Apple-Patent beschreibt Warntechnik bei unbefugter Nutzung, 3D Fernsteuerung und Multitasking

| 9:39 Uhr | 0 Kommentare

Die Kollegen von AppleInsider haben heute zahlreiche Schutzrechte des IT-Konzerns aus Cupertino veröffentlicht, die interessante Technologien beschreiben. Unter anderem dreht es sich in einem Patent um die Sicherheit bei der Verwendung eines iPhones. Dabei beschreibt eine Technik verschiedene Methoden, um sensible und persönliche Daten, die auf dem Smartphone gespeichert sind, gegenüber Dritten schützen zu können. Dies geht dabei so weit, dass der Schutzmechanismus selbst dann wirken soll, wann nicht autorisierte Personen das iPhone verwenden.

Im konkreten Fall geht um das US-Patent Nr. 8,289,130 mit dem Titel. „Systeme und Methoden zur Identifizierung unerlaubter Nutzung eines elektronischen Geräts“. Dieses Schutzrecht bietet eine einzigartige Sicherheitslösung zum Schutz des Verbrauchers, wenn dieser sein Smartphone verlieren sollte. Diese Technik erledigt dabei drei Aufgaben. So werden unbefugte Nutzer erkannt. Das System sammelt Informationen zu dem nicht autorisierten Nutzer und versendet eine entsprechende Warnmeldung an den wirklichen Besitzer.

Wie das System den eigentlichen Besitzer erkennen soll, bleibt offen. Im Patent sind verschiedene Wege beschrieben, wie eine passende Stimmaufzeichnung oder ein gespeichertes Foto.

Ein weiteres aufgetauchtes Patent beschreibt, wie man das iPhone als eine dreidimensionale Fernbedienung verwenden kann. Das Schutzrecht 8,291,346 des US Patent and Trademark Office trägt den Titel „3D Fernsteuerungssystem unter Verwendung einer Positionserkennung“ und zeigt auf, dass man als iPhone-Nutzer mithilfe von Bewegungs- und Lichtsensoren mit einem Bildschirm interagieren kann. Das Prinzip ähnelt dabei der Technik, die Nintendo bei seiner Spielekonsole Wii einsetzt.

Das dritte Patent, das heute vom US Patent and Trademark Office freigegeben wurde, beschreibt eine Methode, um schnell zwischen mehreren bereits geöffneten Anwendungen wechseln zu können. Diese Technik sollten die meisten iPhone-Nutzer bereits als Multitasking kennen und des Öfteren in der Praxis anwenden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen