Steve Jobs Stiftung gegründet: Disney Aktien als Kapital

| 17:46 Uhr | 1 Kommentar

steve_jobs
Vielen von euch dürfte bekannt sein, dass Pixar vor einigen Jahren von Disney übernommen und Steve Jobs so zum größten Einzelaktionär bei Disney wurde. Die 7,7 Prozent der Disney-Aktien (138 Millionen Aktien) haben aktuell einen Wert von ca. 4,6 Milliarden US Dollar bzw. umgerechnet 3,472 Milliarden Euro.

Wie Bloomberg nun berichtet, wurde nach dem Tod von Jobs die Steve P. Jobs Stiftung gegründet, die die Disney-Aktien verwaltet. Die Leitung der Stiftung hat Jobs Witwe Laurene Powell Jobs übernommen. Welche Ziele die Stiftung haben wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Im Jahr 1986 hatte Steve Jobs das Pixar Studio für 55 Millionen US Dollar von George Lucas (Star Wars) gekauft.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Hans

    Finde ich sehr unnötig. AUch kleiner Schreibfehler in der 4 Zeile. Dort steht „Tob“ statt Tod

    26. Nov 2011 | 22:06 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen