Apple Watch Series 3: Verkaufsstart wird für September erwartet

| 20:07 Uhr | 4 Kommentare

Zwischen dem Verkaufsstart der Original Apple Watch und der Apple Watch Series 2 hat sich Apple rund 1,5 Jahre Zeit gelassen. Wie lange dauert es bis zur Apple Watch Series 3? Nun wird eine erste Zeitplanung kolportiert.

Apple Watch Series 3 soll im September in den Handel gehen

Digitimes berichtet und zitiert dabei die Economic Daily News, dass Apple die Apple Watch Series 3 im dritten Quartal präsentieren wird. Der September scheint in unseren Augen als am wahrscheinlichsten. Es heißt, dass die Uhr unter anderem eine bessere Akkulaufzeit und eine gesteigerte Leistung aufweisen soll. Zuletzt hieß es auch, dass Apple der Watch Series 3 einen LTE-Chip verpassen wird.

Damit wären Besitzer einer Apple Watch deutlich unabhängiger vom iPhone und WiFi-Netz. Zudem war ein überarbeitetes Display war im Gespräch. Ob es auch Designanpassungen geben wird, bleibt abzuwarten. Viel bekannt ist noch nicht zur Series 3. Wünschenswert wären neue Sensoren.

Die Series 2 stellte im Vergleich zur Original Apple Watch ein großes Update dar. Unter anderem verbaut Apple einen GPS-Chip, ein helleres Display, einen leistungsstärkeren Prozessor und schützt die Uhr bis zu einer Wassertiefe von 50 Metern vor Wasser.

Zahlreiche Patente rund um die Apple Watch hat sich der Hersteller aus Cupertino in den letzten Monaten gesichert. Wir sind gespannt, ob und wenn ja welche, und ei Apple Watch Series 3 integriert werden. Quanta soll auch weiterhin der Fertigungspartner für die Apple Watch Series 3 sein. Darüberhinaus und aufgrund der wachsenden Nachfrage, könnte Apple auf einen weiteren Fertiger und zusätzliche Zuliefrrer setzen. Im zweiten Quartal 2017, so der Bericht, werden erste Komponenten für die Apple Watch Series 3 an Apple bzw. Quanta geliefert.

Kategorie: Apple

Tags:

4 Kommentare

  • Karsten Bier

    LTE-Chip? Um noch einen weiteren Vertrag an der Backe zu haben? Ich wünsche mir vielmehr, dass der längliche Taster als Funktionstaste eingesetzt wird! Warum muss man bei der Stoppuhr-Funktion auf dem Touch-Display rumschmieren? Das geht nicht in mein Hirn, warum man für solche präzisen Aktionen den Taster nicht verwendet. Ein LTE-Chip ist hingegen nicht notwendig. … und schnell ladende Apps wären auch nicht schlecht. Die Werbung und ihre Versprechungen sind ihrer Zeit deutlich voraus.

    06. Apr 2017 | 2:10 Uhr | Kommentieren
  • Krusty

    Wlan-Fähigkeit wäre mir wichtiger als LTE.

    06. Apr 2017 | 7:44 Uhr | Kommentieren
    • Jeffrey

      WLAN hat sie doch. Damit verbindet sie sich, wenn Bluetooth nicht ausreichend ist. Oder willst du es, damit sie eigenständig ist und nichts über das iPhone laden muss? Die Verwaltung stell ich mir schwierig vor auf dem kleinen Display.

      06. Apr 2017 | 8:26 Uhr | Kommentieren
  • tefte

    Akku, der über 7 Tage hält bei mittlerer bis intensiver Nutzung –> Da kauf ich mir sofort die Keramikversion!

    06. Apr 2017 | 14:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.