Apple verbessert iBook-Review-Prozess, ermöglicht mehr Promo-Codes

| 16:00 Uhr | 0 Kommentare

Apple betreibt verschiedene Online-Stores zum Vertrieb digitaler Medien. Im iTunes Store kauft ihr Musik, im App Store warten Applikationen auf euch und im iBookstore könnt ihr euch Bücher herunterladen, um diese am iPhone, iPad, iPod touch oder Mac zu lesen.

ibooks_geraete_612px

Autoren können genau so wie bei Apps, ihr Bücher bei Apple einreichen und nach einem Review-Prozess werde diese zum Kauf im iBookstore bereit gestellt. Genau hier gibt es ein paar Änderungen, die Apple derzeit per E-Mail kommuniziert.

So hat Apple den iBook-Review-Prozess verbessert und verkürzt, so dass Bücher schneller zum iBookstore freigegeben werden. 95 Prozent aller Bücher, die eingereicht werden, werden innerhalb eines Werktages bearbeitet. Ein ISBN Code ist nicht erforderlich, um Bücher einzureichen. Darüberhinaus hat Apple die Anzahl der Promo Codes, die Autoren an Experten, Blogger, Reviere etc. verteilen können, auf 250 erhöht.

Die dritte Neuerung, die Apple bekannt gegeben hat, ist die Möglichkeit, Screenshots auch nach der Freigabe eines iBooks einzureichen oder zu aktualisieren. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen