Dreharbeiten für Steve Jobs Verfilmung haben begonnen

| 8:16 Uhr | 0 Kommentare

Wie wir bereits berichtet haben, erfährt Walter Isaacsons Biografie „Steve Jobs“ eine Verfilmung. Wie nun bekannt wurde, haben die Dreharbeiten in Kalifornien bereits begonnen. So wurde die Geburtsstätte von Apple für das Set am Freitagmorgen hergerichtet. Hierbei handelt es sich jedoch um eine ganz besondere “Kulisse“, denn das Set ist tatsächliche die berühmte Garage, in der Steve Jobs mit Steve Wozniak 1976 den Anfang ihrer Erfolgsgeschichte schrieben.

Jobs Movie

Steve Jobs Elternhaus (Quelle: CNET)

Zurück in die Siebziger

Offensichtlich hat Universal Pictures die benötigte Genehmigung für die Renovierungsarbeiten erhalten, denn das Gebäude steht seit Oktober 2013 unter Denkmalschutz. Nach einem neuem Anstrich und der Ausstattung mit Requisiten, wie ein Oszilloskop oder ein Bob Dylan-Poster, kann nun die Reise in die Siebziger beginnen.

Der Film soll u.a. Steve Jobs bei drei Produkteinführungen begleiten, die sein Leben prägten. Zum einem wird die Einführung des Macintosh Computer im Jahr 1984 eine große Rolle spielen, als auch der NeXT Computer, welcher Jobs während der vorübergehenden Trennung von Apple 1988 entwickelte. Natürlich darf auch nicht das Produkt fehlen, welches die Musik-Welt revolutionierte und Apple schlussendlich zu einem der erfolgreichsten Unternehmen führte. Der erste iPod.

Jobs Movie 02

Dies ist nicht der erste iPod (Quelle: CNET)

Erfolgreiche Erfolgsstory?

Der Film von Aaron Sorkin ist das zweite Film-Großprojekt, welches sich Steve Jobs Leben widmet. Der vorangegangene Film “Jobs“, in dem Ashton Kutcher, Steve Jobs verkörperte, traf größtenteils nicht den Geschmack der Fans und Kritiker. Sogar Steve Wozniak konnte sich mit der Darstellung nicht anfreunden.

Doch auch bei der aktuellen Verfilmung lief in der Vergangenheit nicht alles nach Plan. So wurde der Film ursprünglich im Jahr 2011 von Sony Pictures produziert, die sich letztes Jahr gegen eine Weiterführung des Projekts entschieden. Nun kümmern sich die Experten von Universal Pictures um die Vollendung der Verfilmung.

Jobs Movie 03

Neu ausgestattet, mit alten Requisiten (Quelle: CNET)

Besetzungskarussel

Auch die Besetzung des Hauptdarstellers scheint noch nicht in Stein gemeißelt zu sein. Der zuerst als Steve Jobs gehandelte “Dark Knight“ Christian Bale, ist laut letzten berichten nicht mehr in dem Projekt involviert. Nun können wir auf eine authentische Darstellung des ehemaligen Apple CEOs von Michael Fassbender hoffen, den viele aus „X-Men: Erste Entscheidung“ oder “Prometheus – Dunkle Zeichen“ bekannt sein dürften.

Wozniak hingegen soll laut den letzten Berichten von dem Schauspieler Seth Rogen vertreten werden, dem erst jüngst in „The Interview“ zu unverhoffter Aufmerksamkeit verholfen wurde. Auch Kate Winslet wird man wohl in dem Film antreffen. Mit welcher Rolle Sie besetzt wurde, ist noch nicht bekannt. Wie CNET vermutet, könnte sie jedoch als Jobs Ehefrau auftreten. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen