Analyst: 1 Million Apple Watch Verkäufe am ersten Verkaufswochenende

| 11:44 Uhr | 0 Kommentare

Der Monat April ist erreicht und so langsam aber sicher ist die Apple Watch am Horizont erkennbar. Ab dem 10. April könnt ihr die Uhr vorbestellen und anprobieren und am 24. April werden erste Kunden die Apple Watch in ihren Händen halten. Apple dürfte bereits mit der Produktion begonnen haben und sich auf verschiedene Analysen stützen, um abschätzen zu können wieviele Geräte der Hersteller zum Verkaufsstart bereit stellen muss. Fraglich ist nur, ob Apple es schafft, überhaupt so viele Apple Watch Modelle zu produzieren, um die Nachfrager am ersten Verkaufswochenende stillen zu können.

Apple Watch 2

Munster: 1 Millionen Apple Watch Verkaufe am Start-Wochenende

Analyst Gene Munster von Piper Jaffray hat den Rechenschieber rausgeholt und analysiert, wievele Stückzahlen Apple am ersten Verkaufswochenende verkaufen wird. Dabei lässt er die Überlegung einfließen, dass knapp 1 Prozent aller iPhone Besitzer zur Apple Watch greifen werden. Munster erwartet, dass Apple 1 Million Apple Watch Modelle am Start-Wochenende an den Mann und die Frau bringen wird. Bleibt abzuwarten, wieviele Kunden Apple zum Start bedienen kann.

Sobald Apple seine Uhr nicht nur über die eigenen Kanäle sondern auch über Partner vertreibt, sollen die Verkaufszahlen beflügelt werden. Im laufenden Jahr wird Apple 8 Millionen Einheiten verkaufen, so der Analyst. Dies soll zu einem Umsatz von 4,4 Milliarden Dollar führen. Im Jahr 2017 sollen die Verkaufszahlen bereits zwischen 40 und 50 Millionen liegen und 10 Prozent des Apple Umsatzes ausmachen. Munster erwartet, dass mittelfristig 8 bis 10 Prozent der iPhone-Besitzer auf die Apple Watch setzen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.