AirPods: Verkaufsstart erst im Januar 2017? (Update)

| 19:15 Uhr | 2 Kommentare

Im September dieses Jahres hatte Apple die neuen AirPods-Kopfhörer zusammen mit dem iPhone 7 und der Apple Watch 2 vorgestellt. Den Verkaufsstart datierte Apple für Ende Oktober. Kurz vor der Apple Oktober Keynote und kurz bevor wir das Kalenderblatt für den Monat Oktober abreißen konnten, gab Apple bekannt, dass sich der Verkaufsstart der AirPods verzögert. Nun heißt es in der Gerüchteküche „Januar 2017″.

iphone7_airpods

AirPods erst ab Januar 2017 verfügbar?

Auf der Apple Webseite heißt es „bald verfügbar“. Ist damit Januar 2017 gemeint? Aus der chinesischen Zulieferkette heißt es nun, dass Apple die neuen AirPods erst Anfang 2017 auf den Markt bringen wird.

Digitimes zitiert die Economic Daily News (EDN) und berichtet, dass Apples Zulieferer Inventec im Jahr 2017 ein Umsatzwachstum von 7 Pozent aufgrund der Apple Bestellungen für die AirPods erwartet.

Apple originally planned to release the AirPods at the end of October, but has postponed release. Inventec is expected to begin shipping AirPods in January 2017, the paper noted.

Weiter heißt es, dass Apple die neuen AirPods ursprünglich Ende Oktober auf den Markt bringen wollte. Nun wird jedoch erwartet, dass Inventec damit beginnen wird, die AirPods im Januar 2017 auszuliefern.

Gerüchte aus der Apple Zulieferkette sind immer mit Vorsichti zu genießen. Wir haben keinen blassen Schimmer, ob an den Gerüchten etwas dran ist, oder eben nicht. Wir können uns jedoch gut vorstellen, dass Apple alles daran setzen wird, die neuen AirPods noch vor Weihnachten auf den Markt zu bringen, da diese in unseren Augen ein ideales Weihnachtsgeschenk darstellen. Zumindest die Möglichkeit zur Vorbestellung dürfte Apple noch dieses Jahr eröffnen.

Wir hatten bereits die Möglichkeit, die AirPods kurz auszuprobieren. In diesem Kurztest hinterließen die AirPods einen positiven Eindruck und fiebern einem längeren Test entgegen.

Update 20:41 Uhr: Kaum ausgesprochen, meldet sich Appleinsider zu Wort, beruft sich auf eigene Quellen und berichtet, dass es Apple intern KEINE offiziellen Pläne gibt, das der AirPods Verkaufsstart auf Januar 2017 verschoben wurde. Verschiedenen Retail Stores zufolge, sind diese bereits mit Demo-Geräten ausgestattet, so dass der Verkaufsstart jederzeit starten könne.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Eselfleisch

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die nochmal 2 Monate produzieren lassen müssen, wenn Januar stimmt, dann ist das Ding einfach noch nicht vollends fertig. Eine Vorbestellungs-Option wäre schon fein, dann können die meinetwegen bis März brauchen.

    Im Übrigen schreibt Conrad 8 Wochen Lieferzeit, der Proshop hingegen will sie anscheinend schon in 4-6 Tagen vorrätig haben.

    01. Nov 2016 | 20:05 Uhr | Kommentieren
  • markusGE

    also der Macerkopf-Text des „Updates“ ist doch ein wenig widersprüchlich. Sollte doch wohl eher heißen, dass es Apple-intern KEINE Pläne gibt….

    02. Nov 2016 | 6:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.