iPhone 5 Rendering zeigt mögliches Design

| 17:24 Uhr | 7 Kommentare

Ob die in den letzten Wochen aufgetauchten mutmaßlichen iPhone 5 Case-Skizzen bzw. mutmaßlichen iPhone 5 Schutzhüllen tatsächlich für die kommende iPhone Generation vorgesehen sind, wird sich vermutlich erst nach der Vorstellung des iPhone5 zeigen. Eins steht in jedem Fall fest, die Schutzhüllen bieten ausreichend Raum für Spekulationen. Warum im Himmelswillen sollten asiatische Zubehörhersteller Gelder in ein Produkt investieren, wenn sie nicht irgendwelche Hinweise, über welche Kanäle auch immer, zum kommenden iPhone 5 Design erhalten haben.

iphone5render1
Wie dem auch sei, die aufgetauchten Bilder waren für Macrumors der Anlass iPhone 5 Renderings in Auftrag zu geben, die das Design der kommende Generation so gut wie möglich wiederspiegeln sollen. Das grundsätzliche Design und die Abmessungen wurden den Veröffentlichungen entnommen. Bereits beim iPad 2 gelangte man auf diese Art und Weise an das tatsächliche Design, auch wenn die ein oder andere Aussparung beim Auftauchen der Schutzhüllen nicht richtig gedeutet werden konnten.

iphone5render2
Was ist auf den iPhone 5 Renderings zu sehen? Die Designer haben den Gerüchten zufolge einen größeren Homebutton dargestellt. Ob dieser tatsächlich so erscheint und ob dieser Gesten zulässt, ist unbekannt. Es ist genau so gut möglich, dass die Buttongröße gleich bleibt und Apple andersweitig mit diesem Gesten zulässt. Über diese Gesten könnte z.B. schnell und einfach zwischen verschiedenen Apps gewechselt werden. Der nächste Aspekt, der bei den iPhone 5 Renderings umgesetzt wurde, ist das möglicherweise größere Display. Wird Apple das Displayseitenverhältnis beibehalten und einfach den Bildschirm vergrößern?

iphone5render3
Die Rückseite dieses iPhone 5 Mockup erinnert sehr stark an den jetzigen iPod touch 4G. Die Rückseite ist abgerundert und scheint aus Aluminium. Verlässt Apple wieder das bisher verwendete Glas? Das jetzige iPhone 4 verfügt über die Maße 115,2mm x 58,6mm x 9,3mm (H x B x T). Die errechneten Maße für das iPhone 5 Rendering sind 109,98mm x 59,94 x 6,7mm (H x B x T). Dies würde bedeuten, dass das iPhone5 einen Hauch kurzer, einen Hauch breiter und dünner ausfallen würde. Inwieweit dieses Rendering an das tatsächliche Design herankommen wird, zeigt sich bei der Vorstellung des Apple Smartphones, die für September bzw. Oktober erwartet wird. Wie findet ihr das Design? (via)

iphone5render4

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

7 Kommentare

  • Alex

    Der Homebutton will iwie nicht gefallen….und passt auch iwie überhaupt nicht zum iPhone….aber mal ehrlich: das sieht mir eher nach nem iPod Touch als nem iPhone aus…würde evtl. auch den Formfaktor erklären.

    10. Aug 2011 | 17:50 Uhr | Kommentieren
  • Pete

    Es bleibt auf jeden Fall spannend. Kann es kaum noch abwarten, bis das iPhone 5 erscheint.

    10. Aug 2011 | 18:04 Uhr | Kommentieren
  • july

    schaut echt wie ein ipod aus. am größeren home button zweifel ich auch noch. sieht sicherlich nicht schlecht aus, aber das allermeiste hat ja bei apple doch sinn und zweck, also warum ein größerer button? ich find den jetzigen auch im dunkeln noch nach einen feuchtfröhlichen abend in der düsseldorfer altstadt…
    aber sonst haben die designer sehr schöne arbeit geleistet finde ich. allerdings wäre eine blanke alurückseite á la ipod sehr unschön. lieber so (wie auf dem bild)eine rückseite aus gebürstetem alu oder sogar hochwertigem plastik (wobei apple ja nie plastik verwenden würde, auch wenns gut aussieht). egal, hauptsache keine ipod rückseite!
    und villeicht sollte die rückseite auch nicht in einem so steilen winkel abgerundet werden. das nervt nämlich höllisch, wenn man sich dauernd drum sorgen muss, dass der scheiß dock-connector nicht abbricht, geschweige denn vom klinken-stecker.

    10. Aug 2011 | 18:10 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    der homebutton ist nicht so mein fall.
    wenn das design so sein sollte, dann denke ich, dass die „seiten“ flacher weglaufen. also der winkel wird flacher sein.
    fänd ich jedenfalls schöner 🙂

    10. Aug 2011 | 18:28 Uhr | Kommentieren
  • Robert

    Das Design wäre Mist, warum ist wohl jedem klar:

    Man benötigt bei dem Betrieb eines Touchscreens mit einer Hand (Daumen) einen gewissen Abstand zwischen Finger / Handballen und dem Touchscreen, vorallem wenn man das Gerät fester hält. Dieser abstand war bis dato immer vorhanden, hier im Scribble nicht mehr. ÜBrigens hat bei einer Keynote zu Beginn des Iphones jemand von Apple sogar direkt darüber gereden!

    Fakt wird sein (wenn das Gerät so kommt) das bei einer festern (üblichen) Haltung des Gerätes in einer Hand die Finger / Handballen an den Touchscreen kommen werden – und daher diesen irritieren könnten. Eine Art „Touchgate“ ist vorprogrammiert.

    Ist nur eine Meinung, aber meine Meinung 🙂

    10. Aug 2011 | 18:41 Uhr | Kommentieren
  • Tobi

    ich finde das sieht einfach nur geil aus!

    10. Aug 2011 | 19:38 Uhr | Kommentieren
  • DAMerrick

    Ich verstehe immer noch nicht warum kein Designer den Schritt tut und den Rand um das Display einfach weglässt.

    Das iPhone 4 benutzt doch schon den Gehäuserand und wofür noch einen gesonderten Rand der das Glas festhält sollte das 5er größer werden?

    Will mir nciht einleuchten warum keiner dieser Designer auf die idea kommt. Sähe doch viel eleganter aus als dieser Mini-Display-Rand.

    Und nebenbei hat Apple die Antenne auf den Gehäuserand gelegt weil die die beste Möglichkeit ist das iPhone dünner zu machen und trotzdem edle Materialien zu verwenden. Warum sollten sie jetzt wieder die Antenne ins Phone bauen -möglw. mit Plastik weil reines Alu nicht funktioniert (Siehe iPhone 2G und Physikunterricht)- und nebenbei es wieder abrunden?

    Ich denke das iPhone 5 wird dünner als das 4er und der Displayrand verschwindet.

    23. Aug 2011 | 18:58 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.