Apple: Marke des Jahres in den Kategorien Smartphone, Tablet und Computer

| 10:16 Uhr | 111 Kommentare

ipad4

Die Markekting-Analysten von Harris Interactive haben bekannt gegeben, dass Apple zum zweiten Mal in Folge „Marke des Jahres“ in den Kategorien Smartphone, Tablet und Computer geworden ist. Dabei ließ Apple die Konkurrenz, beispielsweise von Google, Samsung und Amazon, hinter sich.

Wie aus der aktuellen Harris Poll EquiTrend Studie hervorgeht, bei der über 38.000 Konsumenten in den USA beteiligt waren, hat Apple in allen drei genannten Kategorien die Nase vorn.

In der Kategorie Computer konnte Apple HP, Dell und Sony hinter sich lassen. Bei den Tablets positionierten sich Apple und das iPad vor der Amazon Kindle Fire Familie, den Google Nexus und den Samsung Galaxy Tablets. Microsoft schaffte es mit dem Surface nicht in die Top 5.

Bei den Smartphones setzte sich das iPhone gegen Android-Hersteller wie HTC, Samsung und LG durch. BlackBerry schnitten unter Durchschnitt ab.

Auch wenn Apple mit seinem Online-Store überdurchschnittlich abschnitt, müsste der Hersteller aus Cupertino in dieser Kategorie Microsoft und Newegg den Vortritt lassen. (via)

111 Kommentare

  • martin

    was ist harris poll !? was sind 38000 nutzer in den USA?
    marktanteile sind aussagekräftig! nicht umfragen in amerika.
    weltweit android 78%
    apple 12%

    26. Jul 2013 | 10:21 Uhr | Kommentieren
    • Pascal

      Da fühlt der martin sich direkt wieder angegriffen…

      26. Jul 2013 | 10:53 Uhr | Kommentieren
    • Timo

      Deswegen kann es aber trotzdem Menschen geben, die ein Android haben, sich aber kein iPhone leisten können oder wollen! Also kann der Marktanteil bei dieser Fragestellung nicht automatisch ein richtiges Ergebnis liefern!

      26. Jul 2013 | 10:57 Uhr | Kommentieren
    • TabletMan

      Marktanteile sind aussagekräftig? Wie krank bist du, wird ja von tag zu tag schlimmer.
      Porsche, Mercedes, Audi, Ferrari, sind einige Beispiele aus dem Auto Segment, es gibt im Medizin Segment Beispiele ohne Ende, im Möbel Segment, ÜBERALL. All diese Firmen werden nun verschwinden da Marktanteile zählen, das wird traurig. Nur noch Martins auf dieser Welt mit Ihrem Android Müll in Wohnungen zugefüllt mit billig Fernost Mist. Fahren in Autos aus China oder schlimmeres.

      Nein keine Angst Leute, erstens sind die zahlen anders als von Martin, zweitens ist eh klar was zählt. Jede Umfrage egal ob mit 5 oder 5000 Personen lässt sich hochrechnen.

      26. Jul 2013 | 12:12 Uhr | Kommentieren
    • Leo

      android KOMPLETT 78% und apple steht alleine da du nase -.-

      26. Jul 2013 | 13:14 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Och, Mensch Martin, das tut mir jetzt richtig leid für dich. Jetzt haben diese „Deppen“ doch tatsächlich APPLE zur MARKE DES JAHRES gewählt. Also wirklich, das geht ja gar nicht. Wirklich ärgerlich!!! Jetzt. Hast du dich so auf die Verkaufszahlen eingeschossen, und dann sowas. Also wirklich!
      APPLE, was sonst! ;-)))

      26. Jul 2013 | 13:26 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Marktanteile sagen nichts über die Qualität des Produktes aus, sondern viel mehr über den Verkaufspreis. Android ist billig.

      26. Jul 2013 | 14:55 Uhr | Kommentieren
  • nils

    danke martin für deine täglich erfrischende kommentarfreundigkeit.
    liebe grüße dein größter fan.
    ps: bitte mach einen eigenen blog auf. ich werde stammgast!

    26. Jul 2013 | 10:45 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Eine tolle Idee…gründen wir eine kleine Kommune…Martin als technischer Guru. Ich bin dabei !

      26. Jul 2013 | 13:50 Uhr | Kommentieren
  • martin

    ich fühle mich nicht angegriffen. frage mich nur was diese umfragen sollen?
    der marktanteil ist eine interessante grösse. aber umfragen ob man vanille oder choko eis lieber hat…. 😉
    was wird tatsächlich gekauft. das ist die frage. denn der marktanteil ist ein schlüssel wen nicht soger DER schlüssel zum langfristigen erfolg.
    das sieht ja scheinbar auch apple langsam so. sonst müssten sie nicht billig handys machen. die apple führung hätte nach dem iphone5 sofort entlassen werden müssen. das geht aber bei apple nicht weil die firmenstruktur ein absetzen durch die aktionäre gar nicht zulässt. leider! ist übrigens auch so eine steve j. spezial vorkehrung. wahrscheinlich weil sie ihn mal in die wüste geschickt haben.

    26. Jul 2013 | 11:10 Uhr | Kommentieren
  • Gringo

    Nur weil Lady Gaga die „nr1“ ist, heisst das noch nicht gleichzeitig, dass sie gute Musik macht, sondern nur, dass die breite Masse doofe Schafe sind.

    Deswegen auch 78 % Marktanteil…na und

    26. Jul 2013 | 11:52 Uhr | Kommentieren
  • Princex61

    Sperrt der kerl ein und keiner wird ihn vermissen glaubts mir!
    Und alex mit!!!

    26. Jul 2013 | 11:58 Uhr | Kommentieren
  • Apple-Juenger

    Der Martin ist wirklich jeden Cent wert, der ihm fuer seine angriffslustigen Kommentare gezahlt wird. Jetzt musst Du es nur noch schaffen Deine Argumente („Marktanteil ist der Schluessel zum langjaehrigem Erfolg“) plausibel zu untermauern.
    Denn im Moment sind es nur leere Phrasen – ich wuesste naemlich nicht, wo Apple mit seinem Marktanteil schlecht da steht. Kannst Du mir das bitte mal erklaeren, da scheint mir was entgangen zu sein?
    Dein Marktanteil-Vergleich hinkt naemlich gewaltig dahingehend, dass Android auf Geraeten laeuft die zwischen 75-600Euro zu erwerben sind und iOS im Schnitt auf Geraeten zu einem Preis ab 500Euro und hoeher liegt.
    Da sollte jedem Blinden sofort klar sein, dass der Marktanteil von einem guenstigerem Produkt im selben Marktsegment hoeher ist. Da habe ich sogar noch ein Beispiel aus der Autobranche fuer Dich: VW vs. BMW. Ich muss Dir jetzt hoffentlich nicht extra sagen wer mehr Autos im Jahr (weltweit) verkauft.
    Aber wie es immer so schoen heisst:
    „Vertraue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefaelscht hast“

    🙂

    26. Jul 2013 | 12:00 Uhr | Kommentieren
  • martin

    ipod zählen bei apple auch zum marktanteil. die sind unter 500 dollar.
    das marktanteil sehr sehr lange hilft zeigt uns microsoft. okay?

    26. Jul 2013 | 12:07 Uhr | Kommentieren
    • TabletMan

      MS sehr schlechtes Beispiel, wie ist es den mit Mercedes oder Ferrari.
      Mach doch erst deinen Hauptschulabschluss nach, und versuche anschließend sachlich zu werden.

      26. Jul 2013 | 12:16 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      iPod touch zählt nicht zum iPhone-Marktanteil von Apple auf dem Telefon(!!!)-Markt, das ist Unsinn.
      Was mir bei dir gerade zu meinem Vergnügen aufgefallen ist, martin, ist folgendes: Du sagst, der Marktanteil sagt etwas über die Qualität des Produktes aus, um Android hochzujubeln, und bringst jetzt ausgerechnet Microsoft als Beispiel!? Reden wir über das gleiche Bluescreen-Microsoft? Das kann nicht dein Ernst sein. Wenn doch, muss ich an deiner Fähigkeit zweifeln, das Captcha zu lösen.

      26. Jul 2013 | 15:00 Uhr | Kommentieren
  • martin

    übrigens steht apple auch bei desk tops und lap top beim marktanteil sehr tief. also eigentlich überall ausser vieleicht bei mp3 player.

    26. Jul 2013 | 12:14 Uhr | Kommentieren
    • TabletMan

      GENAU, und da stehen die schon seit JAHREN. Und warum ???
      Weil der Marktanteil KEINE Rolle spielt.
      Jetzt bringst Du Deine eigenen Argumente durcheinander, dies ist Zeit diesen Post zu verlassen, Du bist am Ende. Jetzt kommt nichts lustiges mehr von Dir.

      26. Jul 2013 | 12:17 Uhr | Kommentieren
      • roland

        Danke Tablet, gleiches dachte ich mir auch grad… Vorher konnte man sich noch über ihn lustig machen nun macht er sich selbst lächerlich…

        26. Jul 2013 | 13:44 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Und beim iPad, du Noob.
      Zudem schöpft Apple am PC-Markt trotz(!!!) 7% Marktanteil 35% des Gesamtgewinns ab. Die werden schon nicht untergehen, am allerwenigsten wegen unbedeutenden Trollen wie du einer bist.

      26. Jul 2013 | 14:09 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @tabletman
    wir reden von marktanteilen bei komputer OS. okay?
    nicht von autos.
    aber auch bei autos ist es so das vw mehr kann als bmw. denn vw baut vom ganz kleinen bis zum luxusschlitten alles. inkl. nutzfahrzeuge.
    was ist da im vergleich bmw mit ihren handvoll modellen?

    26. Jul 2013 | 12:20 Uhr | Kommentieren
    • Leo

      Komputer, jawoll 😀
      made my day ^^
      anyway:
      VW versucht ALLES für alle zu bauen, was auch kein vorteil ist, apple verkauft (bisher) nur ein einziges smartphone-modell und ist trotzdem mit riesigem marktanteil im vergleich zu samsung dabei, die gefühlte 50 verschiedene smartphones haben

      26. Jul 2013 | 13:24 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      „komputer OS“? Eigentlich sollte ich vernünftig sein und das kommentiren deiner dämonisch schlechten Beiträge einstellen. Bin ich vielleicht Masochist? Vielleicht, denn erneut will ich den Unsinn aus der Welt schaffen, den du hier verzapfst.
      Ein einziges Mal gebe ich dir Recht, Martin, denn Auto-Vergleiche halte ich auch für abwegig. Deswegen werde ich keine anbringen. Lediglich deinen kommentieren. BMW hat mit Apple gemeinsam, dass sie Premium-Ware herstellen. Um Premium-Ware herstellen zu können, braucht man Know-How. Die Android-Hersteller stellen meisten billigen Schrott her (Gegenbeweis, martin?) und manchmal eben auch Phones wie das HTC One. Allerdings produziert auch HTC weiterhin Mist. Doch was sagt dieser dein Vergleich über Apple aus? Apple stellt bisher nur Premium-Produkte her und hat sich damit zu Recht einen gewissen Ruf aufgebaut. HTC wird eben auch zu Recht mit diesem billigen Schrott identifiziert. Selbst schuld, wenn man in das Android-Segment einsteigt. Trotzdem soll doch jeder kaufen was er will, oder? Dann darf sich aber auch keiner aufregen, wenn man sagt, dass einige Hersteller auch Mist (HTC, VW) und andere (Apple, BMW) Premium-Ware herstellen, die meistens auch besser ist, da vom Spezialisten.

      26. Jul 2013 | 14:54 Uhr | Kommentieren
    • TabletMan

      Komputer kenne ich nicht, aber in der Hauptschule hast du es wohl so gelernt.
      Solltest Du Computer meinen, DU hast mit Marktanteilen angefangen.
      Auf Computer OS hast du dich nicht bezogen, du schriebst wörtlich „Marktanteile sind aussagekräftig“ UND der Markt besteht nicht nur aus Computer. Somit MUSST du andere Märkte als Referenz erlauben oder du bist noch blöder als wir allen denken. Und die Testergebnisse von VW kann jeder lesen, sehr viele Probleme dort. Touran bliebt stehen ohne Ende. LT 28 Getriebeschäden etc.Aber anders Thema. Versuch wenigstens ein wenig dich zu informieren bevor du schreibst. Nur ein wenig.

      26. Jul 2013 | 17:48 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @tabletman
    ich hab dir schon mal gesagt das du dich selber überschätzt.
    du hast nicht halb so viel ahnung wie du hier aller welt gern angiebst.

    26. Jul 2013 | 12:22 Uhr | Kommentieren
    • roland

      Hey martin/s nehmt euch doch eure eigenen Namen. Die einen Posts haben teilweise bißchen Sinn und dann kommen wieder die komplett inhaltlich hirnlosen Kommentare und dann noch die mit „giebts“ und „Komputern“ etc wo es jeder Grundschullehrerin schlecht wird vor lauter Rechtschreibfehlern…

      26. Jul 2013 | 13:51 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      @Pro-Android-Troll
      Selbstüberschätzung stört dich, was? Musst nur aufpassen, dass du dich selbst mit deinem Billigtelefon/Billigtablet nicht überschätzt. Naja gut, dürfte schwer fallen.

      26. Jul 2013 | 14:12 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @tabletman
    ich kann dir sagen warum sie seit jahren dort stehengeblieben sind.
    weil die konkurrenz es besser macht. ganz einfach.
    das nämlich besagen marktanteile!

    26. Jul 2013 | 12:26 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Nein, die Marktanteile besagen, dass Google und seine Partner Android mit gefühlt 10.000 Modellen und Preiskampf in den Markt gedrückt haben. Besser ist da nichts, Martin. Aber warum antworte ich eigentlich einem Pro-Android-Troll. Wahrscheinlich weil du mich amüsierst oder mir einfach leid tust, oder vielleicht auch beides.

      26. Jul 2013 | 14:14 Uhr | Kommentieren
    • TabletMan

      genau, deshalb wird überall wo es auf Qualität ankommt KEIN Windows verwendet. Komisch , Komisch
      Und noch was , ich überschätze mich nicht, komm du in mein alter, betreue die Anzahl der Netze, schreibe auf nur halb soviel software und wir können weiter reden.

      26. Jul 2013 | 17:51 Uhr | Kommentieren
  • Daniel

    …und am Ende freu ich mich, dass mich solche Umfragen und so Miesepeter, wie der Martin einer ist, nicht interessieren und bin froh über mein iPhone und mein Macbook. 😉

    26. Jul 2013 | 12:43 Uhr | Kommentieren
    • Daniel

      … ach und über meinen BMW, der seit 20 Jahren ohne große Macken läuft…. um den Autovergleich wieder mit aufzugreifen 😀

      26. Jul 2013 | 12:44 Uhr | Kommentieren
  • martin

    ich freu mich über so unqualifizierte aussagen wie von tabletman.
    der da sagt „microsoft.sehr schlechtes beispiel“ 🙂
    einfach weil tabletman MS nicht mag. und wechselt dann zu mercedes und ferrari. ??? und irgendjemand soll das nicht witzig finden? also ich finds lustig 🙂

    26. Jul 2013 | 12:50 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Martin spricht von unqualifizierten Aussagen… arbeitest du gerade an deinen Selbstbetrachtungen? Selten gibt es in einem Kommentarbereich noch unqualifiziertere Aussagen als die deinen. Lustigerweise wirfst du tabletman (der sich als Apple-Fan logischerweise in einem Apple-Forum aufhält, im Gegensatz zu dir, Pro-Android-Troll) vor, er würde MS nicht mögen. Er sagt, MS wäre ein schlechtes Beispiel für einen von dir angebrachten Vergleich, und damit hat er recht. Allerdings hat er nirgendwo impliziert er sei gegen MS. Du redest also Unfug. Eine Neuigkeit teile ich damit aber sicher niemandem hier mehr mit.

      26. Jul 2013 | 14:34 Uhr | Kommentieren
      • TabletMan

        Danke, ich mag MS. Meine größte Software die ich je geschrieben habe läuft noch immer auf Windows. Warum auch nicht, solange die Kunden zufrieden sind. Ich mochte Visual Basic und auch .net immer.
        Wie der inteligente Mensch (Du) erkannt hast ging es mir um den Vergleich. Auch haben wir die XBox zuhause, sogar zwei.

        26. Jul 2013 | 17:55 Uhr | Kommentieren
  • stdn

    Martin mit Note 2 als Navi im Hyundai, und wenn er dann am Straßenrand liegen bleibt ist das Handy abgestürzt und er muss freiwillige Helfer nach einem
    Handy fragen, um den ADAC zu rufen. Herrlich.

    26. Jul 2013 | 12:52 Uhr | Kommentieren
  • klaus

    @martin – wie heißt es so schön…Äpfel mit Birnen vergleichen ? Ein BMW 3er wird nie den Anspruch erheben sich mit einem VW Fox zu vergleichen und da sind dann logischerweise auch Marktanteile vollkommen Wurst! Entscheidend bei unseren Thema hier ist, dass Samsung sicher mehr Geräte verkauft (die Produktpalette ist ja auch unüberschaubar) aber pro Gerät viel viel weniger Geld verdient. Das liegt zum einen daran, dass trotz des nie zugegebenen „Kopierens“ (in dem die Asiaten ja Weltmeister sind) und auch für Google horende Gebühren für die Lizenzen bezahlt werden müssen.
    Aus genau dem Grund (und der Innovationskraft) spielt Apple eh in einer anderen Liga…
    Das größte Problem der Androiden ist ihr Splitting auf viele alte Versionen ihres OS. Wenn google über ein Jahr braucht um ein Update von jelly bean auf Waffeleis (oder wie die Version heißen wird) in die Röhre zu schieben und alle Android Lizenznehmer ebenso lange brauchen bis sie ihre Modelle daran angepasst haben, mache ich mir über ernsthafte und vorallem dauerhafte Konkurenz ggü. Apple gar keine Sorgen!
    Immerhin will ja Samsung (die das erkannt haben) sein eigenes Handy OS erstellen. Ich tippe mal auf eine 90% Kopie des nächsten IOS ?!

    26. Jul 2013 | 12:55 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Meine Anerkennung. Klasse Zusammenfassung.

      26. Jul 2013 | 13:32 Uhr | Kommentieren
  • Apfel-esser

    @Martin
    Die Konkurenz macht es nicht unbedingt besser. Apple kann sich mit 3 iPhone Modellen einfach nicht gegen 500 andere Android Handys. Zudem kann man/will sich nicht immer das Beste leisten. Es gibt Leute die sich Phablets kaufen nur wels sie damit besser gamen können. Wie gut das Smartphone sonst ist, ist ihnen eigentlich egal. Oder anderes Beispiel: ich möchte auch eine Villa mit 1000 m2 und Meerblick. Aber ich kann sie mir nicht leisten. Genauso, wie die Mehrheit der Menschheit. Und weil 55% der Menschheit in einem Slum wohnt, 35% in „normalen“ Häusern und 10% in in einer Villa wohnt es sich im Slum am besten. Und die 55% im Slum kann sich halt nur ein billg Handy kaufen. Marktanteile sangen NICHTS über die Qualität eines Produktes aus.

    26. Jul 2013 | 12:55 Uhr | Kommentieren
  • martin

    dann ist es aber doch sehr verwunderlich warum apples OS X oder wie es heisst nicht wenigstens in der westlichen begüterten welt auf mehr marktanteile gebracht hat.
    marktanteile sagen auch über die qualität eines produktes viel aus.
    das beispiel von den vielen menschen die in slums wohnen müssen finde ich zu makaber!
    apple steht es frei auch mehr modelle bauen zu lassen. oder uhren. oder fernseher.
    die qualität von android wird übrigens laufend von fachpublikum getestet und soweit ich es sehe ist immer auf den vorderen 10 plätzen android und erst dann taucht iOS auf. das ist nicht zufall. android hat ios schon bei 2.3 überholt. und bei der hardware kann man locker die specs vergleichen und hat jeweils samsung.lg sony oder irgend einen chinesen der besser als apple ist.

    26. Jul 2013 | 13:31 Uhr | Kommentieren
    • roland

      Hey martin/s manchmal wundert mich das du/ihr überhaupt das Captcha lösen könnt…
      Microsoft hatte lange Zeit auf dem Computersegment eine Art Vormachtstellung diese allerdings immer weiter pröckelt. Vor Jahren warst du noch ein Rebell wenn du einen Mac zuhause hattest, keine ahnung wie da die Marktanteile waren (is mir auch egal) aber fakt ist mit einführung von iPod iPhone und iPad wachsen auch die Verkaufszahlen der Macs weil sie immer besser werden und die Hard und Software stabil ist… Ich hab seit jahren Maicrosoft, und finde sie immer noch gut abe die haben das gleiche Problem wie Android bzw Samsung. Viele Hardwarehersteller die mit der Sotware zusammenpassen müssen deswegen der Preisdruck sprich günstiger also mehr verkaufte Produkte weil für fast alle erschwinglich also mehr Marktanteil aber das heißt noch lange nicht das es besser ist. in meiner Familie und Freundeskreis haben so viele ein Samsung weil sie es fnanziell nicht hinbekommen mtl. für 50 Euro nen Vertrag mit subventionierten iPhone sich zu holen also nehmen sie eben billiges Samsung oder Sony mit Android und sind zufrieden weil sie iOS nicht kennen. Das ist der Grund warum Android und Samsung weiter vor Apple ist aber das eindeutig besser verhältnis Hard und Software baut eindeutig Apple, ohne noch nachbohren zu wollen wer von weem Kopiert denn Apple kopiert bestimmt auch mal aber hätte Apple kein iPhone auf den Markt gebracht würde es kein Smartphone in dieser Art auch nur annähernd geben!

      26. Jul 2013 | 14:05 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Hahaha Martin, du zeigst immer wieder schneller, dass du keine Ahnung hast, als wir es uns je hätten erträumen können. Apple könnte (Betonung auf könnte) mehrere iPhones bauen. Das tun sie ja auch (iPhone 4, 4S, 5). Der Unterschied zu Android ist allerdings, dass Developer bisher eben nur diese 3 Phones unterstützen müssen. Deshalb sind die Apps bei iOS in ziemlich jedem Fall besser, schneller und stabiler als in der Android-Version. Dass sie bei Android so schlecht sind, liegt an der schlechten Performance des Systems inklusive seiner Hersteller-Oberflächen und eben der Tatsache, dass Developer hier 10.000 unterschiedliche Devices unterstützen müssen. Man kann sich bei Android auf keine Specs verlassen. Daher sind die Apps schlecht. Da bringen dir auch keine Quad- und Octacore-Prozessoren etwas, wenn die Apps mies angepasst und das System weiterhin laggy ist. In den Testberichten liegen die Android-Handys auch deswegen vorn, weil die Leute geil auf niedrige Preise und anscheinend auch auf unergonomische Riesen-Displays (Einhandbedienung adé) sind. Keine Ahnung warum, qualitätsbewusste Menschen, meistens Akademiker übrigens, greifen zu Apple. Und jetzt, Pro-Android-Troll martin, wiederlege mir jede meiner Aussagen. Ich bin gespannt, ob dabei etwas Substantielles kommt. Wahrscheinlich nicht.
      OS X oder wie das heißt? Google ist a) dein Freund und b) sieht man hier an dieser Aussage, dass du 0, aber absolut 0 Ahnung von Apple hast und dich nicht weiter zu informieren gedenkst. Danke für das Eigentor, martin!

      26. Jul 2013 | 14:37 Uhr | Kommentieren
  • Pascal

    Martin kannst du mir vielleicht deine Quelle nennen. Wie kann denn Android einen Marktanteil von 78% und iOS einen Marktanteil von 12% weltweit haben? Es gibt auch noch Windows-Phone und Bada und webOS, BlackBerry, etc. Android und iOS kommen ja schon auf 100%. Dann ist ja gar kein Platz mehr für die. Da ist doch diese Studie viel aussagekräftiger als deine Wunsch-Marktanteile…

    26. Jul 2013 | 13:34 Uhr | Kommentieren
    • roland

      Pssst Pascal, das nicht der martin es als erster bemerkt… 78+12=90% 😉

      26. Jul 2013 | 14:07 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @klaus
    google braucht für seine nexus modelle weniger lange für updates als apple.
    im vergleich zu nexus ist apple fragmentiert!

    26. Jul 2013 | 13:39 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Es spielt keine Rolle, wie lange Google für die Nexus-Modelle braucht. 95% des restlichen Android-Marktes erhält die Updates mit monatelanger Verspätung, sprich extrem langsam. Updates bei Android sind um bleiden also eine Achillesferse.
      Trotzdem, um noch einmal auf die Nexus-Serie zurückzukommen: Die Nexus-Modelle haben eine lächerlich kurze Zeit, in der sie supportet werden. Beispiel gefällig? Hier sind Nexus One (Release 2010/Supportende 2011) und Nexus S (Release 2011/Supportende 2012) zu nennen. Hier kann man auf Apples Seite das iPhone 3GS (Release 2009/Supportende 2013), iPhone 4 (Release 2010/Support läuft noch) oder iPod Touch 4th Gen (Release 2010/Supportende 2013) vermerken. Von diesen Update-Zeiträumen TRÄUMT die Nexus-Reihe. Gegenbeweis ausstehend. Jetzt freue ich mich wiederum auf deine Antwort, in der du dich nach Herzenslust gerne weiter lächerlich machen darfst.

      26. Jul 2013 | 14:44 Uhr | Kommentieren
  • Pascal

    Ich wollte eig schreiben, dass es nur 100% gibt und sie anderen Betriebssysteme doch nicht nur 10% haben können (nicht, dass Android und iOS 100 haben..)
    Aber wenn das stimmt, ist Samsung ja doch nicht so toll, wenn ihr eigenes OS mit vielen anderen nur auf 10% kommt, oder?

    26. Jul 2013 | 13:39 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Als ich die Überschrift las, war mein erster Gedanke, na da wird aber wieder die „Post“ abgehen. APPLE hat diese Auszeichnung zu recht verdient.

    26. Jul 2013 | 13:39 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @pascal
    ja ist schon klar wie du es gemeint hast.
    ich habe es von wikipedia. und auch sonst im netz schon so gesehn.
    die anderen zusammen kommen tatsächlich nur etwa auf 10 %.

    26. Jul 2013 | 13:44 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @joe
    das muss dir nicht leid tun.
    lieber beim fachpublikum auf den ersten plätzen als bei einer US amerikanischen umfrage wo gefragt wird „hast du den dein iphone auch ordenlich lieb?“ 😉

    26. Jul 2013 | 13:54 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Lieber Martin, deine fürsorgliche Nachfrage ist wirklich nett.. Danke. Aber natürlich habe ich mein IPhone lieb.

      26. Jul 2013 | 14:36 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Von welchem angeblichen „Fachpublikum“ sprichst du da? Von dir selbst, möchte man fast meinen. Das von der Fachpresse am besten bewertete Gerät ist das Lumia 920/925 von Nokia mit Windows Phone. Nix Android.
      In der von dir genannten US-Umfrage (habe sie zufällig mitgemacht) konnte man völlig objektiv angeben, welches OS man bevorzugt. Es war hier nicht ohne guten Grund iOS. Und selbst wenn die Frage „Hast du dein iPhone auch ordentlich lieb?“ gestellt worden wäre, hätte man immer noch „NEIN!“ ankreuzen können. Martin, ohne Spaß, deine Posts werden immer dümmer.

      26. Jul 2013 | 15:06 Uhr | Kommentieren
  • d0netasy

    Oh Gott Martin. Im Ernst denkst du auch nur eine Minute darüber nach, was du hier in einem Post nach dem anderen fabrizierst? Marktanteile sagen nichts und auch wirklich garnichts über die Eigenschaften eines Produktes aus. Sie sagen höchstens etwas über die Verbreitung eines Produktes aus. Und woher du die 78 % für Android nimmst ist mir ein komplettes Rätsel. Wahrscheinlich einfach nur mal ein paar Zahlen ausgedacht, welche beim ersten Nachdenken authentisch wirken, gell? So ziehst du dir keinen auf deine Seite 😉 Trotzdem fand ich deine Argumentation und vorallem deine gottgleiche Rechtschreibung und Grammatik wirklich köstlich. Schade, dass wir in der Firma keine Popcorn-Maschine haben, das wäre noch die Krönung gewesen. Ich will dir nur eines sagen: Es gibt Leute die nutzen Android und es gibt Leute die nutzen iOS. Die iOS-Leute setzen auf ein schönes, schnelles und stabiles Betriebssystem, während die Android-Leute auf ein System setzen, welches frei konfigurierbar ist und auf mehreren, verschiedenen Geräten läuft. Jedes System hat seine Vor- und Nachteile. Ich persönlich nutze iOS, weil mir das System gefällt und das Gerät auf welchem es läuft. (iPhone 4 in meinem Fall). Bin vollkommen zufrieden damit und feinde hier auch keinen an oder urteile über jemanden, der Android benutzt 😉 Ich finde jeder sollte so denken, denn was sind wir denn für Menschen, welche sich über Telefone und deren Software, etc pp streiten.

    Meeeeein Gott. ^^ So das musste mal raus.

    26. Jul 2013 | 14:19 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Genauso ist es !

      26. Jul 2013 | 14:39 Uhr | Kommentieren
  • DG

    @Martin, das wichtigste bei jeden Produkt ist doch wohl die Kundenzufriedenheit?! Und da hat Samsung gegen Apple nicht den hauch einer Chance!

    26. Jul 2013 | 14:23 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @roland
    tatsächlich ist kopfrechnen nicht meine disziplin 🙂 aber dank multitasking kein problem.
    du sagst es liegt daran das viele sich ein apple produkt nicht leisten können. gut. aber in den tests schneiden immer die androiden besser ab. und auch bei lap tops sind andere besser. ich gehe davon aus das die ganzen verschiedenen tester auf der ganzen weiten welt schon auch eine ahnung von der materie haben und nicht nur die armen leute denen preis leistung wichtig ist weil sie auf den euro schauen müssen. elitäres und arrogantes gehabe hab ich noch nie gemocht. darum mag ich auch apple nicht. zu arrogant. leider sehr oft auch deren kundschaft. nur weil das glück auf der welt so ungleich und oft ungerecht verteilt ist können einige arrogant sein und entgegen der fachwelt behaupten ihres sei das bessere. weil es im teuren apple store gekauft wurde ist es nicht besser. und es macht auch den benutzer nicht besser. oder umgekehrt, den der anderes benutzt minderwertig.

    26. Jul 2013 | 14:24 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    @martin

    Hast du schon mal wertungen Automobil des Jahres gesehen!? Da bekommen irgendwelche Reporter ne Zeitlang ein neues Auto und urteilen dann drüber… Klar hat das Auto am Anfang keine macken und die neuerungen gefallen einem natürlich wenn man eine Zeitlang damit zutun hat. Wenn ich immer wieder mal was umsonst bekomm und berichten muss is doch klar das ich nocht drauf einhau sonst bekomm ich ja nix mehr… Kapiert!? Ich denk nicht, nichts desto trotz. Nutz weiter dein irgendwas und sei glücklich, wir sinds auch mit unseren Apple Produkten…

    26. Jul 2013 | 14:35 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @dOnetasy
    marktanteile sagen nicht nur über die verbreitung etwas sondern auch über die qualität.
    was wirklich nicht gut ist findet auch nicht solch hohen absatz.

    26. Jul 2013 | 14:37 Uhr | Kommentieren
    • d0netasy

      Das ergibt nur geringfügig einen Sinn. Als Marktanteil wird jedes Produkt gezählt was über den (virtuellen) Ladentisch geht. Und vor dem Kauf weiß der Smartphone/Tablet/Computer-Neuling doch noch garnicht ob ihm das Produkt gefällt, bzw ob es seinen Erwartungen gerecht wird. Wenn etwas schon nicht gut ist, wird es wohl aber wohl kaum auch auf den Markt gebracht werden oder? Denn wer will schon etwas kaufen, was nicht gut aussieht, seien wir mal ehrlich. Aber ich will mich jetzt nicht mit dir hierüber unterhalten, ich hab die oben genannte Meinung du hast deine.
      Alles easy 😉

      26. Jul 2013 | 14:47 Uhr | Kommentieren
    • Sebastian

      Also lebst du demnächst in Asien, weil die meißten Menschen dort leben?;-)

      Du bist echt genial 😀 mach weiter so! Und falls du eine Geschäftsidee von Macerkopf bist, bist du eine geniale Idee 😛

      26. Jul 2013 | 14:48 Uhr | Kommentieren
  • Apple-Juenger

    @Martin: Ich moechte Dein festgefahrenes Weltbild ja nicht zerstoeren…
    Aber stell Dir vor, nicht jeder der Apple-Produkte kauft ist arrogant und kauft sich die Produkte um damit angeben zu koennen. Oder ist bloed, weil er zuviel Geld fuer (in Deinen Augen) minderwertige Hardware/Software ausgibt.

    Dein Versuch, Kaeufer von Apple-Produkten ethisch sowie intellektuell in Frage zu stellen, ist mit Deiner Einstellung nur noch unglaubwuerdig. Da Du im selben Zug keine Gelegehneit ausslaesst die Eigenschaften nach Aussen zu kehren, die Du den Anderen vorwirfst.

    🙂

    26. Jul 2013 | 14:42 Uhr | Kommentieren
  • Princex61

    Du hast ein weg junge!

    26. Jul 2013 | 14:42 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    @martin

    Marktanteile werden errechnet von der verbreitung und diese wird oftmals über den Preis bestimmt… Dacia kann 50 Mio Autos verkaufen und nen Marktanteil von 99% haben, is es deswegen das beste Auto!? Öttinger ist Deutschlandweit meistverkaufte Bier, is es deswegen das beste? Wieviel Marktanteil hat Ferrari? Komm tu der Welt nen gefallen und nimm dein Ball und geh auf der Autobahn spielen…

    26. Jul 2013 | 14:45 Uhr | Kommentieren
    • martinstinkt

      gefällt mir! 😉

      27. Jul 2013 | 8:30 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    @ Martin. Es muss doch einfach wunderbar sein, soviel liebevollen Zuspruch zu erhalten. Ach ja, die Sache mit den Markanteilen und der Verarbeitungsqualität. Vertu hat z.B. wenig exklusive Geräte. Ein winzig kleiner Marktanteil, aber niemand würde die Qualität in Frage stellen.

    26. Jul 2013 | 14:46 Uhr | Kommentieren
  • martin

    ihr seid lustig! ihr seid die gesammte fachwelt! niemand sonst hat wen es nach euch geht eine ahnung.
    nicht der andere konsument. und auch nicht die leute deren beruf es ist diese dinge zu bewerten!
    einzig und allein kompetent seid ihr.
    alles treue apple kundschaft.
    kein anderer der sich sogar professionell mit dem ganzen beschäftigt hat eine ahnung aber tabletman und co. wissen bescheid.
    nun muss ich euch noch mal darauf hinweisen das der marktanteil von android und die ranglisten der tester rund um die welt ein anderes bild produzieren! da taucht kein iphone auf dem podest auf. erst auf den hinteren rängen. so um platz 10 ist platz für apple. 🙂
    das meine lieben ist nicht träumerei sondern eine tatsache! nun dürft ihr weiter elitär.arrogant und auch verlogen sein. denn in bkk ist es zeit fürs abendessen 🙂

    26. Jul 2013 | 14:50 Uhr | Kommentieren
    • d0netasy

      Hahahahaha, sorry aber hahahaha nein wie gut 😀 Jetzt hast du dich komplett lächerlich gemacht, Kollege.

      26. Jul 2013 | 14:56 Uhr | Kommentieren
      • Roland

        Jetzt??? Da widersprech ich dir, das war vor gefühlt 5000 Kommentaren von martin schon so 😀

        26. Jul 2013 | 14:58 Uhr | Kommentieren
        • d0netasy

          Aber mit dem Ding da oben hat er die Bombe platzen lassen ganz ehrlich.

          26. Jul 2013 | 14:59 Uhr | Kommentieren
    • Apple-Juenger

      https://www.macerkopf.de/2013/07/26/idc-iphone-wachstum-bei-20-prozent-smartphone-markt-bei-52-prozent/

      Hoppla – Apple auf Platz 2 und 3…
      Jetzt muss Deine Entaeuschung aber wieder gross sein…

      🙂

      26. Jul 2013 | 14:58 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Sehr witzig, Martin, du kommst mit Vorurteilen und Dogmen, als Argumente faksch verwendet, und erwartest dann noch, dass dich hier jemand ernst nimmt? Mein iPhone habe ich nicht, weil ich mich elitär fühlen will. Die Frage ist, kann man bei rd. 600€ überhaupt von so etwas wie „Elite“ sprechen? Wage ich zu bezweifeln. Zudem habe ich es nicht im Apple Store erworben, sondern wie jeder andere auch im Media Markt mit Rabatten, auch wenn dich das eigentlich gar nichts angeht. Fast kein Käufer kauft sich ein iPhone wegen irgendeinem „Status“, sondern wegen guter Verarbeitung, virenfreiem App Store, einfacher Bedienung, flüssigem OS und so weiter. Alles Dinge, die Android nicht oder nur bedingt vorweisen kann. Du führst die Diskussion jedenfalls auf einer sehr primitiven Ebene (Phone=Status), statt Argumente anzuführen, von denen du wahrscheinlich kein einziges hast. Das zeigt sich auch in deinem Verstecken hinter einer sog. „Fachpresse“, die du konkretisieren solltest. Von welchen Portalen oder Magazinen sprichst du? Die gemeinhin höchste Bewertung in den gängigen Magazinen im Bereich Smartphones hat das Lumia 920/925 (Nokia, Windows Phone), also kein Android-Device. Das dürfte dich als Android-Fanboy (Beweise für diese Aussage siehe deine Posts) zwar stören, es ist aber so. Peinlich, was du hier treibst.

      26. Jul 2013 | 15:19 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    Ich weiß wovon ich rede, in meinem Haushalt haben wir 100% Bla bla und nutzen es täglich. Wir sind uns einig das ich recht hab, da hab ich mir 100% zugestimmt und ich werde ja wohl wissen was ich sag. So ähnlich wird martins denken sein 😀

    26. Jul 2013 | 14:56 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Gut! Apple hat Platz 10. Aber erst Mal ist Apple MARKE DES JAHRES. Nach dir sind wir die Deppen am Platz, wenn es um Smartphones geht. Ich kann mit deiner Meinung wirklich gut leben. Es sogar leichter als ich dachte, komisch, woran das wohl liegen mag.

    26. Jul 2013 | 14:58 Uhr | Kommentieren
    • Roland

      Ich könnt sogar mit Platz 20 gut leben. Ich bin mir sicher er wird nicht einmal ein iPhone in der Hand gehalten haben und es richtig benutzt haben.
      Aber was soll das eigentlich, „don´t feed the troll“ oder??? Aber is auch so schwierig ihm nicht zu Antworten 😀

      26. Jul 2013 | 15:03 Uhr | Kommentieren
      • d0netasy

        Das ist echt so 😀 Du siehst schon seinen Namen und denkst dir „Nein das liest du dir jetzt nicht durch“, aber automatisch während du das denkst hast du schon die ersten Worte gelesen und nachdem du fertig bist: „Mist dem muss ich jetzt verbal dazu eins auf die Mütze geben“ und willst dich aber garnicht mehr weiter einmischen 😀

        26. Jul 2013 | 15:10 Uhr | Kommentieren
  • klaus

    @martin – du hast recht was das Nexus und alle unmittelbaren Google Produkte angeht, aber wie ich einleitend sagte – Äpfel und Birnen…was nutzt es den Androiden, wenn sie mit einem Galaxy S3 oder S4 rumlaufen, aber Samsung ein(!!!) Jahr benötigt, um die Software zu aktualisieren – das gleiche trifft auf Vergleichstests zu…wie kann man ein Kindle mit einer Android Version 2.4(!!!) mit dem Nexus vergleichen ? Wenn hier jemand ein fragmentiertes und dadurch benachteiligtes OS hat, sind es alle Androiden – der Vorteil eines IOS ist eben die Aktualität der Version und die einfache on-the-fly Aktualisierung. Es mag sein, dass eine Android Version 2.4 niemanden stört, aber gerade in Bezug auf die Sicherheit hätte ich da meine Bauchschmerzen…

    Nächster Punkt – Interoperabilität…wem nützt ein Konglumerat aus Samsung Phone und Google Tablet? Nur Google…weil sie Geld mit dem OS verdienen…der Nutzer hat zwei völlig unterschiedliche und nicht harmonierende Geräte (u.a. Aktualität des OS, Branding auf den Hersteller) und hier hat Apple weit weit die Nase vorn !

    26. Jul 2013 | 15:09 Uhr | Kommentieren
  • Bubu

    Einfach genial… 🙂
    Versteh nicht das man es nicht hinnehmen kann wie es ist…!!??!!??
    Martin… Sich so gegen einen Hersteller zu wehren wie du es tust und dann von Arroganz und Kompetenz zu schreiben… Tzzz… Ich kann deine Beiträge nicht wirklich ernst nehmen…

    26. Jul 2013 | 15:10 Uhr | Kommentieren
  • klaus

    Eins noch – selbst wenn Apple nur mit dem Iphone 4 und 5 geringere Marktanteile als Android besitzt, geht es letztendlich um den Gewinn der aus dem Verkauf der Smartphones resultiert. Vergleiche ich (und Martin du kannst gerne recherchieren!) den Gewinn ausschließlich durch den Verkauf von x Geräten, ist Samsung gezwungen den Markt zu überschwemmen – den die Gewinnmargen sind dermaßen marginal, dass Samsung gerade in Hinblick auf ein OS zum Umdenken gezwungen werden wird und ist !

    26. Jul 2013 | 15:12 Uhr | Kommentieren
  • d0netasy

    Vorallem finde ich es ja echt witzig, wie er mit non-existenten Argumenten und unqualifizierten Kommentaren AUF einer Apple-News-Seite ALS Android-Fan“boy“ versucht, sich gegen Apple-User durchzusetzen.

    So aber genug davon für mich ist dieses Thema gegessen, vielleicht auch für Martin wenn er mit dem „Abendessen“ fertig ist. (Ha Ha Ha… Gott war der schlecht [siehe einer seiner Posts oben um den Witz zu verstehen]).

    26. Jul 2013 | 15:30 Uhr | Kommentieren
  • Appster

    Offener Kommentar an den Poster „martin“:

    martin,

    ich habe die meisten deiner Kommentare gelesen und für an den Haaren herbeigezogen, von katastrophaler Rechtschreibung gezeichnet, kaum fundiert und teilweise ins Lächerliche gehend empfunden.
    Nichtsdestotrotz habe ich mich trotz meines festen Entschlusses, auf Trolle wie dich nicht zu reagieren, darauf geantwortet, weil die darin geäußerten Aussagen als abstrus zu bezeichnen waren und du einige Leute hier persönlich angegriffen hast. Meiner Einschätzung nach bist du überzeugter Android-User. Ich teile deine Vorliebe zwar nicht, überlasse es jedoch jedem selbst, welches OS er für die tägliche Nutzung geeignet hält. Diese Fähigkeit scheint dir leider abzugehen. Wenn du Leute gegen Apple aufbringen willst, ist hier definitiv der falsche Ort dafür. Diese Seite heißt nicht umsonst macerkopf.de und die meisten Leser sind wahrscheinlich Apple-Nutzer. Bist du ein Android-Nutzer, sind wohl eher Portale wie androidnext.de oder androidpit.de die richtige Adresse für dich. Trollversuche, unbelegt und beleidigend geäußert, nützen dir nichts. Glaubst du, die Leute nehmen dich für voll, weil sie dir antworten? Sie antworten, weil deine Aussagen beinahe zu lächerlich sind. Anerkennung erhältst du für derlei Gewäsch nicht, eventuell auf besagten Android-Portalen. Der Redaktion von macerkopf.de empfehle ich dringend, die Kommentare des Nutzers martin zu lesen und schnell abzuwegen, ob sich ein Freischalten ebendieser lohnt oder ob man gegen Trolling etwas unternehmen möchte.
    Wer meiner Meinung ist, kann mir gerne ein +1 per Kommentar geben, wenn nicht, ist das auch vollkommen in Ordnung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Appster

    26. Jul 2013 | 15:34 Uhr | Kommentieren
    • d0netasy

      ^+1

      26. Jul 2013 | 15:39 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Appster, Dein Kommentar gefällt mir gut. Du hast auch ein wenig die Emotionen rausgenommen.
      Bei all den Abwertungen und Anfeindungen, die Apple so über sich ergehen lassen muss, freue ich mich einfach über diese Auszeichnung.

      26. Jul 2013 | 16:25 Uhr | Kommentieren
    • saraa

      +1

      26. Jul 2013 | 17:23 Uhr | Kommentieren
    • Gateskeeper

      +1

      26. Jul 2013 | 20:42 Uhr | Kommentieren
    • DG

      +1!

      26. Jul 2013 | 23:17 Uhr | Kommentieren
    • martinstinkt

      +1

      27. Jul 2013 | 8:34 Uhr | Kommentieren
    • chérel

      „abzuwegen“… Lern erst einmal Deutsch.

      Auch dich kann man nicht für voll nehmen.

      Macerkopf ist übrigens eine Ver-APPLE-ung von „Meckerkopf“, als darf hier sehr wohl über Apple und Macs gemeckert werden.

      27. Jul 2013 | 8:58 Uhr | Kommentieren
      • Sebastian

        *also

        27. Jul 2013 | 9:20 Uhr | Kommentieren
      • Appster

        *also

        Du siehst, nobody is perfect. Primitive Sätze á la „Lern erst einmal Deutsch.“ lehne ich deshalb prinzipiell ab. Wie du das aus einem einzigen Fehler in diesem Text ziehen kannst, erschließt sich mir ebenfalls nicht.
        Was bleibt nun, Mr. „als(o)“? Ich denke wir sind quitt. Stelle keine Ansprüche, denen du selbst nicht gerecht wirst!

        Mich kann man nicht für voll nehmen? Begründung dafür zufällig? Alle meine Aussagen lassen sich durch Fakten untermauern, also denke ich tatsächlich, dass man mich für voll nehmen kann. Du hingegen begründest keine deiner Aussagen. Mit Ernsthaftigkeit hat dein Post daher nichts zu tun. Desweiteren haben fast alle hier (bis auf dich und martin) eine tendenziell ähnliche Auffassung wie ich geäußert, ihr seid also in der klaren Unterzahl. Das muss ja noch nichts heißen, aber Aussagen wie ihr sie bringt sind schlicht unbelegter Müll und werden deshalb abgelehnt.
        Macerkopf ist wohl kaum eine Lautumschrift für „Meckerkopf“! Wie kommt man auf so einen Unsinn? Gemeckert werden kann ja, aber dann muss man Kritik auch begründen. Das, was Martin hier betreibt, ist plumpes Hating, anbei bemerkt von dir unterstützt. Persönlich fände ich es doch amüsant, wenn du eine News-Site betreiben würdest und dort gleichartiges Hating stattfände. Deine Reaktion wäre hier von hohem Interesse.

        27. Jul 2013 | 20:28 Uhr | Kommentieren
  • klaus

    @appster – SAUBER !!!

    26. Jul 2013 | 15:37 Uhr | Kommentieren
  • Luca

    Martin, man kann auch unter “kommentieren“ einen Kommentar verfassen und muss nicht immer einen neuen Post schreiben!

    26. Jul 2013 | 16:01 Uhr | Kommentieren
    • chérel

      Das geht auf der mobilen Weboberfläche nicht.

      27. Jul 2013 | 8:59 Uhr | Kommentieren
  • Tobi

    Also um mich mal einzuklinken: Allein anhand der Rechtschreibung will ich niemanden die Kompetenz abstreiten!
    Was jedoch den Inhalt betrifft:
    Aus Sicht eines BWLers hat Apple als Anbietet von hochpreisigen Produkten einen verhältnismäßig guten Marktanteil.
    Natürlich sind hier im Vergleich die Anteile der Android Produkte in der Summe wesentlich größer! Wäre ja schlimm wenn nicht, bedenkt man welche Kundenbreite dort bedient wird! Da viele Modelle in jeder Preisklasse angeboten werden ereicht man nun einmal einen breiteten Kundenstamm. Jedoch sind das einfach 2 unterschiedliche Konzepte die aktuell beide auf ihre Weise aufgehen! Martin, natürlich sind Marktanteile wichtig aber eben im Bezug auf das Konzept welches von der jeweiligen Firma verfolgt wird. Wenn Porsche und VW beide Gewinn erwirtschaften wäre es ja ein Fehler die jeweiligen Produkte und die Firmen an den Marktanteilen zu bewerten!
    Langfristig sehe ich die kleinere Verbreitung der iOS Produkte fast als Vorteil, denn hier ist in der Zukunft noch eher ein Wachstum möglich als bei Android die ca. 75% der Marktes einnehmen. Und da heute nur noch Wachstum zählt glaube ich, dass auch Samsung und co diese traumhaften Zahlen bald nicht mehr steigern können. Wie gesagt an den Marktanteilen alleine KANN man zwei so unterschiedliche Anbieter nicht vergleichen. Und Gott sei Dank gibt es für beide Seiten die Konkurrenz denn die belebt das Geschäft, und die Gewinner sind wir als Kunden!

    26. Jul 2013 | 16:12 Uhr | Kommentieren
  • martin

    weiss nicht was ihr für probleme mit meinen aussagen habt.
    75% marktanteil android = tatsache!
    iphone und pad nie auf platz 1 bei tests von fachleuten = tatsache!
    ich kann doch nichts dafür das sie mittlerweile sogar ideen von android oder samsung kopieren müssen.
    ich halte mich generell an die winner!
    die würde ich mit loosern marschieren!
    niebelungentreue a la apple kommt für mich nicht in frage! wenn samsung oder android morgen schlechter ist als win8 dann bin ich schon übermorgen weg davon.
    aber ihr tut ja wie wenn ihr nen fahnen-eid geleistet hättet.
    augen auf beim smartphone kauf.
    apple war mal gut. heute ist alles andere besser! suehe fachzeitschriften! ich wiederhole hier alles tausendmal weil ihr das von apple so gewohnt seid und weils gewirkt hat vertraue ich auch auf due wirkung! 🙂
    aber jetzt kommt meine 1.52m/42kg schwarze lange haare begleitung für heute abend und ich muss weg! 🙂

    26. Jul 2013 | 17:30 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      1,52/42 kg ? Begleitung in Asien? Meine Gedanken möchte ich jetzt lieber nicht weiter denken.

      26. Jul 2013 | 18:34 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Du musst weg? Gott sei Dank! Auch wenn ich nicht verstehe, wie man sich mit dir einlassen kann, wenn es denn überhaupt stimmt.
      iPhone hat die leichteste Bedienung = Fakt
      App Store hat die meisten, vor allem angepassten Apps = Fakt
      Für das iPhone gibt es praktisch keine Viren = Fakt
      iPhone ist vergleichsweise hervorragend verarbeitet = Fakt
      Wie alle anderen besser sein sollen erschließt sich mir nicht. Samsung stellt nur ruckelnden Plastik-Schrott mit Malware und schlechten Apps her. Nicht umsonst wechseln mehr Android-Nutzer zu Apple als andersherum.
      Fachportale schreiben wie gesagt, Windows Phones wären nach Punktzahl die besten Smartphones. Weiterhin hängst du dich stark am Android-Marktanteil auf. Dreimal habe ich dir schon erklärt, dass der Marktanteil durch die Überschwemmung des Marktes mit Billigprodukten bedingt ist. Die Geiz-ist-Geil-Mentalität setzt sich anscheinend durch. Das ist nur schade, und ganz sicher kein Zeichen für einen vermeintlichen Winner. Wenn du Winner willst, warum gibst du dich dann mit einem Samsung zufrieden? Vielleicht wirst du ja von denen bezahlt, anders kann man es sich kaum erklären. Ironischerweise treibst du dich trotz deiner Überzeugung, Samsung sei das beste, auf einer Apple-Seite herum. Höchst dubios. Ein Produkt, dass man fast militant verteidigen muss, und nicht von sich aus überzeugt, kann nicht so toll sein.
      Wenn du dich an Winner hältst, musst du ja ziemlich viele iPhones und iPads bei dir herumliegen haben. Ach stimmt ja, du bist ja ein Fanboy (von wegen ich würde wechseln)!!!

      26. Jul 2013 | 20:08 Uhr | Kommentieren
    • d0netasy

      1,52m? 42kg? Wie alt ist sie denn? Zwölf? WIE peinlich und ekelhaft bist du überhaupt?

      30. Jul 2013 | 14:34 Uhr | Kommentieren
  • Tom

    Ist das lustig hier….ich kann nicht mehr

    26. Jul 2013 | 17:44 Uhr | Kommentieren
  • Tobi

    Ist es nicht sehr subjektiv welche „Marken“ man als Gewinner/Looser empfindet? Vorrausgesetz man betrachtet das alles aus dieser Sicht die ich bei Vor und Nachteilen auf beiden Seiten eh nicht ganz nachvollziehen kann!
    Ich z.B. bin nach wie vor mit meinen Apple Geräten genauso zufrieden wie am Anfang, ein Grund mich regelmäßig hier zu informieren! Wieso treibst du dich dann auf einer Infoseite für, aus deiner Sicht, Looser Produkte rum? Nutze diese Zeit doch lieber für deine Begleitung, in deren Interesse ich nur hoffen kann dass euch heute keine hübschere über den Weg läuft, denn so wie ich deine Aussagen interpretiere sattelst du ja dann schnell auf das bessere „Produkt“ um 😉

    26. Jul 2013 | 18:05 Uhr | Kommentieren
  • TabletMan

    1.52m Begleitung , jetzt ist es raus. Martin ist ein kleiner. Wie kann er das große Samsung tragen? Was hat die Dame gekostet? Zu viele Fragen, keine Antworten.
    Fachzeitschriften, das sind doch diese Blätter wo all die Experten arbeiten welches es in der realen Wirtschaft zu nix gebracht haben. Ich kenne so jemanden, der gibt dies ehrlich zu und freut sich über Deppen wie Martin welche auf ihn reinfallen.

    26. Jul 2013 | 18:05 Uhr | Kommentieren
  • Tobias

    Martin, nicht unterkriegen lassen.

    26. Jul 2013 | 18:44 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Ja Martin, tanke bei deiner schwarzhaarigen Begleitung auf, damit du gestärkt und kraftvoll in die nächste Runde treten kannst.

      26. Jul 2013 | 21:02 Uhr | Kommentieren
  • TabletMan

    Ich sehe gerade eine Reportage über die Kleiderfabrik in Bangladesch.
    Das ist mehr als traurig. Und ja Marktanteile sagen alles über die Qualität einer Marke. Kleider von Kik (oder wie das geschrieben wird) oder von H&M alles Top Qualität, ich kann die Berichte über die miese Qualität nicht mehr zählen.
    Aber Martin weiss es besser, Kik , H&M und Co. MÜSSEN Super sein, der Marktanteil sagt alles.
    Daher erklären wir das Macuser Forum jetzt zu einem Markt, die Mehrheit findet Martin hat keine Ahnung( was ja nichts mit empfinden zu tun hat, da Fakt) und die Mehrheit findet er ist ein Depp. Da der Marktanteil alles besagt ist Martin ein ahnungsloser Depp. Der Abend ist gerettet. Auf zu Kik.

    26. Jul 2013 | 18:44 Uhr | Kommentieren
  • Princex61

    Samsung hat bis heute in jeder hinsicht apple kopiert bis zum geht nicht mehr!
    Und jetzt wo apple control center einbaut sagen die es sei kopiert obwohl die deppen das selber von den jailbreak apps wie z.B. Sbsettings her haben! Samsung nur armselig mit ihr 28 zoll phablets in 2030!

    26. Jul 2013 | 20:54 Uhr | Kommentieren
  • CuperTimo

    @martin, der immer noch denkt, dass der Marktanteil das non plus ultra ist, habe ich hier eine Überschrift von macerkopf.de vom 4. Mai 2012: „Mobilfunkmarkt: Apple macht 73 Prozent Gewinn mit 8,8 Prozent Marktanteil“
    Ich denke diese Überschrift sagt alles…

    26. Jul 2013 | 23:31 Uhr | Kommentieren
  • Bubububu2

    Über 100 Kommentare habe ich hier auch noch nie gesehen 😀

    26. Jul 2013 | 23:48 Uhr | Kommentieren
  • chérel

    „38.000 Konsumenten in den USA“.

    Die besagen doch garnichts. Außerdem haben die Amis in vielen Dingen einfach keine Ahnung.

    27. Jul 2013 | 8:50 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Ich staune immer wieder über das Phänomen der „selektive Wahrnehmung“ und der daraus entstehenden Verdrängung. Die Entscheidung und natürlich subjektiven Wahrnehmung von 38.000 Konsumenten werden einfach, ohne Erklärung und Begründung, schnell als unwissend hingestellt. Mehr an Überheblichkeit und Dreistigkeit geht nicht.

      27. Jul 2013 | 11:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen