Apple muss 21,5 Millionen US Dollar aufgrund Patentrechtsstreit bezahlen

| 6:03 Uhr | 0 Kommentare

appleAufgrund von Patentrechtsverletzungen in Macs muss Apple nun eine Strafe von 21,5 Millionen US Dollar an ein Unternehmen aus den USA zahlen.

Bereits vor drei Jahren warf das Unternehmen Apple vor geschützte Patente in Macs einzusetzten. Klage wurde eingereicht. Es handelt sich um den „Predictive Snooping of Cache Memory for Master-Initiated Accesses“, den APple ohn Zustimmung in den Macs integriert hat.

Nun hat ein Richter entschieden und dem Unternehmen OPTI Inc. recht gegeben. Apple verstoße in der Tat gegen Patente. So muss der Hertseller aus Cupertinno 19 Millionen US Dollar an OPTI zahlen und zusätzlich für weitere Kosten aufkommen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen