iPhone zukünftig mit LED-Indikator für ungelesene Nachrichten?

| 17:39 Uhr | 4 Kommentare

Apple ist bei seinen Produkten für ein sauberes und schlichtes Design bekannt. Sowohl bei den Macs als auch bei den iOS-Geräten verzichtet der Hersteller aus Cupertino auf Schnörkel und setzt auf ein einfaches Design. Ein nun aufgetauchtes Apple Patent könnte dazu führen, dass die iOS-Geräte ein noch schlichteres Design erhalten. Dies könnte dann erlangt werden, wenn die FaceTime Frontkamera in die Aussparung der Hörmuschel verlagert wird.

patent_facetime_hd_led

Mit dem nun bekannt gewordenen Patent „Electronic Device with Camera Flash Structures“ beschreibt Apple eine Möglichkeit, wie die Frontkamera eines Gerätes in der Aussparung für die Hörmuschel untergebracht werden kann. Derzeit ist die FaceTime HD Kamera des iPhone 5S beispielsweise oberhalb der Hörmuschel untergebracht.

Doch dabei bleibt es nicht bei diesem Patent. Apple möchte zudem die Bildqualität von Selfies und anderen mit der FaceTime HD Kamera aufgenommenen Bildern verbessern. Eine kleine LED könnte für Licht sorgen und so Selfies und Co. verbessern.

Auf einen Punkt des Patentantrages möchten wir noch gesondert hinweisen. Apple spricht davon, dass die kleine LED in der Hörmuschel auch als Status-Indikator fungieren und so über ungelesene Nachrichten oder Mails informieren kann. Damit würde Apple dem Wunsch vieler Nutzer nachkommen, nicht immer das Display der iOS-Geräte aktivieren zu müssen, um zu gucken, ob neue Nachrichten eingetroffen sind.

Das im Februar 2013 eingereichte Patent wurde erst jetzt durch das US- Patent- und Markenamt bekannt gemacht. Als Erfinder werden Lee E. Hoosten und Kelvin Kwong genannt. (via)

4 Kommentare

  • Peter

    Kenne das vom Sony Z1 oder Z2 und finde so eine verschieden farbige LED nicht verkehrt!

    08. Aug 2014 | 18:42 Uhr | Kommentieren
  • Chriss

    Ja eine LED ist perfekt! Hatte mein Nokia schon vor 10 Jahren.
    Die Galaxies zeigen es sogar in der passenden Farbe zur dazu gehörigen App an. Einfach perfekt.

    08. Aug 2014 | 19:03 Uhr | Kommentieren
  • Jimbo

    Hmm, wer jetzt böses denkt fühlt sich dann ausspioniert,
    da man ja keinen Klebestreifen über den Höhrer kleben kann…

    08. Aug 2014 | 20:00 Uhr | Kommentieren
  • Aarrrr

    Jimbo man kann auch Paranoid ins Leben starten 😉

    09. Aug 2014 | 9:56 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.