Apple arbeitet mit Sony und Hitachi an einem 4-Zoll Display

| 9:43 Uhr | 0 Kommentare

Wie heißt es so schön? Der Segen liegt im Einkauf und augenscheinlich sucht Apple diesen Segen dieser Tage bei den Displays. In den letzten Tagen tauchten immer mal wieder Gerüchte auf, wie die Apple Ausrichtung in Sachen Displays aussehen könnte. Sharp soll sowohl beim iPhone als auch iPad als Komponentenlieferant zukünftig berücksichtigt werden. Nun heißt es, dass Apple mit Sony und Hitachi bei einem 4-Zoll Display zusammenarbeiten, welches für ein iOS-Gerät gedacht ist, das in 2012 auf den Markt kommen soll. Gleichzeitig heißt es, dass die drei Unternehmen an einer neuen Display-Technology für das iPad 4 zusammenarbeiten.

Wie der japanische Blog Macotakara unter Berufung auf Zulieferkreisen berichtet, haben Sony Mobile Display und Hitachi Displays Ltd. damit begonnen 4″ Displays für ein iOS-Gerät an Apple zu liefern. Ab Frühjahr 2012 soll auch Toshiba als Displaylieferant hinzustoßen.

Erst gestern tauchte ein Bericht des WSJ auf, wonach Apple mit Sharp zusammenarbeitet, um ein IGZO (Indium, Gallium und Zink) Display beim iPad 3 zum Einsatz zu bringen. Laut Macotakara soll es beim iPad 4 abermals eine fundamentale Änderung der Displaytechnik geben.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen