iOS 6 behebt iMessage Bug, der Nachrichten bei gestohlenen iPhones zulässt

| 15:11 Uhr | 4 Kommentare

Ende letzten Jahres wurde ein iMessage Bug in iOS 5 bekannt, der es es zuließ, dass iMessages mit gestohlenen iPhones funktionierten, obwohl die Passwörter geändert wurden. iMessages des Bestohlenen konnten auf einem iPhone nach wie vor empfangen oder gesendet werden, obwohl das Passwort geändert, ein Fernlöschen durchgeführt und die SIM-Karte deaktiviert wurde.

Anfänglich weigerte sich Apple dies als Fehler anzuerkennen, half später jedoch einem Kunden, mit einer inoffiziellen Push-Nachricht das gestohlene iPhone für iMessages außer Kraft zu setzen.

Mit iOS 6 ist dieser iMessage Bug mittlerweile beseitigt. Die Kollegen von TheNextWeb berichten, dass sie von einer Quelle, die mit der Materie vertraut ist, in Erfahrung bringen konnten, dass mehrere Sicherheitsabfragen in iMessage dieses „Bug“ nun beseitigt haben.

Ein Beispiel hierfür ist, dass Nutzer auf allen Geräten das Passwort erneut eingeben müssen, sobald sich die AppleID Daten geändert haben. Mit anderen Worten: Wird ein iPhone gestohlen und der Berechtigte ändert sein AppleID Passwort, empfängt das gestohlene iPhone eine Push-Benachrichtigung und der Dieb wird aufgefordert, das neue Passwort einzugeben.

Wird eine neue SIM-Karte in das gestohlene iPhone eingelegt oder wird das iPhone Ferngelöscht, führt dies automatisch zur Deaktivierung von iMessages.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

4 Kommentare

  • Sid

    Es wäre schön, wenn der Akku-Bug von iOS 6 beim iPhone 4s mal langsam behoben werden würde. Seit dem Update auf iOS 6, habe ich nun das Problem, dass die Benutzungs- und Standbyzeit immer parallel laufen und der Akku entsprechend schnell leer ist. Wiederherstellen mit Einspielen des Backups hat nur 1-2 Tage für Abhilfe gesorgt. Auch alle sonstigen Fehlerquellen, wie bspw. Uhrzeit, mobile Datennutzung bei iMatch und Ortungsdienste sind aus. Vor allem ärgerlich, wenn die Garantie abgelaufen ist und noch Gewährleistung verbleibt…

    21. Nov 2012 | 17:30 Uhr | Kommentieren
  • Mehl

    Melde dich beim Apple-Support und lass den Akku tauschen.

    21. Nov 2012 | 21:52 Uhr | Kommentieren
    • Sagrido

      So einfach ist das nicht, Du Nase!
      Ich habe auch Probleme mit Akku-Laufzeit seit iOS 6. Die Diagnose von Apple hat allerdings ergeben, dass die Hardware einwandfrei ist.
      Also ist das mal typisch wieder ein Problem für die Software-Entwickler-Abteilung.

      21. Nov 2012 | 23:37 Uhr | Kommentieren
      • Mehl

        Selber Nase!
        Wirklich auf der Supportseite den Fehler beschrieben und dann eingeschickt an Apple Europa in NL?

        22. Nov 2012 | 13:35 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen