iTunes Store: 1080p als Standard für Filme und Serien

| 12:29 Uhr | 3 Kommentare

Am Donnerstag Abend hat Apple in Deutschland eine Funktion eingeführt, die in vielen anderen Länder schon lange Standard war. Die Rede ist von iTunes in der Cloud für Filme und Serien. Nicht nur Musiktitel, Apps und Bücher können fortan beliebig häufig heruntergeladen werden, sollte man sie einmal im iTunes Store gekauft haben. Auch für Filme und TV-Sendungen steht iTunes in der Cloud nun in Deutschland bereit.

itunes_filme_hd

Unter dem Reiter „Gekaufte Artikel“ bekommt ihr nun sowohl in iTunes am Computer als auch auf den iOS-Geräten alle jemals im iTunes Store gekauften Filme und TV-Sendungen angezeigt und könnt diese beliebig oft herunterladen. TV-Serien stehen ebenso erstmals über AppleTV hierzulande bereit.

Auf eine weitere Neuerung rund um den iTunes Store möchten wir euch zudem aufmerksam machen. In den Kommentaren ist Markus (Danke!!!) bereits darauf eingegangen und seitdem haben uns noch zusätzlich ein paar weitere Leserzuschriften erreicht.

Ergänzend vielleicht noch der Hinweis, dass Filme im iTunes-Store nun auch (zumindest bei brandneuen Filmen) in 1080p- und nicht mehr nur 720p-Auflösung gekauft werden können. Ein Beispielfilm wäre “Das erstaunliche Leben des Walter Mitty” […] Okay, auch die älteren Filme werden wohl jetzt alle auf 1080p-Auflösung angehoben.

Thomas (Danke!!!) schreibt:

Kann es sein, dass Apple mit der Einführung von iTunes in der Cloud für Filme und TV-Sendungen auch die Qualität der Inhalte hochgesetzt hat? Mir fällt auf, dass die meisten Filme und Serien jetzt in 1080p bereit gestellt werden.

Sowohl für ältere als auch aktuelle Filme und TV-Sendungen bietet Apple ab sofort standardmäßig Inhalte in 1080p an. Die gilt zwar nicht für 100 Prozent der Inhalte im iTunes Store, für den Großteil allerdings schon. Ein kurzer Schweif durch den iTunes Store zeigt, dass fast alle Inhalte nun in 1080p zur Verfügung stehen. Nach der Bereitstellung von iTunes in der Cloud für Filme und Serien in Deutschland ein weiterer Schritt in die richtige Richtung.

Kategorie: Apple

Tags: , , , ,

3 Kommentare

  • Sagrido

    Endlich. Super Aufwertung, wie bei iTunes Match.
    Aber leider wird es ein Match für Filme wohl nie gaben 🙂

    04. Mai 2014 | 15:58 Uhr | Kommentieren
  • u.k.

    Das ist genau das worauf ich gewartet habe. Jetzt werden die Filme nur noch über iTunes gekauft. Da ich in meinem Wohnzimmer eh kein Platz mehr für Bluray’s oder DVDs habe

    04. Mai 2014 | 16:55 Uhr | Kommentieren
  • boglott

    Es ist immer wieder erstaunlich, wie das Angebot in unterschiedlichen Ländern unterschiedlich ist.
    In der Schweiz haben wir 1080p seit Apple TV 3, also irgendwann im Sommer 2012. In wenigen Wochen nach Verkaufsstart wurde nahezu alle Filme umgestellt. Meinen letzten 720p only Film im iTunes Store habe ich irgendwann dann ausgeliehen.
    Dass gekaufte Filme unter „Gekaufte Filme“ und auf Apple TV aus der iCloud verfügbar sind, ist auch schon einige Monate so.
    Auch eine zweite Tonspur mit der Originalsprache haben viele Filme seit etwa 1,5 Jahren, als deren Fehlen (im Gegensatz zu BD/DVD) hier in den Medien zum Thema wurde.

    Aber auf TV-Serien warten wir weiterhin. Gibt’s nicht. Auch Netflix, Watchever, etc. gibt’s hierzulande nicht. Als legale Alternative zum Fernsehen gibt’s eigentlich nur DVDs. Also eigentlich *die* Marktlücke für Apple.

    05. Mai 2014 | 16:30 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.