Firefox 13 steht als Download bereit

| 22:00 Uhr | 7 Kommentare

Mozilla bleibt seiner Linie treu und veröffentlich alle sechs Wochen eine neue Version von Firefox. Ab sofort steht Firefox 13 (Direktdownload für OS X) direkt über die Mozilla Server über über die integrierte Update-Funktion bereit.

Neben etlichen Bugfixes, die die Entwickler in Firefox 13 gestopft haben, gibt es auch ein paar neue Funktionen im System. Standardmaßig seht ihr ab sofort beim Öffnen eines neuen Tabs die neun von euch meist-besuchten Webseiten. Diese können mit einem einfachen Klick angesurft werden.

Die Standard-Startseite bietet darüberhinaus einen schnelleren Zugriff auf Lesezeichen, die Browser-History, Einstellungen und mehr. Alle weiteren Änderungen und Neuerungen findet ihr hier in den Release-Notes.

Kategorie: Mac

Tags: , ,

7 Kommentare

  • wayne

    die scheiß updates bringen eh nix neues, hauptsache internet geht!

    06. Jun 2012 | 22:52 Uhr | Kommentieren
  • Sam

    Seh ich echt auch so.

    06. Jun 2012 | 22:58 Uhr | Kommentieren
  • Dustin

    Der Browser hat an geschwindigkeit verloren bei 12 war er ziemlich Schnell und jetzt mit Version 13 ist der so Langsam f
    Geworden das es mehr als Traurig ist !
    Des wegen sofort wieder von Mac Runter geschmissen 🙁

    06. Jun 2012 | 23:03 Uhr | Kommentieren
  • Manu

    Da ich über das AddOn BetterPrivacy schon alle cookies entfernen lasse, funktioniert die neue Funktion erst garnicht bei mir. Somit spür ich keinen unterschied, aus das jetzt leere Kästchen zu sehen sind wenn ich einen neuen Tab öffne über das „+“ Symbol. Yay.

    07. Jun 2012 | 7:45 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Was soll dieser Update-Wahn bei Firefox? Nachdem er seit vielen Versionen sehr langsam geworden ist, bin ich auf Chrome umgestiegen, was ich jedem nur empfehlen kann!

    07. Jun 2012 | 8:36 Uhr | Kommentieren
    • grüner hoden

      ich verstehe das auch nicht
      neue versionen bringt man doch normalerweise nur raus wenn ein programm wieder viele neue funktionen etc hat
      firefox 4.8.7 oder so hätte auch gelangt für so einen minimalen fortschritt
      ist doch lächerlich
      adobe macht auch nicht wegen ein paar bugfixes ein photoshop 7 und dann 3 monate drauf ein photoshop 8

      irgendwann heisst er firefox 90
      ich mein die machen sich doch lächerlich

      07. Jun 2012 | 11:51 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Und ein weiterer Versionen-Sprung ohne nennbare Veränderungen…

    07. Jun 2012 | 13:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen