iWatch Konzept mit iOS 7 Interface

| 14:06 Uhr | 15 Kommentare

iwatch_konzept1

In diesem Jahr rechnen wir nicht mit mit einer sogenannten iWatch, wir schätzen die Chancen für kommendes Jahr deutlich höher ein. Seit Wochen und Monaten drängt sich die Frage auf, wie Apple die eigenen Gedanken in Hardware umsetzt. Das ein oder andere Konzept haben wir euch bereits in der Vergangenheit präsentiert.

Ciccaresedesign hat sich der Angelegenheit nun ebenfalls angenommen und ein iWatch Konzept entwickelt. Das futuristische Design zeigt eine iWatch mit gebogenem Display und iOS 7 Interface. Was haltet ihr von dieser Art iWatch?

iwatch_konzept2

iwatch_konzept3

Kategorie: Apple

Tags:

15 Kommentare

  • garrisson

    Schaut wie nen langezogenes Iphone aus. Schlechtes Konzept meiner Meinung nach.

    21. Aug 2013 | 14:12 Uhr | Kommentieren
  • Rainer

    Das Design bei dieser iWatch gefällt mir überhaupt nicht.
    Gibts da jemand der anderer Meinung ist?

    21. Aug 2013 | 14:13 Uhr | Kommentieren
  • Domi

    Bitte nicht schlagen. Ich finde dieses Konzept genial!

    21. Aug 2013 | 14:16 Uhr | Kommentieren
  • B7fk

    Apple ist im Design allgemein schlechter geworden. Schade drum.

    21. Aug 2013 | 14:18 Uhr | Kommentieren
    • Apfel

      Lies dir bitte nochmal den Artikel durch.

      21. Aug 2013 | 18:00 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    Das Design stammt nicht von Apple, sondern von Designern, die mit der Firma nichts zu tun haben.

    21. Aug 2013 | 14:24 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Da hat jemand aufgepasst und den Artikel gelesen. Sehr gut!

      21. Aug 2013 | 14:45 Uhr | Kommentieren
  • Miysis

    jop, ich… ich find des design richtig geil…

    21. Aug 2013 | 14:37 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Also, das Design finde ich nicht schlecht. Wir praktikabel das Teil ist, ist noch mal eine andere Frage. Damit ich tippen kann, muss ich den Arm, an dem ich es trage, ständig in einer bestimmten Position halten. Irgendwie statisch das Ganze. Nur mein erster Eindruck!

    21. Aug 2013 | 14:51 Uhr | Kommentieren
  • frogger102

    iPhone am Armband ? Nein das brauchen wir nicht. Mir erschließt sich immer noch nicht ganz der tiefere Sinn oder Anwendungsbereich einer Smart Watch. Ich glaube so richtig braucht das keiner aber die Leute warten trotzdem darauf.

    21. Aug 2013 | 15:16 Uhr | Kommentieren
  • Kevin

    da bekommt ich ja mein Business-Hemd nicht mehr zu…

    21. Aug 2013 | 16:09 Uhr | Kommentieren
  • Somaro

    Das ist kein Konzept, dass ist das iPhone verdünnt und verlängert.
    Oder glaubt hier irgendjemand, dass man 2mm breite Buttons drücken kann?

    21. Aug 2013 | 16:24 Uhr | Kommentieren
  • *Chriss rockt*

    Perfekt!

    21. Aug 2013 | 18:09 Uhr | Kommentieren
  • Cognac

    Apple braucht Visionen und dann Innovationen. Sicherlich wird Apple derartige Studien mehrfach in ihren Labors haben. Wie und wann man es dem Kunden- und Staleholderkreis präsentiert und anpreist, es bleibt immer ein Wagnis. Äußerungen wie „braucht man nicht“, „sieht nicht gut aus“, sind hier fehl am Platze, denn es geht doch zunächst um das „was“ und nicht das „wie“. Design (und damit meine ich jetzt nicht das HW- oder SW-Design) ist doch so wundervoll vielseitig…

    21. Aug 2013 | 18:32 Uhr | Kommentieren
  • Sushikov

    Zum einen ist es wirklich ein lang gezogenes, gebogenes iPhone. Zum anderen macht die Studie einen steifen Eindruck. Armreifmässiges, hinundhergeschlabbere und klackern auf dem Tisch. In meinen Augen, eine nette Übung, die aber nichts neues bringt. Im Entwurfsprozess viel zu früh und unausgereift.
    @Cognac–> Die Äusserungen sind nicht fehl am Platz,sondern Ausdruck eines subjektiven Gefühls und wichtig für kreative Prozesse.
    und was das „was“ angeht: Ein „was“ geht im Produktdesign nie ohne das „wie“.
    Richtig, Design ist vielseitig, wenn man es richtig macht und sich nicht in unbrauchbaren Effekthaschereien ergiesst.
    Wie wäre es, wenn man noch mal Dieter Rams, frogdesign oder colani bemühte, da kämen sicherlich äusserst interessante Entwürfe heraus.

    22. Aug 2013 | 8:12 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen