OS X Lion 10.7.1 ist da: zahlreiche Fehlerbereinigungen

| 20:12 Uhr | 10 Kommentare

lion1071
Es war nur eine Frage der Zeit, bis Apple Mac OS X Lion 10.7.1 Build 11b26 zum Download bereit stellt. Die Zeit ist soeben gekommen. Ab sofort steht das jüngste Lion Update 10.7.1 als Download bereit. Laut Beipackzettel wird Mac OS X 10.7.1 allen Anwendern empfohlen, die OSX Lion einsetzen. Die Aktualisierung sorgt für mehr Stabilität und Kompatibilität auf euren Macs und behebt allgemeine Betriebssystemfehler: Zu den Bugfixes zählt Apple unter anderem

  • das Verbessern der Stabilität von Wi-Fi-Verbindungen
  • das Beseitigen eines Fehlers, das zum Einfrieren des Systems beim Abspielen von Videos in Safari geführt hat
  • das Beseitigen eines Problems, das den Abbruch der Audiowiedergabe über den HDMI- oder optischen Audioausgang verursachen konnte
  • das Beseitigen eines Problems, das die Übertragung von Daten, Einstellungen und kompatiblen Programmen auf einen neuen Mac mit Mac OS X Lion verhindert hat

Mac OS X 10.7.1 steht allen Benutzer von OS X Lion über die Apple Softwareaktualisierung bereit, nähere Informationen gibt es über den Apple Support. Über den Mac App Store (hier tummelt sich nach wie vor  10.7) wurde uns das Update nicht angezeigt. Die Aktualisierung ist in unserem Fall 17,4MB groß, ein Neustart des Systems ist erforderlich. Nachdem Apple in den letzten Wochen bereits die Betaphase zu Mac OS X 10.7.2 im Zusammenspiel mit der iCloud für OS X Lion Beta eingeläutet hätte, war es nur eine Frage der Zeit, bis Mac OS X 10.7.1 erscheint. Es ist nichts ungewöhnliches, dass ein Hersteller kurz nach der Freigabe eines Major Release seines neuen Betriebssystems ein erste Bugfix-Update bereit stellt.

Viele Anwender warten die ersten Fehlerbereinigungen ab, bevor sie auf das neue System updaten, dieser Zeitpunkt ist nun gekommen. OS X Lion steht zum Preis von 23,99 Euro über den Mac App Store bereit. Alternativ kann Mac OS X 10.7 über den Apple Online Store erworben werden. (Danke Oliver und Stephan)

Update 22:30 Uhr: Für Besitzer eines MacBook Air 2011 bzw. Mac mini 2011 hält das Update (10.7.1 Build 11B2118) weitere Verbesserungen parat:

  • Beseitigen eines Problems, durch das ein MacBook Air beim Anschließen des MagSafe-Netzteils gestartet wurde
  • Behebt ein Fehler, dass für ein Display-Flackern auf dem MacBook Air verantwortlich ist
  • Behebt ein Problem, bei dem der SD-Kartenslot beim Mac mini bei einigen SD- und SDHC-Datenträgern nur eine reduzierte Datengeschwindigkeit zur Verfügung stellt

Kategorie: Mac

Tags: , ,

10 Kommentare

  • Dudel

    Hier immer noch die selben WLAN-Probleme… Verbindung hält zwischen 5 Sekunden und 20 Minuten auf dem iMac.

    16. Aug 2011 | 20:37 Uhr | Kommentieren
  • Sterno

    Hier vorher und nachher keine WiFi-Probleme. Hoffentlich sind sich Übelragerungsfehler bei Mission Control behoben.

    16. Aug 2011 | 20:50 Uhr | Kommentieren
  • paulschmuck

    Die Überlagerungsprobleme scheinen weg zu sein.
    Was mich aber SEHR wundert, ist das mein iMac nun noch länger zum Starten braucht… Und das nervt ganz schön. WiFi Probleme hatte ich nur auf dem MacBook Air 11`, Late 2010.

    16. Aug 2011 | 20:53 Uhr | Kommentieren
  • Sterno

    Länger booten? Auf dem 13″ MacBook Air 2010 alles normal

    16. Aug 2011 | 21:00 Uhr | Kommentieren
  • paulschmuck

    Ja, seit dem Update auf Lion bootet der iMac generell sehr langsam.

    16. Aug 2011 | 21:12 Uhr | Kommentieren
  • Marco P.

    Auf meinem MacBook (late 2009) gleich installiert und keine spührbaren negativen Veränderungen festgestellt. Morgen installier ich das dann noch auf meinem Mac Mini 2010.

    17. Aug 2011 | 0:03 Uhr | Kommentieren
  • simon

    Mein WiFi ist viel besser geworden !!! endlich wieder mal richtig im Garten surfen, sonst noch keine Probleme gefunden 😀

    17. Aug 2011 | 8:30 Uhr | Kommentieren
  • XPert

    Leider immernoch keine WiFi-Besserung mit 10.7.1 (MacBook Late 2009)

    17. Aug 2011 | 8:36 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Irgendwie ist das Safari Problem immer noch da. Wenn ich surfe und dann mit „Cmd + Q“ Safari schliesse; dann Safari neu öffne komme ich wieder auf die als letzte besuchte Webpage. Ich will aber die „Top Sides“ als Safari Startpage. Oder habe ich da was falsch eingestellt? -.-

    17. Aug 2011 | 17:28 Uhr | Kommentieren
  • ERNIE

    Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals so unzufrieden mit einem Apple-Produkt sein würde. Langsam kommt mir Lion vor, wie Apples VISTA.

    18. Aug 2011 | 19:24 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen