iOS-Geräte sorgen für 65 Prozent des mobilen Web-Traffics

| 9:15 Uhr | 2 Kommentare

Die Marktforscher von Chitika haben abermals die Zugriffsdaten von mehr als 200.000 mobilen Webseiten und rund vier Milliarden Internet-Werbeanzeigen ausgewertet, um feststellen zu können, woher der Web-Traffic resultiert. In der Studie, die den Zeitraum zwischen September und Oktober beinhaltet, waren Apples iOS-Geräte für 65 Prozent des US-Web-Traffics verantwortlich.

Demnach befindet sich Apple in diesem Punkt weit vorn, wenn man die Daten der Konkurrenten bedenkt. Beeindruckend ist ebenso, dass der Anteil der iOS-Geräte am Web-Traffic allein in den letzten beiden Monaten nochmals um gut sechs Prozent zunehmen konnte, was das mobile Surfen im Internet betrifft. Für diesen Trend ist vor allem das neue iPhone 5 sowie der iPod touch der fünften Generation verantwortlich, die seitdem auf dem Markt erhältlich sind.
Vor allem Samsung muss in der Studie einen herben Verlust hinnehmen. Der Anteil des südkoreanischen Unternehmens reduzierte sich von 14 Prozent im September auf gut 12 Prozent im Oktober. Hinter Samsung folgen HTC sowie Motorola.

Fraglich bleibt anhand der Ergebnisse solcher Studien nur, weshalb Apple-Kunden für die deutliche Mehrheit bei der Produzierung des Web-Traffics verantwortlich sind, wenngleich laut dem Internetkonzern Google Tag für Tag rund eine Million neue Android-Geräte aktiviert werden. Anscheinend ist es der Fall, da iOS-Nutzer einfach viel häufiger mobil im Internet surfen.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Robert

    Ist in der Studie berücksichtigt das Android eine vielzahl von unterschiedlichen Browser benutzt werden?

    03. Nov 2012 | 9:51 Uhr | Kommentieren
  • Nessaiy

    Wie kann der ipod touch mobilen webtraffic verursachen?
    der kann doch nur übers wlan reingehen und das zählt meines erachtens nicht als mobil 😉

    03. Nov 2012 | 15:31 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen