Kaspersky Internet Security 2015 für Mac erschienen

| 20:34 Uhr | 0 Kommentare

Im Laufe des heutigen Tages hat Kaspersky Lab „Kaspersky Internet Security 2015 für den Mac“ präsentiert. Dabei handelt es sich um eine aktualisierte Sicherheitslösung für den Mac. Die jüngste Version bietet Nutzern zahlreiche Verbesserungen sowie neue Funktionen, wie etwa den Sicheren Zahlungsverkehr oder den Schutz vor Netzwerkangriffen.

kaspersky2015

Kaspersky Internet Security 2015 für Mac

Für gewöhnlich greifen Cyberkriminelle in erster Linie Betriebssysteme wie Windows oder Android an, in letzter Zeit sind allerdings auch vereinzelte Attacken auf OS X Nutzer bekannt geworden. Seit Anfang dieses Jahres hat Kaspersky Lab 2.000 neue schädliche Dateien entdeckt, die speziell für die Mac-Plattform entwickelt wurden. Darunter fallen Trojaner, die Nutzer ausspähen, wertvolle Informationen sammeln, Geld stehlen und persönliche Dateien gegen Lösegeld verschlüsseln können. Andere aktuelle Cyberbedrohungen wie Phishing- oder Netzwerkangriffe sind nicht an eine bestimmte Plattform gebunden und stellen eine Gefahr für alle Internetnutzer dar.

Folgende Neuerungen sind an Bord

Schutz vor Netzwerkangriffen: Der Schutz vor Netzwerkangriffen wurde neu in Kaspersky Internet Security for Mac integriert und schützt den Computer vor unerwünschten Eingriffen. Dieser wird zeitgleich und automatisch mit dem Betriebssystem gestartet und analysiert den eingehenden Datenverkehr. Erkennt das System eine verdächtige Aktivität, wird der Nutzer über die Bedrohung informiert und die IP-Adresse des Angreifers gesperrt. Wenn Anwender bestimmten IP-Adressen den Zugriff erlauben möchten (zum Beispiel für Online-Spiele), können sie diese manuell zu einer Liste von erlaubten IP-Adressen hinzufügen.

Sicherer Zahlungsverkehr: Cyberkriminelle verfügen über ein breites Spektrum an Methoden, um illegalen Profit zu machen. Kommen beispielsweise Nutzernamen und Passwort eines Online-Kontos in falsche Hände, wird es gefährlich. Um Finanztransaktionen im Web vor Cyberkriminellen zu schützen, beinhaltet die neue Version von Kaspersky Internet Security for Mac die Funktion ‚Sicherer Zahlungsverkehr‘, der bereits erfolgreich bei den Windows-Lösungen von Kaspersky Lab eingesetzt wird. Öffnet der Nutzer die Internetseite einer Bank, eines Online-Zahlungssystems oder Online-Shops, prüft die Komponente die Sicherheit der Verbindung und die Legitimierung der Quelle. So werden Nutzer geschützt, die versehentlich auf gefälschte Internetseiten gelangen, auf denen Kontodaten gestohlen werden. Der Sichere Zahlungsverkehr bietet auch eine virtuelle Tastatur, die verhindert, dass die auf einer Webseite eingegebenen Daten von Schadsoftware abgefangen werden können.

kaspersky2015_2

Kindersicherung: Mit dem verbesserten Modul in der neuen Version von Kaspersky Internet Security for Mac stehen Eltern noch passendere Kategorien zum Filtern von unangemessenen oder ungewollten Inhalten zur Verfügung. Zusätzlich können Eltern mit Hilfe der Kindersicherung nachverfolgen, welche Anwendungen von ihren Kindern genutzt werden, wie viel Zeit sie am Computer verbringen und welche Informationen sie online teilen.

Darüberhinaus gibt es eine überarbeitete Benutzeroberfläche, automatische Updates und zudem ist die neue Version mit dem My-Kaspersky-Webportal verknüpft. Dieses ermöglicht Funktionen wie das Remote-Scannen, die Lizenzverwaltung, die Installation zusätzlicher Anwendungen und einen einfachen Zugang zum technischen Support.

Kaspersky Internet Security for Mac 2015 ist ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar und unterstützt folgende Betriebssysteme: OS X 10.10, OS X 10.9, OS X 10.8, Mac OS X 10.7 und Mac OS X 10.6.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen