iPhone 6S Akkutausch: Hier könnt ihr eure Seriennummer prüfen

| 17:11 Uhr | 4 Kommentare

Vor wenigen Tagen haben wir euch über ein neues kostenloses iPhone 6s Reparatur-Programm informiert. Apple hatte festgestellt, dass sich einige wenige iPhone 6S Geräte unerwartet ausschalten. Der Grund dafür ist der verbaute Akku. Apple macht gleichzeitig darauf aufmerksam, dass es sich nicht um ein Sicherheitsproblem handelt.

iphone6s_test_12

Hier könnt ihr eure iPhone 6s Seriennummer prüfen

Apple gibt zu verstehen, dass Geräte aus einem bestimmten Seriennummernbereich betroffen sind, die zwischen September und Oktober 2015 hergestellt wurden. Bis dato war die einzige Möglichkeit, zu prüfen, ob das eigene iPhone 6S betroffen ist, dass Kunden einen Apple Store oder einen autorisierten Apple Service Provider aufsuchen oder den Support kontaktieren.

Nun hat Apple seine Webseite zum iPhone 6S Reparatur-Programm aktualisiert und eine Möglichkeit implementiert, dass ihr eure Seriennummer direkt online prüfen könnt. Wie ihr die Seriennummer eures Gerätes ermitteln könnt erfahrt ihr in diesem Support Dokument.

Sollte eure Seriennummer betroffen sein, so können wir euch nur raten, ein Backup eures Gerätes anzulegen und anschließend den Akku tauschen zu lassen. Dieses Programm ist für betroffene iPhone 6s-Batterien drei Jahre nach dem ersten Verkauf des Geräts im Einzelhandel gültig.

Kategorie: iPhone

Tags:

4 Kommentare

  • Eddi

    Weiß jemand wie es mit einem relativ tiefen Kratzer im Display aussieht? Das Risiko dass es beim Tausch bricht ist ja sicherlich höher. Und meistens wird ja nicht das Teil getauscht sondern man bekommt ein Refurbished Gerät, Apple will ja auch keine Geräte in sehr gutem Zustand gegen deutlich gebrauchte tauschen, oder gilt da Kulanz?

    01. Dez 2016 | 18:03 Uhr | Kommentieren
    • Mar

      Mein iPhone ist laut diesem Seriennummer-Check betroffen. Heisst das, ich bekomme zu 100% gratis einen Akku-Tausch oder wird das iPhone nochmals zb im Apple Store getestet und womöglich doch noch zurückgewiesen?

      01. Dez 2016 | 18:44 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Die Austauschgeräte sind kosmetisch immer makellos, soweit jedenfalls die Theorie.
      Nach dem Zustand des auszutauschenden Gerätes werden da keine Unterschiede gemacht.

      Da es um den Akku geht, ist es aber wahrscheinlich, dass dieser einfach getauscht wird anstelle des gesamten Gerätes.

      01. Dez 2016 | 23:02 Uhr | Kommentieren
  • Matthias

    Es wird nur der Akku getausch. Das Gerät bleibt.

    02. Dez 2016 | 9:36 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.