iPhone 4S und neues iPad: starke Verkaufszahlen erwartet

| 18:45 Uhr | 3 Kommentare

In der kommenden Woche ist es wieder soweit. Apple lässt im übertragenen Sinne am 24. April die Hosen runter und präsentiert Umsatz- und Gewinnzahlen und gibt zudem bekannt, wieviele iPhones, iPads, Macs etc. an den Mann und die Frau gebracht werden konnten. Experten gehen davon aus, dass Apple ein sehr gutes Q2/2012 hinlegen konnte.

Wie immer im Vorfeld der Apple Quartalszahlen gibt es ein par Hinweise und und Einschätzungen, wie hoch die Zahlen tatsächlich sind. So gab Verizon z.B. bekannt, dass in den ersten drei Monaten des Jahres 2012 insgesamt 3,2 Millionen iPhones verkauft wurden. Bei insgesamt 6,3 Millionen verkaufter Smartphones entspricht dies mehr als die Hälfte.

Analyst T. Michael Walkley von Canaccord Genuity weiß zu berichten, dass Apple starke iPhone 4S Verkaufszahlen hinlegen konnte. Auch wenn sich die Zahlen in einigen Ländern allmählich verlangsamen.

Walkley still expects „strong“ global sales of the iPhone, as well as a successful launch of the new iPad, to be reported in Apple’s quarterly earnings call next Tuesday.

Insgesamt erwartet der Analyst 32,6 Millionen verkaufte iPhones und 12,35 Millionen verkaufte iPads. Dazu sollen sich 4,42 Millionen Macs gesellen. Eine gestern von uns präsentierte Umfrage geht in die gleiche Richtung. Das iPhone 4S ist nach wie vor sehr beliebt. (via 1, 2)

3 Kommentare

  • ÄSZED

    Wurden nicht schlechtere Verkaufszahlen wie im Weihnachts Quartal erwartet und ist deshalb nicht auch die Apple Aktie gesunken?

    20. Apr 2012 | 19:14 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Die Verkaufszahlen sind im 1 Quartal immer schlechter, als die vom 4 Quartal. In der Winterzeit/Weihnachtszeit kaufen die Leute nun mal mehr.

    20. Apr 2012 | 19:18 Uhr | Kommentieren
  • Sascha

    Ich bin mal gespannt. Das neue iPad dürfte die Verkaufszahlen, trotz dass das 1. Quartal eigentlich immer schwächer abschneidet, beflügelt haben.

    22. Apr 2012 | 12:30 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.