DB Navigator: Update vereint Verbindungsauskunft und Tickets

| 6:11 Uhr | 3 Kommentare

Am gestrigen Abend hat die Deutsche Bahn seiner iPhone-App „DB Navigator“ ein Update spendiert. Funktionen, die zuvor in zwei unterschiedlichen Apps DB Navigator und DB Tickets zur Verfügung standen, werden ab sofort in einer Applikation fortgeführt.

db_navigator_tickets

Die App der Deutschen Bahn gehört zu den beliebtesten Apps. Egal ob ICE, S-Bahn, Bus oder Straßenbahn, ihr habt stets Zugriff auf den aktuellen Fahrplan in ganz Deutschland und Europa mit über 250.000 Haltestellen. Warum die Bahn bis dato zwei unabhängige Apps betrieben hat, entschloss sich uns von Anfang an nicht. Nun hat die Bahn dies korrigiert und bietet den DB Navigator 10.30.06.03 an.

Das Update integriert die wie eingangs erwähnt die Buchungsfunktion und Ticket- und Reiseplanverwaltung aus der bisherigen App DB Tickets in den DB Navigator. Zudem wurde der Sparpreisfinder in die App integriert, so dass ihr verfügbare Sparpreise finden und direkt mobil buchen könnt.

Die ebenfalls neue Funktion „Verspätungs-Alarm“ bietet euch die Möglichkeit, Verspätungsbenachrichtigungen bei der DB Handy-Ticket-Buchung zu abonnieren und per Push-Notification direkt aufs Handy senden zu  lassen.

Der DB Navigator 10.30.06.03 ist knapp 10MB groß, verlangt nach iOS 5.0 oder neuer und ist für das iPhone 5 optimiert. Der DB Navigator für iPad wurde bislang noch nicht aktualisiert. Diese Aktualisierung hierfür dprfte jedoch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Bevor ihr die DB Tickets App löscht, solltet ihr eure noch gültigen DB Handy-Tickers in der neuen DB Navigator App synchronisieren.

Kategorie: App Store

Tags: , ,

3 Kommentare

  • Markus

    Bei mir funktioniert leider die Haltestellenvervollständigung beim Eingeben nicht mehr, so dass ich nun den exakten Namen der Haltestelle eingeben muss. Es reicht nicht mehr, nur die Stadt einzugeben und dann durch eine Liste zu scrollen… Hoffentlich lässt sich das serverseitig bald fixen.

    27. Aug 2013 | 7:26 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Korrektur am Artikel:

    Es gab mal EINE App. Dann hat die Bahn irgendwann zwei draus gemacht und die Tickets ausgegliedert… Warum auch immer. Und jetzt hat sie zurückgerudert,…

    27. Aug 2013 | 9:36 Uhr | Kommentieren
  • MilliVanilli

    „Tolle“ App, aber 30 Minuten Verspätung. Das sagt alles.

    27. Aug 2013 | 11:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen