Apple plant März-Keynote: rotes iPhone 7, iPad Pro 2, iPhone SE 128GB und mehr

| 16:26 Uhr | 5 Kommentare

Apple Keynote im März? Bereits seit längerem spekulieren wir darüber, dass Apple im März zur ersten Keynote des Jahres einladen wird. Ob diese bereits im neuen Auditorium des Apple Campus 2 stattfinden wird, bleibt abzuwarten. Nun tauchen die ersten konkreteren Gerüchte in dieser Angelegenheit auf und auch zu den möglichen Hardware-Vorstellung gibt es ein paar weitere Informationen. Parallel dazu könnte Apple im März iOS 10.3, macOS 10.12.4, tvOS 10.2 sowie watchOS 3.2 freigeben.

Apple plant März-Keynote

Die Tatsache, dass Apple für März eine Keynote plant, überrascht uns nicht wirklich. In den letzten Wochen gab es immer mal wieder zarte Hinweise darauf und nun melden sich unsere japanischen Kollegen von Macotakara zu Wort und bestätigen die Gerüchte erneut. Zudem nennen die Kollegen verschiedene Hardwareprodukte, die im Rahmen der Keynote vorgestellt werden sollen.

Neue iPads

Sprechen wir zunächst über die iPad-Familie. Gleich vier neue Modelle werden genannt. Neben einem neuen 7,9 Zoll iPad mini, soll es ein neues 9,7 Zoll iPad, ein 10,5 Zoll iPad und ein 12,9 Zoll iPad geben. Wie Apple diese im einzelnen nennen wird, bleibt abzuwarten. Gut denkbar ist, dass diese auf 7,9 Zoll iPad mini 5, 9,7 Zoll iPad Air 3, 10,5 Zoll iPad Pro sowie 12,9 Zoll iPad Pro 2 hören werden. Dies ist jedoch reine Spekulation unsererseits.

So soll das 10,5 Zoll iPad unter anderem über ein Edge-to-Edge Design verfügen, bei dem der Rahmen um das Display deutlich dünner gestaltet wurde. Beim 12,9 Zoll iPad Pro soll eine 12MP und ein verbessertes True Tone Display zum Einsatz kommen und das 7,9 Zoll iPad soll über einen Smart Connector, ein True Tone Display, vier Lautsprecher und eine 12 Kamera verfügen. Bei allen Modellen wird es vermutlich leistungsstärkere Prozessoren sowie die ein oder andere weitere Verbesserung geben.

rotes iPhone 7 – iPhone SE 128GB

Auch bei den iPhones soll es kleinere Neuerungen geben. Dem Bericht zufolge wird Apple für das iPhone SE eine 128GB Option (neben der bisherigen 16GB und 64GB Option) einführen. Für das iPhone 7 und iPhone 7 Plus könnte Apple mit „rot“ eine neue Farbe einführen. Diese Farbe geisterte bereits neulich durch die Gerüchteküche, wurden allerdings mit dem iPhone 7S und iPhone 7S Plus in Verbindung gebracht.

5 Kommentare

  • Mickel J.

    Wow -das sind tolle Nachrichten! Einmal ein Update für die ganze iOS Familie. Wie sieht es mit neuen Macs aus? Auch sollen neue Apple Watch Armbänder kommen. Ich bin gespannt!

    20. Feb 2017 | 17:35 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Ich tippe mal, dass iMacs frühestens zur WWDC im Juni ein Thema sein werden.

      20. Feb 2017 | 19:06 Uhr | Kommentieren
  • Krusty

    Gab es nicht auch Meldungen, dass das iPad mini nicht fortgeführt werden soll?

    20. Feb 2017 | 17:47 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Was ist mit neuen iMacs…?

    20. Feb 2017 | 19:24 Uhr | Kommentieren
  • S1

    neues SE wäre geil. 128gb klingt schon mal super, müsste aber auch der A10 drin sein. sonst bringts mir nüschts

    21. Feb 2017 | 18:06 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen