E-Mail Anhänge werden unter iOS 7.x nicht verschlüsselt

| 18:34 Uhr | 1 Kommentar

ios7_logo

Dem Sicherheitsexperten Andreas Kurtz ist vor wenigen Wochen aufgefallen, dass unter iOS 7 E-Mail Anhänge nicht verschlüsselt werden. Dies steht im Kontrast zu Apples eigener Behauptung in einem Support-Dokument, dass E-Mail Nachrichten und -anhänge mit einer zusätzlichen Sicherheitsebene ausgestattet werden, sobald die Codesperre (Einstellungen -> Allgemein -> Code) aktiviert wird.

Aktuell wurde dieser Umstand noch einmal verifiziert, indem ein iPhone 4 auf die jüngste iOS 7.1.1 aktualisiert und ein IMAP-Konto eingerichtet wurde. Anschließend wurden ein paar E-Mails versandt und auf das Dateisystem (DFU mode, custom ramdisk, SSH over usbmux) zugegriffen.  Alle E-Mail Anhänge lagen unverschlüsselt vor, während die E-Mail Nachrichten-Datenbank verschlüsselt war. Auch auf einem iPhone 5S und iPad 2 unter iOS 7.0.4 wurde die selbe Beobachtung gemacht.

Bereits vor ein paar Wochen hat Kurtz Apple auf seine Entdeckungen hingewiesen. Ihm wurde mitgeteilt, dass man sich darüber bewusst sei. Ein Termin für eine Lösung des Problems wurde allerdings nicht genannt. Zwar ist es etwas aufwendiger an die unverschlüsselten E-Mail Zugänge zu gelangen und zudem muss das Gerät in die Hände des „Angreifers“ gelangen, nichtsdestotrotz sollte Apple schnellstmöglichst nachbessern und ein Update bereit stellen.

1 Kommentare

  • Stema

    Na toll… Mein Vertrauen in die Sicherheit von iOS nimmt langsam aber sicher immer schneller ab… Was soll das? Dann kann ich doch auch zu Android wechseln?!

    06. Mai 2014 | 10:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen