BlackBerry Z10 vorgestellt: 4,2″ Display, 16GB Speicher, LTE, 8MP Kamera und mehr

| 22:01 Uhr | 9 Kommentare

Erwartungsgemäß hat Research in Motion (RIM) oder sollen wir besser BlackBerry sagen, am heutigen Tag das Smartphones BlackBerry Z10 vorgestellt. Bevor der eigentlichem Präsentation des Smartphones begann, stellte CEO Thorsten Heins klar, dass RIM ab sofort in BlackBerry umbenannt wird. „One Brand. One Promise“ lautet der Slogan.

Wie vor einigen Wochen bereits gemutmaßt, hat der Hersteller am heutigen Abend im Rahmen eines Special Events das BlackBerry Z10 vorgestellt. Beim BlackBerry Z10 handelt es sich um ein Touchscreen-Smartphone, welches auf dem mobilen Betriebsystem BlackBerry 10 basiert. Z10 verfügt über ein 4,2″ Display mit einer Auflösung von 1280 x 768 Pixeln. Dies führt zu einer Pixeldichte von 356ppi.

Die Ausmaße des Gerätes betragen 130 x 66 x 93mm (HxBxT), dabei ist das Z10 einen Hauch größer als das iPhone 5 und wiegt mit 138g exakt 26g mehr als das aktuelle Apple Smartphone. Im Inneren des Gerätes schlägt ein Dual-Core Prozessor mit 1,5GHz und 2GB Ram, die 16GB interner Speicher können mittels MicroSD Karte auf 32GB erweitert werden. In größten Teilen sieht das Gerät so aus, wie vor einigen Tagen geleakt.

Der 1800mAh Akku ist austauschbar. Darüberhinaus verfügt das BlackBerry Z10 über eine 2MP Frontkamera mit 720p Video und über eine 8MP Kamera (rückwärtig) mit 1080p Video. LTE, Bluetooth 4.0, NFC und WiFi sind ebenso an Bord. Ab März wird das BlackBerry Z10 in den USA in den Farben weiß und schwarz erhältlich sein. Der Europastart soll vor dem USA Start erfolgen. Ein Modell mit der Bezeichnung Q10 und physikalischer Tastatur wird folgen.

Wir können es nicht exakt in Worte fassen, BlackBerry ist uns sympathisch. Wir hoffen, dass der Hersteller mit seinen neuen Geräten und dem neuen Betriebssystem den Erfolg feiern kann, den er sich vorstellt. Auf den allerersten Blick machen Hardware und Software einen ordentlichen Eindruck. Wir wünschen BlackBerry alles Gute für die Zukunft.

9 Kommentare

  • Stema

    Bildschirm zu Groß! 4″ ist die absolute Grenze! Alles andere ist kein Handy mehr!!!

    30. Jan 2013 | 23:43 Uhr | Kommentieren
  • Kevin

    wenn sogar schon Blackberry 356ppi hin bekommt dann freut es mich auf das iPhone 5S….

    30. Jan 2013 | 23:53 Uhr | Kommentieren
  • Marcus

    Wenn auf diesem Smartphone iOS 7 drauf wäre und hinten der Apfel uns anlächeln würde, wäre der Aufschrei groß! Das hier sieht einfach besser aus, als das langweilige iPhone 5! Auch ja, nur im Missverstände zu vermeiden: MacBook Air 2012, iPad 3, AppleTV 3 und iPhone 4 S erleichtern mir den Alltag 😉

    31. Jan 2013 | 3:34 Uhr | Kommentieren
    • DeiffX

      … jetzt haste aber Glück gehabt hihi

      31. Jan 2013 | 13:51 Uhr | Kommentieren
  • Gringo

    Ne hübsch ist das Handy nicht besonders…

    31. Jan 2013 | 8:33 Uhr | Kommentieren
  • Mo

    Mir gefällts, bin gespannt wie es sich in der Praxis macht.

    31. Jan 2013 | 9:02 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    BlackBerry 10 ist ein tolles OS von dem sich Apple mal was abschneiden sollte um endlich aufzuschließen! ODER NEIN lieber nicht. Sonst hagelt es wieder Patentklagen! Dennoch gilt, Apple muss sich jetzt mal wieder ins Zeug legen!

    31. Jan 2013 | 9:58 Uhr | Kommentieren
  • ÖÖ

    Costa quanta?

    31. Jan 2013 | 13:26 Uhr | Kommentieren
    • Franka

      Um die 500€, wenn du Glück hast auch gerade knapp, brutto versteht sich, netto ist es bei 480€ bei den Preisen die ich bis jetzt bekommen habe 🙂

      31. Jan 2013 | 14:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen