imessage

Apple vs. Epic Games: Gerichtsunterlagen zeigen, warum es kein iMessage für Android gibt

| 17:10 Uhr | 5 Kommentare

Der Rechtsstreit zwischen Apple und Epic Games ermöglicht uns einige interessante Einblicke in die Unternehmen. Nachdem wir gerade erst erfahren haben, dass Epic Games schon lange plant, Apple und Google eins auszuwischen, damit man die Store-Gebühren sparen kann, kommt nun ein „Geheimnis“ hinter iMessage ans Licht, das zeigt, wie Apple seinen Messenger einsetzt, um seine Kunde

WhatsApp-CEO spricht über den Wettbewerb mit iMessage, Datenschutzkennzeichnungen im App Store und mehr

| 17:07 Uhr | 2 Kommentare

WhatsApp-CEO Will Cathcart sprach in einem Interview ausführlich darüber, wie es ist, mit iMessage zu konkurrieren, sowie über Facebooks laufende Fehde mit Apple. Cathcart ging in dem Interview auch auf die bevorstehenden Änderungen der Datenschutzrichtlinien von WhatsApp ein. Datenschutzkennzeichnung für Apps Will Cathcart war im Big Technology Podcast zu Gast und wurde gleic

iOS 14 iMessage: Apple implementiert „BlastDoor“-Sicherheitssystem

| 10:41 Uhr | 0 Kommentare

Mit der Einführung von iOS 14 im Herbst letzten Jahres hat Apple auch die Nachrichten-App und somit iMessage mit neuen Funktionen bereichert. Eine Neuerung rund um iMessage in iOS 14 wird allerdings erst jetzt bekannt. Apple hat ein neues Sicherheitssystem namens „BlastDoor“ implementiert. Fotocredit: Apple iOS 14 iMessage: Apple integriert „BlastDoor“-Sicherheitssystem Mit iMe

All-in-One Chat-App „Beeper“ vereint iMessage, WhatsApp, Signal und viele weitere Messenger in einer App

| 17:33 Uhr | 0 Kommentare

Beeper ist eine neue universelle Chat-App, die 15 verschiedene Chat-Plattformen in einer einzigen Oberfläche vereinen will. Die App ist das Werk eines Teams, zu dem auch Eric Migicovsky gehört, der zuvor als CEO und Gründer des ehemaligen Smartwatch-Herstellers Pebble tätig war. Auf der Webseite von Beeper wird darauf hingewiesen, dass das Projekt zuvor unter dem Namen NovaChat

iOS-Features für den Mac: Apple will Nachrichten-App mit Catalyst-Version ersetzen

| 19:55 Uhr | 0 Kommentare

iMessage hat seit 2011 mehrere neue Funktionen erhalten, darunter Erweiterungen, Sticker und Nachrichteneffekte. Mac-Anwender müssen auf die Neuerungen jedoch größtenteils verzichten, da macOS im Grunde immer noch eine Basisversion der Nachrichten-App verwendet. Wie 9to5Mac berichtet, könnte sich das bald ändern. So gibt es Hinweise darauf, dass die macOS-Variante von iMessage

iMessage: Patent zeigt Option zur nachträglichen Bearbeitung von Nachrichten

| 16:33 Uhr | 0 Kommentare

iMessage hat seit seiner Einführung im Jahr 2011 einen langen Weg zurückgelegt. Im Vergleich zur Konkurrenz vermissen wir jedoch noch die eine oder andere Funktion. Aber jetzt könnte das Unternehmen an einem Schwung neuer Funktionen für iMessage arbeiten, die durchaus hilfreich sein könnten. Das lässt zumindest ein neues Patent von Apple vermuten, welches unter anderem die Mögl

Apple Services und Wearables mit Rekordumsatz – iMessage und FaceTime mit Rekordwerten

| 12:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat die Geschäftszahlen für die Monate Januar bis März 2020 vorgelegt. Diese sind besser als viele Branchenbeobachter erwartet hatten. So konnte Apple im Jahresvergleich trotz Coronavirus den Umsatz um 1 Prozent steigern. Apple Services und Wearables haben besonders zum Erfolg beigetragen. Apple Services auf Allzeithoch – 13,3 Milliarden Dollar Umsatz im Q2/2020 Zu

iMessage: spezielle Zeichenfolge lässt iPhone abstürzen

| 8:03 Uhr | 0 Kommentare

In der Nachrichten-App, Mail-App und anderen Apps scheint es einen neuen Fehler im Zusammenhang mit einer speziellen Zeichenfolge zu zu geben, der dazu führen kann, dass iPhone, iPad, Mac und Apple Watch abstürzen. Beispielfoto: iMessage iMessage: spezielle Zeichenfolge lässt iPhone abstürzen Im konkreten Fall enthält die Zeitenfolge Zeichen der Sindhi-Sprache (zunächst wurde b

Apple testet neue iMessage-Funktionen: Erwähnen, Widerrufen von Nachrichten und mehr

| 11:51 Uhr | 0 Kommentare

Apple führt für bestehende Apps regelmäßig neue Funktionen ein. Wie es scheint, möchte Apple mittelfristig die Nachrichten-App aufwerten. So testet der Hersteller intern verschiedene Neuerungen. Diese könnten im Herbst mit iOS 14 eingeführt werden. Neue iMessage-Funktionen in iOS14? Macrumors weiß zu berichten, dass Apple an Erwähnungen für iMessage arbeitet. Mit dieser Neueru

Apple denkt über vorgeplante iMessages nach

| 20:56 Uhr | 1 Kommentar

Es gib Services, mit denen lassen sich Nachrichten vorplanen. Man schreibt eine Nachricht, verschickt diese allerdings erst zu einem bestimmten Zeitpunkt. Auch Apple denkt darüber nach, eine entsprechende Funktion für iMessage anzubieten. Allerdings scheint es so, als ob diese Funktion nicht kurzfristig implementiert wird. iMessage: Bietet Apple zukünftig vorgeplante Nachricht

»