Feedly: Pro Version des RSS-Readers angekündigt, 5 Dollar pro Monat

| 16:01 Uhr | 1 Kommentar

Mit der Ankündigung, den Google Reader vom Markt zu nehmen, ist ordentlich Bewegung in den Markt gekommen. Zahlreiche Anbieter haben einen Nachfolger entwickelt, um auch zukünftig Lesern eine einfache Möglichkeit anzubieten, RSS-Fees abzurufen.

feedly_pro

Einer dieser Anbieter ist Feedly. Seit Wochen verrichtet Feedly gute Arbeit. Der Dienst wird kostenlos angeboten und kann sowohl vom Mac oder PC über den Browser als auch über iPhone, iPad und iPod touch (Feedly App) genutzt werden.

Hier findet ihr den Macerkopf RSS Feed.

Selbstredend ist die Tatsache, dass die Entwickler irgendwann Geld verdienen müssen. Dies soll zukünftig über „Feedly Pro“ geschehen. Das Upgrade ist keine Pflicht und Anwender können auch zukünftig Feedly kostenlos in der Standard-Version nutzen. Die Pro-Version verspricht jedoch ein paar interessante Funktionen.

Feedly-Pro bietet anfänglich eine Suchmöglichkeit, https Unterstützung, Evernote-Anbinsund und Premium-Support Unterstützung. Pro Monat berechnet Feedly seinen Pro-Nutzern 5 Euro (pro Jahr 45 Euro). Der Pro-Service soll im Herbst starten. Kunden, die sich schon heute für Feedly Pro entscheiden und bereits sind, eine Einmalgebühr von 99 Dollar zu zahlen, erhalten eine lebenslange Feedly Pro-Mitgliedschaft.

Übrigens: Bei den o.g. Features soll es nicht bleiben. Von Zeit zu Zeit werden weitere Pro-Features hinzugefügt.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Somaro

    Sehr schön, gefällt mir.
    Wenn Evernote so funktioniert wie ich mir das gerade vorstelle, kaufe ich es sofort.

    06. Aug 2013 | 8:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen