Wearables: Apple im Q4/2016 auf Platz 3

| 21:34 Uhr | 0 Kommentare

Blickt man auf Smartwatch-Markt, so dominierte Apple diesen im Weihnachtsquartal mit 63 Prozent Marktanteil. Berücksichtigt man nur die Smartwatch-Umsätze, so ist Apples Stellung noch deutlicher. Betrachtet man den Wearables-Markt in seiner Gesamtheit (Smartwatches, Fitnessarmbänder etc.) so belegt Apple mit der Apple Watch Platz 3 im vierten Quartal 2016.

Wearables: Apple im Q4/2016 auf Platz 3

Die Marktbeobachter von IDC haben ihre Zahlen zum Wearables-Markt für das vierte Quartal 2016 vorgelegt. Der Analyse zufolge konnte Apple mit 4,6 Millionen verkaufter Watches einen Marktanteil von 13,6 Prozent für sich verbuchen. Ein Jahr zuvor waren es 4,1 Millionen verkaufte Exemplare. Dies bedeutet eine Steigerung von 13 Prozent.

Auf Platz 1 dieses Rankings liegt Fitbit mit 6,5 Millionen verkaufter Wearables und einem Marktanteil von 19,2 Prozent. Fitbit konnte im Jahresvergleich 22,7 Prozent weniger verkaufen. Berücksichtig man, dass Pebble und Vector Smartwatches bereits in den Fitbit-Zahlen inkludiert sind, ist der Absturz noch größer. Auf Platz 2 liegt Xiaomi mit 5,2 Millionen verkaufter Geräte und einem Marktanteil von 1,52 Prozent.

Die Top 5 vervollständigen Garmin (2,1 Millionen Geräte) und Samsung (1,9 Millionen Einheiten).

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 bestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 (Plus) bestellen