Samsung Galaxy S4: 5″ Display, 1080p, 13MP Kamera, Android 4.2.2

| 8:51 Uhr | 56 Kommentare

samsung_galaxy_s4

Wie angekündigt hat Samsung im Laue der Nacht das Samsung Galaxy S4 im Rahmen einer Presseveranstaltung in New York präsentiert. Kaum vorgestellt, lässt sich das Samsung Galaxy S4 mit Vertrag bei der Telekom bereits vorbestellen.

Wir sehen es als unsere Pflicht an, über den Tellerrand zu blicken und die wichtigsten Fakten zum Galaxy S4 zu präsentieren. Wie gut hat Samsung vorgelegt? Immerhin tritt das Galaxy S4 gegen das aktuelle iPhone 5 und dessen Nachfolger an.

Das neue Samsung Galaxy S4 hat mit seinen 5″ eine leicht größere Displaydiagonale als sein Vorgänger (4,8 Zoll). Das Display bietet eine Auflösung von 1920 x 1080px bei 441ppi. Das Smartphone verfügt je nach Region über einen 1,9GHz Quad-Core oder 1,6GHz Octa-Core Prozessor und ist zudem mit 2GB Arbeitsspecicher, 16GB, 32GB oder 64GB Speicher (mit microSD erweiterbar), einer 2MP Frontkamera, 13MP Kamera, LTE und NFC ausgestattet. Auf dem Samsung Galaxy S4 läuft Android 4.2.2. Das Smartphone wiegt 130g und ist 7,9mm dick.

Neben neuer Hardware hat Samsung seinem neuen Flaggschiff auch ein paar neue Softwarefunktionen spendiert. Darunter befinden sich S Voice Drive, eine Übersetzungs-App und Air Gestures (Display muss für einige Gesten nicht berührt werden). Zudem wurden der Kamera-App ein paar weitere Modi verpasst.

Ende April soll das Gerät in 155 Ländern verfügbar sein. Einen Preis für das Samsung Galaxy S4 ohne Vertrag nannte der südkoreanische Hersteller nicht. Die Deutsche Telekom nimmt ab sofort Vorbestellungen für das Samsung Galaxy S4 mit Vertrag an. Weitere Anbieter dürften auch in Kürze das Gerät zur Vorbestellung ankündigen.

Kategorie: iPhone

Tags:

56 Kommentare

  • Tobi

    Ein Design das Meilensteine setzt und komplett anders ist als alles je dagewesene!
    So oder so ähnlich werden wohl die Samsungler sprechen. Für mich sieht das Teil aus wie das alte (was ich nicht schlimm finde!) und die Nörgler können jetzt mal runterfahren mit ihrem Gelaber Apple würde langweilig werden 😉

    15. Mrz 2013 | 9:12 Uhr | Kommentieren
    • Peer

      Wieso sollte ich das als Samsung-Käufer sagen? Nette Weiterentwicklung Richtung Note 2, aber keine Neuentwicklung / Revolution. Gefällt

      15. Mrz 2013 | 9:21 Uhr | Kommentieren
      • Phoneman

        eben, nichts wirklich bahnbrechendes. außerdem diese features wir z.b touch screen nicht berühren funktionieren nur schlecht bis gar nicht, kam aus berichten von den hands on. das gleiche mit den eye scrolling, funzt wirklich gar nicht, samsung haut irgendwelche unentwickelte features rein, um was „neues“ zu haben -.-

        15. Mrz 2013 | 13:08 Uhr | Kommentieren
  • Stephan

    Ich höre noch die ganzen Samsung Anhänger. Das iPhone 5 sieht ja aus wie das 4er die lassen sich nie was einfallen. Jetzt kommt das S4 und irgendwie ist die Ähnlichkeit zum Vorgänger verblüffend. Lächerlich.

    15. Mrz 2013 | 9:22 Uhr | Kommentieren
    • Straycat

      Das iPhone 5 sieht ja auch irgendwie aus wie das 4er. Und das S4 sieht irgendwie aus wie das S3. Was lernen wir daraus? Nichts. Es ist halt so.

      15. Mrz 2013 | 11:49 Uhr | Kommentieren
  • Robert

    Hallo Galaxy S4 Plastik. Keine wirkliche ueberraschung. Riesen Aufriss und dann enthüllen die Japaner doch wieder nur ein plastikgeraet. Unverstaendlich wie mann das display noch geoesser machen kann, somit ist die bedienung des klotzes noch komplizierter. Die enttaeuschung wird sich schnell breit machen. Somit macht Samsung es Apple leicht!

    15. Mrz 2013 | 9:35 Uhr | Kommentieren
    • Steijner[Original]

      @Rober

      Japaner? Ernsthaft?!

      Südkoreaner mein Freund

      15. Mrz 2013 | 9:52 Uhr | Kommentieren
  • Tom

    Die boerse wird Samsung heute fuer den gestriegen Flop abstrafen.

    15. Mrz 2013 | 9:43 Uhr | Kommentieren
  • Lars

    Es wird sichtlich einige kaeufer finden, solche die meinem groesser ist glich besser. Kein wirklich ueberraschendes Produkt, eines von vielen, mehr nicht. Allein die Groesse wird viele Interessenten abschrecken. Unpraktisches Geräte. Eben ein smartphone fuer Leute mit einem dementsprechendem Ego.

    15. Mrz 2013 | 9:50 Uhr | Kommentieren
  • Sinan

    Samsung ist Koreanisch nicht Japanisch …..

    15. Mrz 2013 | 9:53 Uhr | Kommentieren
  • Tobias

    Klasse Show gestern. Klasse Gerät. Cooles Marketing mit „Life-Compagnion“

    Das S4 wird sich lt. „Apple-Analyst“ Peter Misek 100 Millionen mal verkaufen innerhalb von 12 Monaten !

    15. Mrz 2013 | 9:56 Uhr | Kommentieren
  • marco

    nicht schlecht aber auch nichts besonderes. die welt steht still in der mobilfunkbranche. ob apple oder samsung. beide haben nix umwerfendes auf der Pfanne

    15. Mrz 2013 | 10:00 Uhr | Kommentieren
  • Eric

    das Teil ist völlig in Ordnung aber “ das revulutionärste Objekt seit der Erfindung des Farbfernsehers “ (O Ton Samsung ) ? Warum nicht gleich in der Geschichte der Menschheit ?, zu bescheiden…

    15. Mrz 2013 | 10:00 Uhr | Kommentieren
  • Domi

    Viel Trarra und unnötige Musical-Einlagen um die Präsentation zu strecken. Ich habe sie mir heute Nacht komplett gegeben. Viel Theater und Ablenkung vom Produkt, aber keine Fakten und nur fehlende Angaben. Und toll abgelesen vom Teleprompter…

    Wenn ich sowas sehen möchte, besuche ich Star Light Express. Da muss Samsung die Zuhörer nicht im großen Broadway-Stil verarschen.

    Das war ein Affentheater.

    15. Mrz 2013 | 10:06 Uhr | Kommentieren
  • tomsen

    Design: gibt ne drei
    Leistung wird es an Nummer 1 liegen
    Software: soll jeder das nehmen was er braucht
    was nervt: dieser dicke google balken mit „google suche“ ba so was hasse ich.

    15. Mrz 2013 | 10:09 Uhr | Kommentieren
    • Sandra

      Den kann man entfernen.

      15. Mrz 2013 | 13:38 Uhr | Kommentieren
  • TabletMan

    Ein weiteres kleines Tablet, mehr nicht.
    Oh doch, ich habe die Telefon-Funktion dieses Tablet übersehen, Sorry.

    15. Mrz 2013 | 10:13 Uhr | Kommentieren
  • Micky

    Enttäuschend.

    Aber Fakt ist, bei mir im Wartezimmer korreliert die Bildschirmgröße eines Handys mit der „arabischen Identität“.
    Im Prinzip haben alle arabischen Mitbürger die Handys mit den größten Bildschirmen. Das Handy verkauft sich.

    15. Mrz 2013 | 10:28 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Endlich ist es da der iPhone Killer, das Beste, was man/frau zurzeit als Smartphone kaufen kann. Ist es so? Natürlich nicht! Das Display etwas größer, ein paar neue Features, die man selten braucht, wenn überhaupt, und das beim Design stand das S3 Pate. Da haben sich die Koreaner sehr bemüht und dabei blieb es auch…in der Bemühung. Nach der ganzen Aufregung sind auch die Samsung Fans enttäuscht, das sie auch auf ihren Blogs kundtun. Das S4 kann dem Sony Z und dem HTC One vom Design und von der Verabeitung nicht das Wasser reichen. Der große Wurf ist das nicht, aber was wurde erwartet, der grosse Knaller, wieder mit Polycarbonat. Cook und Schiller können sich entspannt zurücklehnen. Natürlich wird das S4 Käufer finden, aber warten wir ab, ob es soviele sein werden, wie sich die Koreaner sich das erhoffen. Viele werden, und das zurecht, bei ihren alten Geräten bleiben, wie das auch bei Apple der Fall war.

    15. Mrz 2013 | 10:33 Uhr | Kommentieren
    • martin

      ja im zurücklehnen sind cook und schiller ganz gross! 🙂 und in dummes zeug reden auch. zum glück bekommen die seit ewigkeiten die top qualität von samsung geliefert. selber kann apple ja nichts bauen. aber langsam sind sie nicht mal mehr im stand die richtigen teile zu bestellen und dann zu foxconn zum zusammenschrauben zu schicken. lächerlich! beispiel: ipad mini mit nur 0.5GB RAM speicher. ein witz die geräte von apple. ohne samsung würds die gar nicht geben.

      16. Mrz 2013 | 14:20 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Ein kleiner Nachtrag. Ich habe mir einige Ausschnitte aus dem gestrigen Event angesehen. Großes peinliches Theater. Stellt man heute ein technisches Produkt so vor? Toll! Apple Events sind für mich auch manchmal an der Grenze des Erträglichen, aber das stellt alles in den Schaden.

    15. Mrz 2013 | 10:42 Uhr | Kommentieren
    • Domi

      LIKE

      15. Mrz 2013 | 11:09 Uhr | Kommentieren
    • Thoma

      Joe, die Vorführung war doch am Brodway und allein deswegen schon angemessen.
      Ganz großes Kino mit Jeremie aus den Teasern.
      Endlich mal nicht so nüchtern und rein technish.

      15. Mrz 2013 | 11:44 Uhr | Kommentieren
      • Domi

        Schön und gut, aber dabei darf man nicht das Produkt aus den Augen verlieren.

        15. Mrz 2013 | 12:19 Uhr | Kommentieren
      • Joe

        Du hast recht! Ok, wär’s mag! Ich tue mich schwer damit, wenn zuviel Theatralik im Spiel ist. Ich bin ein pragmatischer und nüchterner Mensch, wenn es um technische Dinge geht. Ich mag es auch nicht, wenn Geräte großspurig, vollmundig angekündigt werden und dann nichts davon eingehalten wird, das gilt für alle Hersteller.

        15. Mrz 2013 | 13:12 Uhr | Kommentieren
  • Maik

    Warum muss es immer größer werden? Ich finde das S3 schon total unhandlich!

    Wenn Apple ins iPad Mini eine Telefonfunktion einbaut kommt genau das selbe raus, hier wird das Rad nicht neu erfunden! ^^

    15. Mrz 2013 | 10:55 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    Haha….ein Lacher das Teil. Nur Plastik…….kein Design Wunder. Naja beim nächsten iPhone Release geht das Teil eh unter….

    15. Mrz 2013 | 11:30 Uhr | Kommentieren
    • Luca

      Hast du das Gerät schon in Echt gesehen? Hast du das Teil schonmal angefasst? Hast du mit dem Gerät schon irgendwas gemacht? Nein! Ich finde Apple total super, und Samsung mag ich auch nicht wirklich, aber muss man das S4 gleich als Lacher bezeichnen?
      Stell dir vor, das neue iPhone wird vorgestellt. „Boah ey nur Glas und Alu voll billig, wenn Samsung sein neues Produkt vorstellt, geht das iPhone eh unter“
      Anstatt sich das Teil erstmal anzugucken erstmal so eine dämliche Aussage machen.
      Außerdem ist es immernoch Geschmackssache.

      15. Mrz 2013 | 13:47 Uhr | Kommentieren
      • Oli

        Wie schön, dass Du meine Aussage als „dämlich“ bezeichnest. Ist ja schonmal sehr nett und zeigt mir gleich die triviale Gedankenausrichtung die Du trägst. Aber egal, sowas gibt´s ja auf der Welt! Schonmal das S3 in den Händen gehalten? Was soll an dem Plastik des S4 anders sein? Plastik ist Plastik. Die Form auf jeden Fall ist anders, klar! Die mit dem S3 hochgelobt wurde ohne Ende und jetzt von Samsung komplett fallgelassen wurde! Wieso das? Und wenn Du hier aufmerksam liest, wirst Du SEHEN, dass auch andere das S4 als „Überschätzt“ bewerten und das ist es auch. Einen so großen Aufwand für so eine Plastikschüssel, das ist wirklich am Leben vorbei! Schau Dir mal das HTC One an. Perfekt verarbeitet. Premium Design (kein Plastik) und top Lautsprecher. Was hat das S4? Lachhafte Lautsprecher die auf der Rückseite (wie sinnig wenn das Gerät liegt) eingebaut sind. Sorry…lies hier nur mal weiter…zB. hier unten…

        15. Mrz 2013 | 15:31 Uhr | Kommentieren
        • Tomsen

          Plastik gleich Plastik?
          es gibt thermoplaste, duroplaste etc. dann kann man „plastik“ auch noch schön beschichten.

          15. Mrz 2013 | 16:31 Uhr | Kommentieren
  • nicky

    eieiei nachdem samsung soviel spannung aufgebaut hat und somit die latte der erwartung hoch legte, nun dieser peinliche auftritt und ein produkt welches wenig bis keine überraschung mit sich bringt. ich bin gespannt wie die börse darauf reagieren wird, samsung sollte sich auf das konzentrieren was sie gut können, haushaltsgeräte wie staubsauger und klimaanlagen produzieren. tv´s und smartphones aus dem hause samsung sind einfach nur billigschrott, hier wir mit einem riesen theater der endverbraucher über qualität und leistung getäuscht.

    15. Mrz 2013 | 11:46 Uhr | Kommentieren
  • Gringo

    Mal sehen ob diese ganzen Spezial-Funktionen auch tatsächlich funktionieren. Als ich das S3 auf Herz und Nieren prüfen durfte, haben eben diese Smart-Function nicht funktioniert.
    Naja diese 5″ Klötze sind echt nicht mehr ganz ergonomisch mehr, wenn man schon zum Telefonieren, beide Hände braucht um ne Nummer einzutippen ist das schon echt zu krass. Aber gut es gibt genug Schafe auf der Erde, die diesen Mist auch mitmachen…

    15. Mrz 2013 | 11:47 Uhr | Kommentieren
  • Straycat

    Die großen Revolutionen sind vorbei, seht es ein. Sowohl bei Apple als auch bei den anderen Herstellern. Es wird nicht mehr passieren, dass irgendein Anbieter das „ultimative“ Smartphone macht, dass dann alle, alle, alle haben wollen weil es „das beste“ ist. Das wird auch Apple nicht mehr gelingen und deshalb wird auch das nächste iPhone nicht mehr bewirken, dass ein anderes „untergeht“ oder was auch immer…

    15. Mrz 2013 | 11:55 Uhr | Kommentieren
  • nicky

    die größte erfindung seit dem farb-tv… ja wenn man dies auf die hauseigenen tv´s bezieht, sicherlich ansonsten eher ein zugroß geratenes nicht-eronomisches telefon für all die leute die denken was großes in der hose haben zu müssen um ein toller typ zu sein

    15. Mrz 2013 | 12:09 Uhr | Kommentieren
  • Stema

    Man kann über Android oder Samsung so viel herziehen wie man will, aber jetzt zu behaupten „Es gibt nichts neues, alles Mist, usw.“ ist doch recht doof, oder? Das ist der gleiche Satz den wir von Android-Jüngern zu hören bekommen, wenn Apple ein neues iPhone released. Wenn die Samsung-Fans mit dem Produkt zu frieden sind, ist das doch ok. Es hat hier und da Verbesserungen erhalten, wo Verbesserungen nötig/möglich waren. Ich persönlich finde das Schlimmste an dem S4 die ein weiteres Mal übertriebene Display-Größe. Aber wenn es Leute gibt denen das zusagt ist das ok für mich. Nichtsdestotrotz kann ich deren Argumentation nicht nachvollziehen. Für mich soll ein Handy, was das iPhone (oder auch andere Smartphones) klar ist, handlich und praktisch sein.

    15. Mrz 2013 | 12:14 Uhr | Kommentieren
    • Steijner[Original]

      Willst du schon wieder mit der Diskussion anfangen, wie groß das Display eines Smartphones sein soll/muss? Ja, ein Smartphone ist auch ein Handy, aber nicht nur. Es ist viel mehr als das. Ein Handy hat man nur zum telefonieren und simsen gebraucht und es sollte handlich (handy) sein. Da wir aber von Smartphones reden, wo das telefonieren sehr stark in den Hintergrund gedrängt wurde und eher andere Aspekte im Vordergrund stehen, wie z.B. im Internet surfen, Fotos/Videos machen, Fotos/Videos angucken(!), Spiele spielen, ist ein größerer Bildschirm sehr wichtig. Tut mir Leid, aber auf dem 3,5″ Display des iPhone 4/4s ist es ein reines rumgefrimmel. Simsen macht darauf keinen Spaß, weil die Tastatur viel zu klein und zu eng ist. Ich persönlich finde 5″ Zoll ist schon zu groß, aber so 4-4,7″ ist doch vollkommen ok und vor allem angenehmer.

      15. Mrz 2013 | 13:18 Uhr | Kommentieren
      • Stema

        Gestern war es noch 4-4,3“ die du vollkommen „ok“ fandest. Lustig. Aber ok. Jedem das seine.

        15. Mrz 2013 | 13:24 Uhr | Kommentieren
      • Joe

        @Steijner. Mit manchen Argumenten liegst du richtig, wenn es um Spiele spielen geht, Videos gucken ect., und auch das Gefrimmel beim Schreiben kenne ich gut, aber grundsätzlich wäre ein iPad bzw. Ipad Mini besser dafür geeignet. Alles geht nicht mit einem Handy, auch wenn wir es Smartphone nennen.

        15. Mrz 2013 | 15:02 Uhr | Kommentieren
  • Ray

    Also mir gefällt es… aber durch Android für mich weiterhin uninteressant.

    15. Mrz 2013 | 12:44 Uhr | Kommentieren
  • MrUNIMOG

    Dass diese Gesten als „größte neue Funktion“ bezeichnet werden ist doch schon etwas armselig. Ich meine, WOZU?
    Beim Fernseher oder iMac, OK. Aber beim Handy, das ich sowieso in der Hand halte?

    15. Mrz 2013 | 12:44 Uhr | Kommentieren
  • joe

    die größte erfindung seit dem farb-tv = samsung -2,44%, apple vorbörslich +0,91%, da hat wohl jemand die latte zu hoch angelegt

    15. Mrz 2013 | 12:44 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Wer schreibt hier unter meinem Namen?

      15. Mrz 2013 | 13:15 Uhr | Kommentieren
    • AppleFan

      Apple: +1,87%

      15. Mrz 2013 | 16:07 Uhr | Kommentieren
      • martin

        apple -40% seit dem iphone5 🙂

        16. Mrz 2013 | 17:18 Uhr | Kommentieren
  • Timon

    Chip hat schon ein Testgerät in der Hand gehabt und das Ergebnis war weniger gut…

    15. Mrz 2013 | 13:13 Uhr | Kommentieren
  • robert

    samsung aktie geht unter 300 euro ( 299,80 euro ) samsung hat wohl zu hoche erwartungen geweckt welche gestern bei der galaxy s4 show nicht erfüllt werden konnten.

    15. Mrz 2013 | 13:54 Uhr | Kommentieren
    • Oli

      sag ich doch. Ist „Überschätzt“ das Gerät….eigentlich schade…

      15. Mrz 2013 | 15:43 Uhr | Kommentieren
  • Samsung FOREVER

    40 % mehr Vorbestellungen bis jetzt wie beim S3 nach 48 Stunden nach der Präsentation. Würde sagen wir haben noch keine 24 Stunden erreicht.

    Are YOU ready 4 The SHOW ?

    15. Mrz 2013 | 17:14 Uhr | Kommentieren
    • Stema

      Quelle bitte.

      15. Mrz 2013 | 17:57 Uhr | Kommentieren
  • frogger102

    Nichts wirklich neues. Was ist so toll daran, noch nicht ausgereifte Funktionen den usern zuzumuten, die ständig irgendwelche ungewollte Funktionen „wegklicken“ müssen. Ich würde gerne selbst entscheiden, wann ein Video stoppen soll, oder wann ich umblättere. Und wie ist das mit den berührungsfreien Gesten wenn mein Handy in der Jackentasche steckt. Apple bitte nicht nachahmen ! Plastikbarren definitiv keine Bedrohung für den Apfel.

    15. Mrz 2013 | 19:27 Uhr | Kommentieren
  • Tobias

    @ Stema
    Quelle ist England. Phone4u, Meldung von gestern

    16. Mrz 2013 | 8:50 Uhr | Kommentieren
  • Tobias

    Sorry,
    Phones4u

    16. Mrz 2013 | 8:52 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen