iPhone 5 Stromstoß tötet 23-jährige Chinesin, Apple leitet Untersuchung ein

| 18:35 Uhr | 13 Kommentare

Beim Telefonieren mit ihrem iPhone 5 erlitt die Chinesin Ma Ailun einen tödlichen Stromschlag. Das Smartphone war zum Aufladen mit der Steckdose verbunden, als die Frau ihren letzten Anruf tätigte. Die Ärzte eines nahe gelegenen Krankenhauses in Xinjiang konnten ihr nicht mehr helfen.

Das Gerät mit Zubehör wurde den chinesischen Behörden übergeben. Apple leitete ebenfalls eine Untersuchung ein und sprach sein Mitgefühl gegenüber den Hinterbliebenen aus.

iPhone 5 Display

Inzwischen veröffentlichte Mas Schwester auf der chinesischen Social Community-Website Weibo einen Artikel, in welchem sie alle Handynutzer davor warnt, ähnliche Geräte während des Aufladens zu benutzen. Daraufhin brach ein Sturm von Warnungen anderer Nutzer aus, die sich dem Hinweis anschlossen.

Ma Ailun hatte ihr iPhone im vergangenen Dezember im offiziellen Apple Store gekauft und den originalen Ladeadapter verwendet, so versicherte ihre Schwester.

In China sind aber auch viele Imitate der Apple-Hardware im Umlauf, welche zum Teil ein noch größeres Sicherheitsrisiko bergen. Diese Geräte werden preiswert angeboten und sind äußerlich kaum als Kopien zu erkennen. Auch in Deutschland wird hin und wieder vor solchen Billigimporten gewarnt, da sie europäische Sicherheitsstandards oftmals missachten.

Normalerweise ist die relativ niedrige Stromstärke in Smartphones für den Menschen ungefährlich. Kommt allerdings ein Defekt im Leitungssystem hinzu, kann durchaus ein tödlicher Schock ausgelöst werden. Darauf verwies auch Johnny Sin Kin-on, Professor an der Hong Kong University of Science and Technology gegenüber der Zeitung South China Morning Post.

Als wäre der Unfall nicht tragisch genug: Die 23-jährige frühere Hostess der chinesischen Southern Airlines stand kurz vor ihrer Hochzeit am 8. August. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

13 Kommentare

  • Benjamin

    Schwachsinn.
    Das ist die Rache von Samsung, weil sich das Galaxy S4 nicht so gut verkauft, wie das iPhone 5.

    15. Jul 2013 | 19:33 Uhr | Kommentieren
    • Ipad 3,3

      Haha, selten so einen Blödsinn gelesen

      15. Jul 2013 | 20:56 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        Du bist wohl ein Samsung Mitarbeiter, hm? 🙂

        16. Jul 2013 | 7:37 Uhr | Kommentieren
  • martin

    sommerloch

    15. Jul 2013 | 19:53 Uhr | Kommentieren
  • Nessaiy

    Bekomme allerdings auch immer einen kleinen Stromschlag beim Aufladen und Telefonieren

    15. Jul 2013 | 20:19 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Dann solltest du beim Telefonieren nicht mit einem Föhn in der Badewanne sitzen.

      16. Jul 2013 | 7:38 Uhr | Kommentieren
  • TabletMan

    Das ist Politik, darunter mussten schon andere leiden wie BMW etc.
    „Kommt allerdings ein Defekt im Leitungssystem hinzu..“ NEIN, nicht möglich.

    15. Jul 2013 | 20:55 Uhr | Kommentieren
  • Spock

    Faszinierend. In der Tat. Bei billigen Imitaten von Handyzubehör vom Planeten Nakio kann es zu ungewollten Zeitreisen, Raumsprüngen, und sogar Geschlechtsumwandlungen kommen.

    15. Jul 2013 | 23:54 Uhr | Kommentieren
  • martin

    ist das oben ein iphone5 ?
    sieht schrecklich altmodisch aus mit den dicken rändern und dem mickrigen display.

    16. Jul 2013 | 9:17 Uhr | Kommentieren
    • Domi

      Bitte google mal Narzissmus. Genügend Zeit scheinst du ja zu haben.

      16. Jul 2013 | 10:17 Uhr | Kommentieren
  • ugjjj

    der martin muss noch schnell seinen komplex rauslassen und etwas posten, dass mit dem artikel nichts zu tun hat. lol

    16. Jul 2013 | 9:29 Uhr | Kommentieren
  • martin

    da steht so viel doofes zeug von euch das ich dachte „mach doch mit“

    16. Jul 2013 | 9:43 Uhr | Kommentieren
  • Tedy

    Laut anderen Medienberichten sass sie dabei in der Badewanne…

    16. Jul 2013 | 9:56 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen