Google Mail App aktualisiert: Unterstützung der Mitteilungszentrale, „Senden als“ und „angemeldet bleiben“

| 9:09 Uhr | 3 Kommentare

Auch wenn sich das eigene Google Mail Postfach problemlos über die Mail-App in iOS abrufen lässt, gibt es sicherlich ein paar Argumente, um auf die separate Google Mail App (Universal-App, kostenlos) zum Abrufen seiner eMails zu setzen. Jedem ist selbst überlassen, wie er seine Mails liest.

Solltet ihr jedoch auf die Google Mail App setzen, so solltet ihr dem App Store einen Besuch abstatten. Dieser hält ab sofort Google Mail 1.2.71828 für euch bereit. Folgende Verbesserungen listeten die Entwickler

  • Von der Mitteilungszentrale unterstützt: Banner, Hinweise und Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm
  • “Senden als”: Alternative Absender werden unterstützt, falls in Google Mail konfiguriert
  • Angemeldet bleiben: Sitzungen laufen nicht mehr ab.

Google Mail ist nur 4,4MB groß und verlangt iOS 4.0 oder neuer.

Kategorie: App Store

Tags: ,

3 Kommentare

  • Cognac

    Welch spitzfindiger Unterton:“Jedem ist selbst überlassen, wie er seine Mails liest.“

    26. Jun 2012 | 9:15 Uhr | Kommentieren
    • Macerkopf

      Den Satz gab es ohne Hintergedanken.

      26. Jun 2012 | 9:17 Uhr | Kommentieren
  • Andii

    Lassen sich auch externe IMAP oder POP3-Konten in die App einfügen? Sodass man die App durch die Standard-Maill-App ersetzen könnte?

    15. Nov 2012 | 8:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.