Falltest: iPad mini vs. Google Nexus 7

| 20:35 Uhr | 6 Kommentare

Die bewusste Zerstörungswut bzw. wissenschaftlich ausgerückt „der Falltest“ macht auch vor dem heute in den Verkaufsregalen gelandete iPad mini keinen Halt. Doch so ganz allein mit dem iPad mini macht es auch nicht so wirklich Spaß, kurzerhand wurde auch ein Google Nexus 7 herangezogen. Im Falltest heißt es somit Apple iPad mini vs. Google Nexus 7.

Es ist schon ein interessantes Hobby, wenn man zwei nagelneue Geräte nimmt und diese in Richtung Boden befördert. Aus verschiedene Richtungen haben die Kollegen von Android Authority sowohl das iPad mini als auch das Nexus 7 zu Boden gebracht.

Naja, seht selbst und macht euch einen Eindruck davon, welchem Gerät die Erdanziehungskraft mehr aussetzt. Erst kürzlich trat das iPhone 5 gegen das Samsung Galaxy S3 in einem ähnlichen Test an.

6 Kommentare

  • Eriek

    Wenn schon ein Falltest dann korrekt. Das Nexus fallt mindestens 20-30 cm weniger.
    1. Das IPad wird in der mitte gehalten und fällt aus Schulzerhöhe.
    2. Das Galaxy wird oben gehalten und fällt nur aus Brusthöhe

    02. Nov 2012 | 22:23 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Der Test ist nicht repräsentativ. Warum? Nur wenn beide Geräte an der selben Stelle und aus gleicher Höhe auf den Boden auftreffen würde, wäre dies aussagekräftig. Sonst ist das nur ein zufälliger Test. Schade, um die Geräte! Aber was tut man nichtmal,es, um ins Internet zu kommen.

    03. Nov 2012 | 13:42 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    …nicht alles, um ins Internet zu kommen. Fehlerteufel!

    03. Nov 2012 | 13:43 Uhr | Kommentieren
  • Nadine

    Trotz längerer Fallstrecke hat das iPad mini ja eindeutig gewonnen.

    03. Nov 2012 | 13:56 Uhr | Kommentieren
  • Zornigel

    Qualität zahlt sich halt aus! Auch wenn man versucht das Gegenteil zu beweisen, mit welchen Tricks auch immer.

    03. Nov 2012 | 17:17 Uhr | Kommentieren
  • Jay

    Plastik bleibt Plastik. Man hat das ja schon beim Galaxy SIII gesehen. Egal ob das Samsung oder andere Marken sind. Man kann immer versuchen etwas schlecht zu reden, letztenendes bleibt es jedem selbst überlassen was er bevorzugt. Also lassen wir doch diese Milchmädchenrechnungen.

    04. Nov 2012 | 8:43 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen