Apple 2011: iPhone 4S, iPad 2, MacBook Air, Mac App Store, Siri, MacBook Pro, OS X Lion, Steve Jobs und mehr

| 11:13 Uhr | 1 Kommentar

apple_macs
Die insgesamt 365 Tage des Jahres 2011 neigen sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Es wir Zeit auf das Apple Jahr 2011 zurück zu blicken und die Highlights des abgelaufenen Apple Jahres zusammen zu fassen. In erster Linie denken wir an das iPhone 4S*, iPad 2*, das MacBook Air 2011*, das MacBook Pro 2011*, OS X Lion, Siri, iCloud sowie an den Tod des Apple Mitbegründers Steve Jobs.

Januar
Am 06. Januar eröffnete Apple den Mac App Store und gibt gleichzeitig Mac OS X 10.6.6 zum Download frei.

Bereits fünf Tage später am 11. Januar haben die jahrelangen Gerüchte ein Ende, AT&T verliert in den USA das iPhone Monopol und das iPhone 4 (CDMA) ist auch bei Verizon erhältlich.

Februar
Am 02. Februar stellen Apple und Rupert Murdoch das digitale Zeitungs-Abo für iPad vor und präsentieren mit The Daily die erste digitale Zeitung.

Am 24. Februar stellt Apple den ersten Mac mit Thunderbolt Technologie in Form des MacBook Pro (Early 2011) vor. Intel Quad-Core i7, AMD Grafik und FaceTime HD Kamera runden das Bild ab.

März
Der März stand im Zeichen des iPad 2. Am 02. März präsentiert Steve Jobs das iPad 2, wenige Tage später lässt sich dieses bei uns in Deutschland über den Apple Online store bestellen. Gleichzeitig bringt Apple iMovie, PhotoBooth und GarageBand auf das iPad 2.

Am 31. März eröffnet Apple mit dem Apple Store Dresden den ersten Retail Store in den neuen Bundesländern.

April
Im April gab es ein kleines Highlight. Nachdem es Apple monatelang nicht geschafft hatte, ein weißes iPhone 4 zu präsentieren, landete dieses Ende April endlich in den Verkaufsregalen.

Mai
Im Mai präsentierte Apple den iMac 2011. Der iMac 2011 ist der zweite Mac, dem die Thunderbolt Technik eingepflanzt wurde. Der 27″ iMac erhält zwei Thunderbolt-Schnittstellen, der 21,5″ iMac verfügt über eine Anschlussmöglichkeit. Intel Sany Bridge Prozessoren und AMD Grafik sind an Bord.

Am 10. Mai feierte Apple den 10-jährigen Geburtstag seiner Retail Stores. Das iPad 2 ersetzte die Pappschilder in den Stores und wird zum interaktiven Display für die einzelnen Geräte.

Ende des Monats erschien noch iWork für iPhone und iPod touch.

Juni
Der Juni stand ganz im Zeichen der WWDC und der Vorstellung von iOS 5, iCloud und Mac OS X Lion. Es war der letzte öffentliche Auftritt des Apple Mitbegründers Steve Jobs, er widmete sich dem Thema iCloud während der Keynote.

Am 21. Juni erscheint Final Cut Pro X als Download über den Mac App Store.

Juli
Am 20. Juli wird Mac OS X Lion freigegeben. Der Download über den Mac App Store kostet 23,99 Euro. Gleichzeitig stellt Apple das neue MacBook Air 2011, den Mac mini 2011 und das Apple Thunderbolt Display vor.

August
Am 24. August tritt Steve Jobs als Apple CEO zurück, er übergibt das Ruder an Tim Cook und wird gleichzeitig Aufsichtsratsvorsitzender.

September
In diesem Monat eröffnet Apple zwei neue Retail Stores in Deutschland. Zunächst am 02. September den Apple Store City-Galerie und zwei Wochen später den Apple Store Hamburg Jungfernstieg.

Oktober
Am 04. Oktober stellt Apple das iPhone 4S vor. Dieses lässt sich seit dem 07. Oktober als iPhone ohne Vertrag direkt im Apple Online Store und als iPhone mit Vertrag bei der Telekom, o2 und Vodafone bestellen. Am 12. Oktober gibt Apple iOS 5 in Kombination mit der iCloud und Mac OS X Lion 10.7.2 frei.

steve_jobs
Am 05. Oktober 2011 verstirbt Steve Jobs. Gott habe ihn seelig. Die Gedenkfeier auf dem Aple Campus wird in Bild und Ton festgehalten. Kurz nach dem Tod erscheint die offizielle Steve Jobs Biografie.

Am 24. Oktober stellt Apple das MacBook Pro (Late 2011) vor. Die neuen MacBook Pro besitzen unter anderem Quad-Core i7 Prozessoren und AMD-Grafikkarten.

Ende Oktober feiert der iPod seinen 10. Geburtstag.

November
Am 17. November eröffnet Apple den Retail Store Sulzbach (MTZ).

Dezember
Kurz vor dem Jahresende verkündet Apple am 12. Dezember, dass der Mac App Store mittlerweile mehr als 100.000.000 Downloads verzeichnet.

itunes_match_deutschland
Wenige Tage später erreicht iTunes Match Deutschland.

Kategorie: Apple

Tags: , , , ,

1 Kommentare

  • iphone4sfan

    Ich glaub,dass sollte Apple Campus heisen.

    28. Dez 2011 | 15:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen