iPhone 6: Fotos zeigen Rückseite aus allen Perspektiven

| 9:22 Uhr | 31 Kommentare

Die Worldwide Developers Conference 2014 liegt bereits ein paar Tage hinter uns. Der Großteil der Ankündigungen und Neuerungen ist nachbereitet und nun warten wir auf die Apple Hardwarevorstellungen des laufenden Jahres. Das iPhone 6 ist gesetzt und dürfte Ende August bzw. Anfang September mit einer Keynote vorgestellt werden.

iphone6-rueck1

In den letzten Wochen gab es bereits zahlreiche Gerüchte zur kommenden iPhone Generation. Nun kommt ein weiteres Puzzlestück hinzu. Nachdem sich bereits Ende Mai die mutmaßliche iPhone 6 Rückseite zeigte, gibt es nun die nächsten Fotos dieses Bauteils. Aus allen Perspektiven können wir die Rückseite bestaunen.

Was zeigt sich?

Unsere französischen Kollegen von Nowhereelse zeigen gleich mehrere Fotos der mutmaßlichen iPhone 6 Rückseite. Aus verschiedenen Blickwinkeln zeigt sich diese und die bisherigen Gerüchte rund um das iPhone 6 werden ein weiteres Mal bestätigt.

Die Innenseite zeigt verschiedene Aufnahmepunkte für die Komponenten des iPhone 6. Verankerungspunkte für das Logic Bord, den Lightning Anschluss, Kamera etc. sind deutlich zu sehen. Auf der Außenseite sehen wir unter anderem die Unterbrechungen (oben und unten) hinten denen sich die Funkchips befinden, die Aussparungen für die Kamera sowie den Blitz.

Zudem sehen wir erstmals beim iPhone eine Aussparung für das Apple Logo. Diese wird nicht für ein beleuchtetes Apple-Logo vorgesehen sein, sondern vielmehr für ein Apple-Logo genutzt, wie Apple es z.B. beim iPad Air handhabt. Beim iPhone setzte Apple bislang auf einen Aufdruck und nicht auf eine Aussparung. Dies könnte sich mit dem iPhone 6 ändern.

iphone6-rueck2

Die Profilfotos deuten daraufhin, dass das iPhone 6 sehr dünn werden könnte. Wir sehen Aussparungen für den Lautlos-Schalter, eine rechteckige Aussparung für die Lautstärkeregelung, das SIM-Kartenfach sowie eine Aussparung für einen verlagerten Ein-/Aus-Schalter.

Wie eingangs erwähnt, wird das iPhone 6 für Ende August / Anfang September erwartet. Es wird vermutet, dass Apple ein 4,7“ und 5,5“ iPhone 6 vorstellt. Unter der Haube wird mit einem A8-Chip, einem verbesserten Kamerasystem, sowie einem leistungsverbesserten WiFi- und LTE-Chip gerechnet.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

31 Kommentare

  • Dirk

    Hallo ich hoffe die Rückseite kommt nicht mit den zwei farblich abgesetzten Querstreben . Sieht doch den HTC One sehr ähnlich. Oder???

    09. Jun 2014 | 9:26 Uhr | Kommentieren
    • Oli

      Doch so wird es aussehen, wie HTC. Ist leider so.

      09. Jun 2014 | 17:56 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Auf diesen Fotos sieht die Rückseite garnicht mehr so schlimm aus. Auf den bisher geleakten Fotos fand ich die Steifen immer sehr hässlich und störend, hier geht es.

    09. Jun 2014 | 9:40 Uhr | Kommentieren
    • Nils

      Bisher waren es auch immer Mock ups jung keine Komponenten Fotos.

      09. Jun 2014 | 14:40 Uhr | Kommentieren
  • Domayoyoo

    Was für ein dummes Gerücht sich da breit gemacht hat, dass das iPhone so aussehen wird.

    Es wäre Apple untypisch so ein „hässliches“ Gehäuse zu produzieren. Ich kann mir auch weiterhin eigentlich nicht vorstellen, dass das 4Zoll Display einfach weg fällt. Für mich und mein Freundeskreis war das 3,5Zoll Display perfekt zum traveln und für unseren Sport den wir ausüben.

    Das Smartphone würde so oder so noch in eine dicke Lunatik Hülle oder vergleichbarem hinein kommen und meiner Meinung nach…und die Meinung teilen viele viele andere Menschen, ist dass irgendwo auch mal eine Grenze gesetzt werden muss. Der Hype um die Displaygröße ist doch sowas von überflüssig. Das Leben spielt immer noch ausserhalb eines Displays ab…und diese Einstellung sollte meiner Meinung auch Apple treu bleiben, wenn man schon einen Haufen Werbespots abdreht, rund um sportliche Aktivitäten.

    09. Jun 2014 | 9:41 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Für deinen Sport wird die handliche iWatch kommen…also ganz ruhgig Brauner.
      Vom 3,5 Zoll Display hat sich Apple endgültig verabschiedet…das 4 Zoll Display wird mit dem iPhone 5S oder ggf. einem neuen C-Modell weiterleben.

      09. Jun 2014 | 9:47 Uhr | Kommentieren
      • Ulli

        @Benjamin: vielleicht solltest du mal Deine beleidigenden Phrasen stecken lassen, Benjamin!
        Aber mal ganz abgesehen davon: wieso muß ich mir jetzt eine (hypothetische) iwatch kaufen, obwohl ich diese gar nicht möchte. Ich trage seit Mitte der 80er keine Armbanduhren, weil ich diese schlicht als unangenehm empfinde. Ich kenne viele, die das ähnlich machen wie ich.
        Ich finde Doomayoyoo’s Ausführungen sehr gut gewählt: diesem ständigen größerem Disply-Hype sind Grenzen gesetzt. … Was kommt den 2016 ?!- 7,5 Zoll Smarphone …. und alle Schreien Hurra?!?!
        Sei’s drum: Apple kann ja gerne ein 4,7″ Gerät auf den Mrkt bringen, um der Modeerscheinung gerecht zu werden. Aber was spricht bitteschön dagegen, nach wie vor bei 4″ zu bleiben. Immerhin geht das iP5s weg wie geschnitten Brot, trotz der immensen Konkurrenz anderer Hersteller von größeren Displays …. das hat mitunter seienen Grund

        09. Jun 2014 | 11:48 Uhr | Kommentieren
        • Benjamin

          Wie ich schon sagte: „Das 4 Zoll Display wird mit dem iPhone 5S oder ggf. einem neuen C-Modell weiterleben.“
          Und nur weil es DIR nicht passt, dass die Displays größer werden, wird Aplle nicht bei kleineren Displays bleiben…ist dann dein Problem, du musst das neue iPhone ja nicht kaufen.
          „Ich will unbedingt einen Ferrari, aber der hat mir viel zu viel PS…ich finde das blöd, dass der nicht auch mit 50 PS verkauft wird, weil ich doch unbedingt einen haben möchte.“

          09. Jun 2014 | 12:34 Uhr | Kommentieren
          • Alex

            Naja, der Vergleich hinkt etwas. Den Ferrari macht die hohe Leistung aus, ein iPhone aber nicht immense Displaygrößen.

            09. Jun 2014 | 22:54 Uhr |
          • Benjamin

            Es hinkt gar nichts. Es geht darum, dass man ein Produkt haben will, aber meckert, weil einem nicht alles daran passt. Ergo? Nicht kaufen, basta.

            09. Jun 2014 | 23:01 Uhr |
      • L1_horizon

        @ Ulli: ich teile Benjamins Meinung hier nicht, bin aber der Meinung, dass ihm „beleidigende Phrasen“ nicht vorgeworfen werden können. „Ruhig Brauner“ ist ein Zitat aus dem Ring der Nibelungen und hat nichts mit politischer Einstellung zu tun!

        11. Jun 2014 | 11:04 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      „Es wäre Apple untypisch so ein “hässliches” Gehäuse zu produzieren“
      Guck dir mal die Rückseite vom iPad Air an…oder vom iPad mini! 😉

      09. Jun 2014 | 9:48 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Das Apple Logo ist auch ausgeschnitten, um – zusätzlich zu den „Streifen“ auf der Rückseite – den Empfang zu verbessern. Irgendwo müssen die Signale ja durchs Metallgehäuse, deshalb wird ein Plastikapfel eingesetzt.

    09. Jun 2014 | 9:45 Uhr | Kommentieren
    • saraa

      Falsch! Es hat mit den Streifen etwas anderes auf sich. Denn eine Öffnung durch das Metallgehäuse stellen sie wie zum Beispiel beim iPod touch nicht dar.

      09. Jun 2014 | 10:09 Uhr | Kommentieren
      • Walli

        Die Antennen für Bluetooth und WiFi sind aber beim iPod touch deutlich zu sehen, auch beim iPod nano. Schau auch mal zum Vergleich die aktuellen iPhone Modelle an. Überall siehst du die beiden Unterbrechungen im Gehäuse. Da hat Benjamin schon Recht. Ohne geht es nicht, vor allem wenn man den Rahmen auch direkt als Antenne konzipiert hat. Nur hätte man es optisch ansprechender machen können.
        .
        Allerdings finde ich den Gedanken von Tobias interessant. Nämlich, dass das nur die Grundschicht ist und am Ende noch eine Schicht darüber kommt.

        09. Jun 2014 | 12:32 Uhr | Kommentieren
        • saraa

          Du peilst es nicht. Im Gegensatz zu dieser Rückseite sind die Unterbrechungen beim iPod touch und beim iPhone 5/5S durchgängig von innen nach außen der Schale. Dies funktioniert hier nicht oder siehst du die Streifen auf der Innenseite auch ?

          09. Jun 2014 | 13:37 Uhr | Kommentieren
          • Walli

            1. Lerne doch bitte ersteinmal dich verständlich auszudrücken. Aus deinen Sätzen versteht kein Mensch was du damit sagen willst.
            .
            2. Bitte gewöhne dir mal einen anderen Umgangston an, vor allem am Anfang einer Diskussion.
            .
            3. Schau dir bitte mal die Rückseiten des iPhone 5S an sowie die Innenseiten. Beim iPod Touch gibt es zudem keine durchgängige Unterbrechung da das Bluetooth/WiFi-Modul als Langloch-Form eingelassen ist.
            .
            4. Was soll es denn mit den Streifen auf sich haben? Aerodynamische Beschleunigungsmuster? Wenn du schon sowas selbstsicher in den Raum wirfst bitte ich dich wenigstens mal darum das Ganze etwas näher zu erörtern. Ansonsten ist das nämlich nur heiße Luft.

            09. Jun 2014 | 17:34 Uhr |
  • Tina

    Auch ein iPod touch hat Funkchips verbaut, z.B. Wifi und Bluetooth.

    09. Jun 2014 | 10:11 Uhr | Kommentieren
  • Loko

    Einfach nur geil. Das nächste Iphone wird direkt bei Vorstellung geordert.

    09. Jun 2014 | 11:00 Uhr | Kommentieren
  • Hans

    Denke das diese Bauteile fake sind. Wo ist diese Doppelte LED-Blitz aussparung hin? Diese hier ist zu klein

    09. Jun 2014 | 11:24 Uhr | Kommentieren
  • Tobias

    Mal davon abgesehen, dass ich diese „Antennenbalken“ auch zum Kotzen finde…
    Was ist, wenn sie aus einem Material bestehen, dass zusammen mit dem Rest des Gehäuses veredelt werden kann? (z.B. Liquidemetal)
    Denn wie Gold, Silber oder Schwarz sieht diese Rückseite nicht aus!
    So könnte Apple evtl. das ganze Gerät eloxieren oder was weiß ich wie bearbeiten und man würde die Balken gar nicht mehr sehen.
    Kann auch nur ne Wunschvorstellung von mir sein^^

    09. Jun 2014 | 12:03 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Gute Idee. Aber ich finde, dass die Rückseite auf den Bildern schon sehr nach Spacegrau aussieht.

      09. Jun 2014 | 12:56 Uhr | Kommentieren
  • GreeneyeS

    Gefällt mir nicht 🙁
    Nichts kann mich überzeugen es zu kaufen wenn es wirklich so aussehen sollte.
    Ich kann nur hoffen dass es so nicht aussieht.
    Die Rückseite sieht zum schreien aus.

    09. Jun 2014 | 13:06 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Na Gott sei Dank siehst du das Telefon immer nur von vorne. 🙂

      09. Jun 2014 | 13:13 Uhr | Kommentieren
  • Tony

    Mann kann hier wirklich davon ausgehen,dass es sich hier um das finale Design handelt.

    09. Jun 2014 | 13:28 Uhr | Kommentieren
  • Michael

    Wo ist die Eleganz von einem iPhone 4 geblieben, das Design könnte auch von HTC stammen. Etwas mehr Mut hätte ich von Apple erwartet, zur Displaygrösse kann ich nur sagen ich will kein iPad Mini am Ohr, auch hier fand ich das 4er perfekt, das 5er geht noch von der Größe.

    Bestimmt wird das 6er nicht schlecht, der WOW Effekt wird aber ausbleiben , seit dem 4er nichts was einem groß berührt.

    Apple sollte mal neue Materialien ausprobieren Saphirglas wird im 6er kommen, aber Sie sollten weg vom weichen Aluminium. Ein Beamer und eine projiezierte Tastatur wären Klasse. Bei der Form könnten schöne eckige Kanten was her machen.

    Meine Meinung!

    09. Jun 2014 | 13:55 Uhr | Kommentieren
  • Livi

    Vielleicht ist die Ausstanzung des Apple-Logos aber nicht für eine Antenne, sondern für ein leuchtendes Logo, wie bei den MacBooks. Mal schauen was sie dann im Herbst vorstellen, bin schon ganz gespannt 🙂

    09. Jun 2014 | 16:33 Uhr | Kommentieren
  • Michael

    Ich finde es immer wieder spannend wie hier über unfertige Eier diskutiert wird, Apple weiß vermutlich selbst nicht was es werden wird?
    Die größeren Modelle kommen zu spät.

    Aber egal, ich gewöhn mich langsam ans Samsung S4 und Optik ist egal, kommt eh in eine Hülle.
    Werde das 5S wohl verkaufen

    09. Jun 2014 | 20:42 Uhr | Kommentieren
    • denner

      Wem ausser der Displaygröße alles egal ist, der wäre bescheuert sich ein iPhone zu kaufen. Handheld mit Telefoniefunktion gibt es mit android oder WM für ein drittel des Preises eines Apple Produktes.

      Das Produkt das kommt, wird so nicht aussehen. Damit würde Apple alles seine Designkonzepte über den Haufen werfen.

      Zur Displaygröße gilt zu sagen, der Markt wird es richten. Ich kaufe mir kein zweihand Iphone.

      Wenn das neue Riesendisplay weggeht wie warme Semmeln, hat Apple was richtig gemacht, wird es das 5C Schicksal erleiden, wird Apple mit einem kleinerem Display darauf reagieren.

      09. Jun 2014 | 21:09 Uhr | Kommentieren
  • ChriZ

    …das Apple-logo wird leuchten! (war längst überfällig)
    Grundfarbe weiß
    grün bei verpasster Nachricht
    blau bei verpasster Email
    rot bei Warnungen (niedriger Ladezustand)
    gelb bei Hinweisen
    …usw
    blinken bei eingehendem/verpasstem Anruf
    kann man natürlich auch ausschalten…

    😉 😉

    10. Jun 2014 | 22:07 Uhr | Kommentieren
  • ChriZ

    …siehe iOS 8 Logo!

    10. Jun 2014 | 22:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen