Apple Street View: Fahrzeuge in England, Frankreich und Italien unterwegs

| 9:42 Uhr | 0 Kommentare

Zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass „mysteriöse“ Apple Fahrzeuge in unterschiedlichen Städten aufgetaucht sind. Kurz darauf bestätigte Apple den Einsatz dieser Fahrzeuge. Diese waren in den letzten Jahren bereits rund um den Globus in unterschiedlichen Städten unterwegs. Ab dem heutigen Montag fahren diese in Frankreich, England und Italien.

Fahrzeuge in England, Frankreich und Italien unterwegs

Apple hat seine Webseite „Apple Maps vehicles“ aktualisiert. Mit dieser informiert der Hersteller darüber, wo die Street-View Fahrzeuge von Apple unterwegs sind. Vom 13. März bis 26. März waren diese ausschließlich in den USA im Einsatz. Ab dem heutigen Montag (26. März 2017) sind dieser wieder in Europa unterwegs.

Apple informiert, dass „Apple Maps vehicles“ ab sofort und bis zum 09. April in England, Frankreich und Italien herumfahren. Genauer gesagt, setzt Apple diese in London, Rom sowie in der Region rund um Paris ein.

Apple fügt hinzu, dass diese Autos rund um den Globus im Einsatz sind, um Daten zur Verbesserung von Apple Maps zu sammeln. Einige der gesammelten Daten sind Bestandteil eines zukünftigen Apple Maps Updates. Apple betont, dass dabei der Schutz der Privatsphäre sehr ernst genommen wird. So werden zum Beispiel Gesichter und Nummernschilder auf den gesammelten Bildern vor der Veröffentlichung unkenntlich gemacht.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.