iPhone 5s: iWork Apps produzieren sporadisch Bluescreens

| 12:21 Uhr | 2 Kommentare

Einige Nutzer der iWork Apps melden zufällige Systemabstürze mit dem iPhone 5s. In Apples Support Foren spiegeln sich die Probleme wieder, das Magazin „The Verge“ hat sie nun aufgegriffen und berichtet von betroffenen iWork-Nutzern, die durch ein einfaches Öffnen eines Dokuments oder durch Drücken des Home-Buttons ihr iOS in die Knie zwingen, wie das eingebundene Video demonstriert.

iphone5s_bluescreen

Weiter klagen die Betroffenen über zufällige Neustarts auch außerhalb von iWork. Kurzfristig lässt sich das erste Problem lösen: durch ein Deaktivieren der iCloud Synchronisierung für Apples Pages, Keynote und Numbers-Apps. Für die zufälligen Reboots gibt es allerdings noch keine Abhilfe.

Apple hatte seine aktuelle iOS-Version 7.0.2 im letzten Monat herausgegeben. Das nächste Update soll bereits intern zu Testzwecken kursieren und dürfte im Laufe des Monts rund um die iPad 5 und iPad mini 2 Vorstellung freigegeben werden. Darüberhinaus wird es ein iWork-Update und Anpassungen an iOS 7 geben. Seine Entwickler hält Apple an, iOS 7 taugliche Apps einzureichen. Bei der eigenen iWork-Suite für iOS ist dieses Update längst überfällig.

Passend dazu wurde am Freitag eine Studie veröffentlicht, die das „Absturzverhalten“ verschiedener iPhones vergleicht. Dabei kam heraus, dass das iPhone 5s doppelt so häufig den Dienst versagt wie die Modelle 5 und 5c. Dafür ist sicherlich der neue 64-bit A7 Prozessor oder der M7 Koprozessor zur Sensordatenerfassung verantwortlich. In den kommenden Wochen dürften Apps besser an den A7 und M7 angepasst und die Abstürzrate wieder verringert werden.

2 Kommentare

  • Viktor G.

    Das habe ich genau so wie in diesem Video ausprobiert und bei mir läuft alles rund ( iPhone 5s)
    Generell hatte ich noch nie einen Absturz!!!

    12. Okt 2013 | 16:24 Uhr | Kommentieren
  • Eric

    Ich habe genau dieses Problem auch (iPhone 5s). Sowohl bei Pages als auch bei Numbers.
    Blue Screen bei Apple – Hallo ???! Ich dachte das kann es doch gar nicht geben. Mein 4s lief zuletzt auch mit iOS7 ohne diesen Fehler.
    Ich hoffe das Problem wird bald durch ein Update behoben.

    12. Okt 2013 | 21:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen