Apple-Verpackung für neues Lightning-USB-Kabel sowie passendes Patent aufgetaucht

| 17:33 Uhr | 3 Kommentare

In den letzten Tagen sind mehrere Hinweise (hier und dort) auf ein neues Lightning-USB-Kabel aufgetaucht. Jedem iPhone und iPad legt Apple ein entsprechendes Kabel beim, bei den zukünftigen iOS-Gerätegenerationen könnte allerdings ein modifiziertes Kabel zum Einsatz kommen.

lightning_usb_leak1

Zwei Jahre ist es her, dass Apple den neuen Lightning-Anschluss vorgestellt und den alten 30 PIN-Connector ausgemistet hat. Der deutlich kleinere Anschluss ermöglicht es Apple, dünnere Geräte zu entwickeln. Zudem hat Lightning den Vorteil, dass es keine Rolle spielt, wie man den Stecker in die Buchse steckt. Kurzum: Lightning ist reversibel bzw. verdrehsicher.

lightning_usb_leak2

Beim kommenden Lightning-USB-Kabel könnte nicht nur der Lightning-Anschluss reversibel sein, sondern auch der USB-Anschluss. Darauf deuten Leaks der letzten Tage hin. Nun gibt es die nächsten Indizien. uSwitch zeigt in Kooperation mit Sonny Dickson die Apple Verpackung für das neue Lightning-USB-Kabel. Die Tatsache, dass Apple sich bereits um die Verpackung kümmert, zeigt für uns, dass die Einführung des überarbeiteten Lightning-Kabels nicht mehr lange auf sich warten lässt. Gut möglich, dass das neue Kabel bereits dem iPhone 6 beiliegt und Kunden es zusätzlich als Zubehör kaufen können.

lightning_usb_leak3

Passenderweise hat uSwitch auch noch das zugehörige Apple Patent aufgetrieben, welches vor wenigen Tagen publik und seitens Apple Anfang dieses Jahres beantragt wurde. Mit dem Patent beschreibt Apple einen USB-Stecker, der beidseitig eingesteckt werden kann und es somit keiner Rolle mehr spielt, wie der Anwender den Stecker in die Buchse schiebt.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

3 Kommentare

  • Peter

    Das Problem hat sich mit USB 3.1 eh erledigt

    19. Aug 2014 | 19:59 Uhr | Kommentieren
    • Frank

      Aber erst nachdem Apple das vorgemacht hat.

      08. Sep 2014 | 22:09 Uhr | Kommentieren
  • MrUNIMOG

    Irgendwie erschließt sich mir nicht, woran man diesen Verpackungen ansieht, dass sie zum neuen Kabel gehören, schließlich ist die Vorderseite des USB-Steckers auf der Box nicht sichtbar. Sehen für mich genau aus wie die altbekannten Verpackungen für das Lightning-Kabel.

    20. Aug 2014 | 0:45 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen