EU-Roaminggebühren werden zum 15. Juni endgültig abgeschafft

| 16:44 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Jahren haben wir immer mal wieder über die Abschaffung der EU-Roaminggebühren berichtet. Der Termin wurde regelmäßig nach hinten geschoben, doch nun gibt es einen endgültigen Termin zu vermelden. Die letzten Details wurden geklärt und so werden die EU-Roaminggebühren zum 15. Juni abgeschafft.

Stichtag 15. Juni 2017: EU-Roaminggebühren werden abgeschafft

Vor vielen Jahren war es noch recht kompliziert und kostspielig, wenn man ins Ausland fuhr und dort sein Smartphone benutzen wollte. Mittlerweile bieten die Deutsche Telekom, Vodafone und o2 zahlreiche Mobilfunktarife an, die EU-Roaming bereits abdecken. Zur Mitte des Jahres werden die EU-Roaminggebühren nun endgültig abgeschafft.

Wie die EU in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, wurden die letzten Details, genauer gesagt die Roaming Großhandelspreise, geklärt. Laut Andrus Ansip (Vice-President for the Digital Single Market) waren die Großhandelspreise das letzte „Puzzleteil“, das noch fehlte.

Was hat das mit den Großhandelspreisem auf sich?  Für die Smarpthone-Nutzung im Ausland werden nach wie vor Gelder fällig, die die jeweiligen Netzbetreiber untereinander zahlen. Hierfür wurden nun Höchstbeträge festgelegt. So darf ein Mobilfunkanbieter maximal 3,2 Cent pro Minute in Rechnung stellen, wenn ein ausländischer Kunde in dessen Netz telefoniert. SMS werden mit jeweils 1 Cent berechnet. Auch beim Datenvolumen hat man sich auf Höchstgrenzen geeinigt. In den kommenden fünf Jahren sinkt der Preis pro GB von 7,70 Euro auf 2,5 Euro (ab dem 01. Januar 2022).

Mr Andrus Ansip, Vice-President for the Digital Single Market, welcomed the agreement: „This was the last piece of the puzzle. As of 15 June, Europeans will be able to travel in the EU without roaming charges. We have also made sure that operators can continue competing to provide the most attractive offers to their home markets. Today we deliver on our promise. I warmly thank the European Parliament rapporteur Miapetra Kumpula-Natri and all the negotiators from the European Parliament as well as the Maltese Presidency of the Council of the EU and all those involved in achieving this milestone. Their efforts made it happen“.

Wir begrüßen die Entscheidung der EU, dass man unter die ewige Geschichte der EU-Roaminggebühren endgültig einen Schlussstrich zieht. Zwar besitzen schon viele Smarpthone-Nutzer einen Tarif mit EU-Roaming, allerdings können ab dem 15. Juni alle Nutzer davon profitieren.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.