iPhone 8 Konzept mit Curved-OLED-Display und drahtlosem Laden

| 14:59 Uhr | 2 Kommentare

Auch wenn wir in den letzten Wochen schon diverse Leaks zum iPhone 8 zu Gesicht bekommen haben, ist es nach wie vor ein gut behütetes Geheimnis, auf welches finale Design und auf welche Komponenten Apple beim iPhone 8 setzen wird. Nun versucht sich ein weiterer Designer mit einem neuen Konzept am iPhone 8.

Neues iPhone 8 Konzept aufgetaucht

Wir rechnen nicht damit, dass Apple das iPhone 8 so auf den Markt bringt, wie es dieses Konzept vorschlägt. Nichtsdestotrotz möchten wir es euch nicht vorenthalten.

Der Designer setzt zunächst einmal auf drei unterschiedliche Größen und spricht von 4,7 Zoll, 5 Zoll und 5,5 Zoll. Verbaut wird ein gebogenes OLED-Display und keine Buttons sind erkennbar. Die Lautstärkere regelt man hingegen über eine Streichgeste am Display-Rand. Der Touch ID Fingerabdrucksensor ist im Display untergebracht und auf der Rückseite ist eine horizontal angebrachte Dual-Kamera zu sehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch an das drahtlose Laden wurde gedacht. Diese funktioniert jedoch nicht, indem man das iPhone 8 auf eine Ladematte legt. Vielmehr ist eine drahtlose Lademöglichkeit über kurze Distanzen zu erkennen. So kann das iPhone 8 beispielsweise ganz normal und frei im Raum genutzt werden, während es lädt.

Kategorie: iPhone

Tags:

2 Kommentare

  • Rolf

    Geil?Würde ich sofort kaufen ?

    15. Mai 2017 | 19:39 Uhr | Kommentieren
  • Pingo

    Distanzladen und Metallrückseite? Wie dumm ist das denn?

    15. Mai 2017 | 19:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.