MacBook Air mit A5 Chip im Test ?

| 9:46 Uhr | 2 Kommentare

macbook_air_2010_2
Nachdem Apple im Herbst letzten Jahres mit dem aktuellen MacBook Air 2010* einen großen Wurf gelandet hat, Einschätzungen zufolge verkauft sich das dünnste Apple Notebook wie geschnitten Brot, scheint Apple in den nächsten Monaten nachzulegen. Es heißt, im Zeitraum Juni / Juli werde das MacBook Air 2011 mit neuen Sandy Bridge Prozessoren, neuen Grafikchips und Thunderbolt-Port folgen.

Doch neben den neuen Sandy Bridge Prozessoren scheint Apple im Rahmen der MacBook Air Entwicklung mit weiteren CPU zu testen. Der eigens entwickelte A5-Chip kommt aktuell im iPad 2 zum Zuge. Nahezu jedermann rechnet damit, dass der A5 Chip auch beim iPhone 5 / iPhone 4S zum Einsatz kommen wird.

Doch neben den iOS Devices scheint Apple den A5 auch beim MacBook Air zu testen. Wie die japanische Webseite Macotakara (Google Übersetzung) berichtet, befinden sich bereits MacBook Air mit A5 Chip zu Testzwecken in den Apple Laboren. Vielmehr ist allerdings nicht zu den Geräten bekannt. Es heißt noch, dass die MBA mit einem Thunderbolt-Anschluss ausgestattet seien und besser funktionieren, als gedacht.

Kategorie: Mac

Tags: ,

2 Kommentare

  • Denny

    Hmm kommt en A5 wirklich en Core 2 Duo mit durchschnittlich 2GHz von Intel an?

    28. Mai 2011 | 10:17 Uhr | Kommentieren
  • Durlay

    Wahrscheinlich nicht es wird aber billiger sein

    28. Mai 2011 | 13:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen