Apple Patent zeigt neue Geschenk-Optionen für iTunes

| 7:55 Uhr | 1 Kommentar

Wie ein Patentantrag von Apple zeigt, könnte Apple in Zukunft erlauben gekaufte Medien als Geschenk weiterzugeben. Der umfassenden Patentantrag “Media Gifting Devices and Methods“ beschreibt die Möglichkeit der Weitergabe von gekauften Medien und deren Übertragung. Eine Umsetzung der Technik könnte einen großen Einfluss auf den Einkauf und Konsum von digitalen Inhalten haben.

In dem Patent wird beschrieben, wie Medien aus dem iTunes Store ausgewählt und anschließend an eine Person weitergegeben werden können. Das Besondere bei dem Konzept ist, dass ein Verschenken von bereits gekauften Medien möglich sein soll. Für das Versenden eines Geschenks muss zunächst eine Datei aus der Mediathek oder dem iTunes Store ausgewählt werden. Nach der Auswahl soll ein automatisch erstelltes Zertifikat später dem Empfänger die benötigten Zugriffsrechte erteilen. Der Download der Datei wird dem Beschenkten wie gewohnt über die iTunes Server gestattet, vorausgesetzt dieser kann das nötige Zertifikat vorweisen.

Damit die Überraschung gelingt, soll eine Option das automatische Herunterladen von Geschenken erlauben, hierfür muss jedoch auf beiden iOS Geräten diese Option aktiviert sein. Um dem Geschenk eine persönliche Note zu verleihen, können Anhänge wie Fotos oder Audio-Nachrichten zusammen mit dem Zertifikat gesendet werden.

Patent iTunes Geschenk 2

Für die eigentliche Übertragung kann das Internet genutzt werden oder über Near Field Communication (NFC) die Datei übertragen werden. NFC beschreibt einen internationalen Übertragungsstandard für die “Nahfeldkommunikation“ zwischen zwei Geräten. Als Übertragungstechnik wird auf Standards wie Bluetooth und RFID zurückgegriffen.

Da bei der Datenübertragung kein Internet benötigt wird, kann zwar die Datei mit Zertifikat übertragen werden, diese jedoch erst nach einer Authentifikation über Apples Server genutzt werden. Alternativ besteht die Möglichkeit lediglich das Zertifikat über NFC zu senden, mit welchen man später die benötigte Datei über iTunes herunterladen kann. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • NameOli

    NFC??? und Apple?? Na da bin ich gespannt 🙂

    16. Aug 2013 | 10:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.