iTunes 12: Apple stellt erste Beta bereit [Screenshots]

| 20:23 Uhr | 5 Kommentare

itunes12_beta1_1

Neben der iOS 8 Beta 4 sowie der OS X Yosemite Developer Preview 4 hält Apple eine weitere Testversion am heutigen Abend zum Download bereit. Die Rede ist von iTunes 12. Bereits zur WWDC 2014 deutete ein rotes iTunes Logo im OS X Yosemite Dock an, dass Apples Mediensoftware ein großes Update spendiert bekommt.

Soeben hat Apple iTunes 12 Beta 1 freigegeben. Die jüngste Version kann zusammen mit der OS X 10.10 Developers Preview 4 von eingetragenen Entwickler aus dem Mac App Store geladen werden. Auf den ersten Blick fällt auf, dass Apple das Design umgekrempelt und an OS X Yosemite angepasst hat.

Doch Apple verspricht neben dem neuen Design mit iTunes 12 auch die Familienfreigabe und somit das Teilen von Einkäufen unter Familienmitgliedern, eine verbesserte Art und Weise wie Inhalte sortiert werden und vieles mehr. Anbei ein paar Screenshots der iTunes 12 Beta 1. Die finale Version von iTunes 12 dürfte im Herbst zusammen mit OS X 10.10 erscheinen. (via)

Kategorie: Mac

Tags:

5 Kommentare

  • Eric

    wenn ich nur diese Icon Wüste links oben anschaue schwant mir übles – nämlich das die Seitenleiste endgültig wegfällt . Apple schafft es tatsächlich iTunes noch unübersichtlicher zu machen ..

    21. Jul 2014 | 21:06 Uhr | Kommentieren
    • DerDirk

      Ich bin auch überrascht das Apple das noch geschafft hat.
      Ich hätte auch nicht gedacht das es wirklich noch schlimmer geht 🙁
      Worauf ICH aber mal gespannt bin, ob iTunes immer noch crasht wenn man ein Stream hört und dir Internetverbindung zwischen zeitlich weg bricht.
      Das Verhalten zieht sich ja schon durch (mindestens) 3 Generationen.

      21. Jul 2014 | 23:52 Uhr | Kommentieren
      • Lloigorr

        Ich dachte schon, ich wäre der einzige mit dem Problem. Genau diese verbindungsabbrüche haben mir diese ganze Funktion madig gemacht 🙁 auch sonst bin ich von diesem Stück Software nicht sehr überzeugt. Ist zwar optisch schick, aber lässt an so mancher stelle zu wünschen übrig.

        22. Jul 2014 | 6:58 Uhr | Kommentieren
  • Nick

    Ich hasse iTunes. Ich liebe mein iPhone und dessen Funktionen, aber der iTunes-Zwang machen für mich dieses Erlebnis kaputt. Ständig Abstürze und dumme und umständliche Übertragungen und Verwaltungen der eigenen Dateien auf dem iPhone. Sorry, so gut Apple Software wie das MacOSX oder iOS hinkriegt so jämmerlich haben sie sich bei iTunes gegeben.

    22. Jul 2014 | 3:27 Uhr | Kommentieren
    • Mario

      Naja… iTunes ist halt etwas Komplexer als die anderen Programme. Damit muss man sich halt ein wenig auseinander setzen. Nutze es schon seit bestimmt 6 Jahren und will nie mehr was anderes! Nebenbei, iTunes Match ist super!

      22. Jul 2014 | 10:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen