Intel gibt Information zum Nehalem Nachfolger „Sandy Bridge“ bekannt – Mehr Grafikpower

| 8:14 Uhr | 2 Kommentare

intelAnfang 2011 können wir den Nachfolger der Nehalem Architektur namens „Sandy Bridge“ erwarten. Wie Fudzilla.com berichtet, hat Intel gegenüber einigen Partnern geäußert, dass die nächste CPU mit integrierter Graphik deutlich schneller Grafikwerte mit sich bringen wird. Intel spricht von einer Verdopplung der Grafikrechenleistung. Der neue Chip soll in 32nm Bauweise gefertigt werden.

„Remember, with Sandy Bridge integrated graphics move onto the same die as the CPU and this will be Intel’s first 32nm graphics and probably world’s first 32nm graphics core. ATI and Nvidia plan to go to 28nm.

When it comes to multimedia Intel simply tells you to expect advanced media and graphics capabilities, and of course it should be at least slightly better than the current 45nm stitched IGP in Arrandale and Clarkdale.“

2 Kommentare

  • Kevin Jankowski

    „Anfang 20111“
    So spät erst??? 😉

    06. Feb 2010 | 12:05 Uhr | Kommentieren
  • Macerkopf

    Danke. Geändert.

    06. Feb 2010 | 17:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.