WSJ: Amazon Smartphone mit 3D-Display kommt im Juni (Update: Fotos)

| 12:23 Uhr | 4 Kommentare

Erst ein paar Tage ist es her, dass Amazon neben seiner Tablet-Reihe ein weiteres Stück Hardware auf den Markt gebracht hat. Fire TV wurde vor wenigen Tagen präsentiert. Dabei handelt es sich, genau wie AppleTV, um eine kleine Medienbox, die per HDMI mit dem HDTV gekoppelt wird und Streaming-Möglichkeiten anbietet. Zudem hat Amazon einen App Store für Fire TV eröffnet und will das Spieleerlebnis auf die Mattscheibe bringen.

 

amazon_fire_smartphone_leak1Schon in Kürze will Amazon die nächste Hardware vorstellen, so geht es aus aktuellen Medienberichten hervor. Zwar halten sich die Gerüchte, dass Amazon ein eigenes Smartphone vorstellen wird, bereits seit Jahren, nun soll es aber soweit sein.

Das Wall Street Journal berichtet, dass Amazon im Juni dieses Jahres ein eigenes Smartphone präsentieren wird. Dies will das WSJ von mehreren mit der Materie vertrauten Personen in Erfahrung gebracht haben. Es heißt, dass der Online-Händler erste Prototypen verschiedenen Entwicklern bereits gezeigt habe. Ende Juni soll dieses Gerät vorgestellt werden und ab Ende September erhältlich sein.

amazon_fire_smartphone_leak3

Weiter heißt es in dem Bericht, dass Amazon eine 3D-Technik verbaut, bei der Anwender auf 3D-Inhalte „blicken“ können, ohne das eine 3D-Brille notwendig wird. Ein Amazon Sprecher äußerte sich nicht zur Angelegenheit.

Aus unserer Sicht würde Amazon mit der Vorstellung seine Strategie konsequent weiter fortführen. Tablets gibt es von Amazon bereits seit Jahren, mit Fire TV will der Hersteller auch ins Wohnzimmer und mit einem Smarpthone will Amazon in die Hände weiterer Kunden. Die Basis an Kunden, die über Amazon auf Musik, Filme, Apps etc. zugreift, soll weiter erhöht werden.

amazon_fire_smartphone_leak2

Update 15.04.2014 18:06 Uhr: Die Informationen zum Amazon Fire Smartphone werden immer konkreter. Die Kollegen von BGR zeigen die ersten Fotos zum kommenden Smartphone und halten noch ein paar weitere Infos bereit. Demnach soll das 3D-Smartphone über 6 Kameras verfügen, darunter eine 13MP Kamera sowie eine Frontkamera. Die vier weiteren Kameras sollen mit verschiedenen Sensoren für den 3D-Effekt sorgen. Befeuert werden soll das Amazon Smartphone durch einen Qualcomm Snapdragon Prozessor und 2GB Ram. Die Displaygröße soll 4,7″ betragen. Genau wie bei den Fire Tablets will Amazon eine angepasste Android-Version bereit stellen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

4 Kommentare

  • Deadrow

    Als hätte Nintendo nicht schon ein „tolles“ Beispiel für den Erfolg von 3D-Displays gegeben.

    12. Apr 2014 | 13:05 Uhr | Kommentieren
    • Ray

      Genau daran musste ich auch eben denken.

      12. Apr 2014 | 13:14 Uhr | Kommentieren
  • Ray

    Da frage ich mich auch grad, wie sie so „Retina“ hinkriegen wollen… weil durch 3D mal eben die hälfte an Pixeln pro Auge wegfällt. Dazu noch das Problem, den Effekt im Landscape und Hochkant ordentlich hinzubekommen.
    Normal wird das so realisiert, dass eine Wellenfolie die einzelnen Pixel (vertikal) immer im Wechsel zu jeweils einem Auge schickt. Dreht man das Handy nun in den Landscape Modus, ist der 3D Effekt dahin.
    Also bekommen wir entweder einen Klumpen Schrott zu sehen, oder ein innovatives 3D Display. Letzteres dürfte dann aber selbst den Preis des iPhone 5S in den Schatten stellen.

    12. Apr 2014 | 13:20 Uhr | Kommentieren
  • Jabba

    Wenn mich nicht alles täuscht, hat Dolby vor ein paar Monaten eine sehr innovative 3D-Technik ohne Brille entwickelt. Vllt hat Amazon da ja auch seine Finger drin.

    12. Apr 2014 | 13:33 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen