Gerücht: Apple kauft Grokr zur Verbesserung von Siri

| 9:14 Uhr | 3 Kommentare

Seit Ende 2011 setzt Apple auf den digitalen Sprachassistenten Siri. Mit der Vorstellung des iPhone 4S im Herbst 2011 zeigte Apple auch erstmals Siri. Mittlerweile ist Siri nicht mehr das Alleinstellungsmerkmal beim iPhone 4S. Viele weitere iOS-Geräte lassen mittlerweile den Zugriff auf den digitalen Sprachassistenten zu.

grokr

Nicht nur Apple hat einen Sprachassistenten im Gepäck, auch Google bietet mit Google Now einen entsprechenden Service. Nun keimt ein Gerücht auf, dass Apple den Dienst Grokr übernommen hat, um Siri Neuerungen einzuhauchen.

Apple kauft alle paar Wochen kleinere Unternehmen und integriert diese ins Mutterhaus. Erst vor wenigen Tagen bestätige Apple CEO Tim Cook im Rahmen des D11 Interviews dieses Vorgehen. Ein Großteil erfolgt „still“, ohne dass es die Öffentlichkeit mitbekommt. Seit Oktober 2012 hat Apple bereits neun Unternehmen übernommen.

Die Kollegen von Cult of Mac gehen davon aus, dass Grokr zu diesen Unternehmen gehört. Vor wenigen Tagen haben die Grokr Entwickler bekannt gegeben, dass die Grokr App aus dem App Store zurückgezogen und nicht weiter entwickelt wird. Gleichzeitig gab man bekannt, dass das Unternehmen am Nachfolgeprojekt „NEXT“ arbeitet. Ein ungewöhnliches Vorgehen und man fragt sich, warum Grokr nicht ein großes Update spendiert bekommt.

Grokr setzt auf ähnliche Funktionen wie Google Now. Grokr kann kontextbasiert nach Informationen suchen und bietet genau wie das Google Pendant bereits vor der Suchanfrage bestimmte Informationen an. Mit einer solchen Erweiterung könnte Siri einen großen Schritt nach vorne machen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • sw_74

    Bei der Benennung ‚Next‘ kommen Erinnerungen…

    03. Jun 2013 | 10:44 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Uii sollte Siri nutzbar werden?

    03. Jun 2013 | 13:21 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Siri IST nutzbar.

      04. Jun 2013 | 7:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen