Health-App: Apple blendet Blutzucker-Werte vorübergehend aus

| 13:46 Uhr | 2 Kommentare

In einem aktuellen Support-Dokument (via CNET) geht Apple auf die Blutzuckermessung in Kombination mit der Health-App ein. Die Health-App ermöglicht es, Blutzucker-Werte automatisch zu dokumentieren. Auch können Anwender die Werte manuell eintragen, allerdings nur in der Einheit mg/dl (Milligramm pro Deziliter). Diese Einheit wird in den USA, zahlreichen europäischen Ländern und vielen weiteren Ländern genutzt. Andere Länder setzten wiederum auf die Einheit mmol/L (Millimol pro Liter). Insbesondere Länder wie Australien und Großbritannien messen in dieser Einheit.

health_blutzucker

HealthKit unterstützt grundsätzlich beide Einheiten. Die Einschränkung besteht allerdings darin, dass Werte in mmol/L nicht manuell eingegeben werden können. Um Verwirrung in den Ländern mit mmol/L vorzubeugen, wird Apple in Kürze ein Software-Update veröffentlichen, welches vorübergehend die Möglichkeit entfernt, Blutzucker-Werte manuell in Health einzugeben. Gleichzeitig arbeitet man an einem weiteren Update, mit dem beide Einheiten manuell eingegeben werden können.

Anwender, die bereits manuell Werte für den Blutzucker eingegeben haben, werde die Daten vorübergehend nicht zu Gesicht bekomme. Die Daten werden nicht gelöscht, sondern einfach nur nicht angezeigt. Dritt-Anbieter-Apps, die Zugriff auf Health-Daten haben, können die bereits eingegebenen Blutzucker-Werte nach wie vor auslesen. Drittanbieter Apps, die beide Einheiten unterstützen können weiterhin die HealthKit Programmierschnittstellen nutzen, um Blutzucker-Werte zu speichern.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Rouven

    welche daten kann man denn mit dem iphone 6 messen und sich auf health anzeigen lassen?

    bisher habe ich nur die daten zum treppenstufen, zurückgelegte strecke und zurückgelegte schritte gefunden… gibt es noch mehr?

    16. Okt 2014 | 15:19 Uhr | Kommentieren
  • NKTHEK

    Also ich nutze folgende Sachen um Health zu füttern:
    Herzfrequenz, Schlafanalyse, Gewicht kann man messen mit dem App MotionX (0,89€) und sehr gut
    Schritte, Strecke in km und Treppensteigen misst das iPhone 6 (+) automatisch.
    Mit MyFitnessPal zeigt er mir auch noch (wenn du die App richtig fütterst) allerlei Nährwerte an die du zu dir genommen hast, die Speisen können Manuel, von einer Datenbank oder per Barcode eingegeben werden, also was du am Tag isst und trinkst. Dann wird dir in der Health App angezeigt wie dein Durchschnittliche Kohlenhydrate, Vitamin und … zufuhr ist.

    Was ich noch schade finde ist, das Nike Apps Health noch nicht unterstützen (NikeFuel) was aber bestimmt mit der Apple Watch zu tun hat. Wäre schön wenn es bald eine breite plattete gibt mit der man immer mehr messen kann.

    16. Okt 2014 | 15:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen