Apple Pay: Anzahl der Nutzer verdoppelt sich dieses Jahr

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple Pay wurde in den USA bereits vor ein paar Jahren gestartet, bislang ist der Service jedoch in weniger als 20 Ländern verfügbar. Zuletzt wurde Apple Pay in Taiwan ausgerollt. Einer aktuellen Analyse zufolge, wird sich die Nutzeranzahl in diesem Jahr verdoppeln. Damit liegt Apple Pay deutlich vor Samsung Pay und Android Pay.

Apple Pay vs. Samsung Pay vs. Android Pay

Die Analysten von Junipier Research haben sich mit der Verbreitung mobiler Bezahldienste beschäftigt. Im Laufe des ersten Halbjahres 2017 werden über 100 Millionen Menschen auf Services wie z.B. Apple Pay, Samsung Pay oder Android Pay setzen. Ende 2017 sollen es bereits 150 Millionen Nutzer weltweit sein.

Apple, Samsung und Google hatten beim kontaktlosen Zahlen im Jahr 2015 einen Anteil von 20 Prozent. 2016 waren es schon 41 Prozent. Dies zeigt, wie stark sich diese Bezahldienste auf dem Vormarsch befinden. Apple Pay liegt dabei mit deutlichem Abstand auf Platz 1. Im Jahr 2021 soll de Anteil bereits bei 56 Prozent beziehen. Dabei werden Apple, Samsung und Google gemeinsam auf 500 Millionen Nutzer blicken.

Im Jahr 2016 verbuchte Apple Pay 45 Millionen Kunden. Ende dieses Jahres werden es schon 86 Millionen Nutzer sein. Dies bedeutet nahezu eine Verdoppelung im Laufe des Jahres. Samsung Pay wird Ende des Jahres auf 34 Millionen Nutzer blicken und bei Android Pay werden es 24 Millionen sein.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.