Plant Apple ein riesiges Datenzentrum in Holland?

| 21:05 Uhr | 0 Kommentare

Bislang betreibt Apple verschiedene Datenzentren in den USA. Gut möglich, dass der Hersteller aus Cupertino in den kommenden Jahren ein Rechenzentrum in Europa eröffnet. Aktuellen Gerüchten zufolge soll Apple ein Datenzentrum bei unseren Nachbarn in Holland planen.

Eemshaven-1

Wie die Kollegen des iPhoneClub.nl (Google Übersetzung) berichten, plant Apple ein Rechenzentrum in Eemshaven und will dort 150 bis 200 Arbeitsplätze schaffen. Welche Art von Arbeitsplätzen entstehen sollen, ist nicht ganz klar.

Eemshaven würde sich als Standort anbieten, da von dort aus transatlantische Datenleitungen in die USA führen. Google betreibt in der Region bereits ein Rechenzentrum, dieses ist 10.000qm groß. Auch Microsoft ist in Eemshaven ansässig, der Bau dieses Zentrum verschlang 2 Milliarden Euro. Noch sind keinerlei Verträge unterschrieben, bis zum 01. Oktober könnte Apple alle Genehmigungen für den Bau zusammen haben.

Apples bisherige Datenzentren setzen zu 100 Prozent auf erneuerbare Energien. Durch den Standort in Meeresnähe könnte der Hersteller aus Cupertino riesige Windparks nutzen, um das Zentrum mit Strom zu versorgen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen