Lion Internet Recovery: Updates für MacBook Air, iMac und MacBook Pro (je 2010)

| 10:33 Uhr | 0 Kommentare


Am späten Dienstag Abend hat Apple drei Firmware-Updates auf den eigenen Servern platziert, die drei weitere Macs mit dem Lion Internet Recovery-Modus (Wiederherstellungsmodus) ausstatten. Besitzer eines MacBook Air, iMac und eines MacBook Pro (jeweils aus 2010), die das Update installieren, können im Anschluss ihr Betriebssystem über das Internet wiederherstellen.

Das MacBook Air EFI Firmware Update 2.3 ist für das MacBook Air (Ende 2010) bestimmt, bringt den Lion Internet Recovery Modus und behebt ein Problem, das dazu führte, dass das System unter bestimmten Umständen neu startete, wenn nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand der Power-Button gedrückt wurde. Das iMac EFI Update 1.8 richtet sich an die iMac-Modelle Mitte 2010, und das MacBook Pro EFI Update 2.6 ist für das MacBook Pro (Anfang 2010) bestimmt. Beide Updates bringen den Lion Internet Recovery Modus.

Mit der Freigabe von OS X Lion und der Vorstellung des Mac mini 2011 sowie MacBook Air 2011 führte Apple erstmals die Möglichkeit ein Mac OS X 10.7 über das Internet auf einem frischen System zu installieren (Lion Internet Recovery). In den Folgemonaten brachte Apple diese Möglichkeit auch auf ältere Geräte. Nun waren also das MacBook Air (Ende 2010), MacBook Pro (Anfang 2010) und der iMac (Mitte 2010) an der Reihe. Die Updates stehen wie gewohnt über die Mac OS X interne Softwareaktualisierung zur Verfügung.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen