macOS High Sierra ist da: Download steht bereit

| 19:00 Uhr | 13 Kommentare

macOS High Sierra ist da. Im Juni dieses Jahres hatte Apple die neue Version seines Mac-Betriebssystems vorgestellt und kurz darauf die Beta-Phase gestartet. Diese geht am heutigen Tag zu Ende und Apple veröffentlicht die finale Version von macOS 10.13 High Sierra.

macOS High Sierra steht als Download bereit

Vor wenigen Augenblicken hat Apple den Schalter umgelegt und die finale Version von macOS High Sierra veröffentlicht. Damit geht eine Beta-Phase zu Ende, die sich über rund 3,5 Monate erstreckt hat. In diesem Jahr hat sich Apple dazu entschieden, bei seinem Mac-Update in erster Linie unter der Haube zu arbeiten und dem Betriebssystem neue Technologien einzuhauchen. Parallel dazu gibt es natürlich auch Verbesserungen, die sich an vielen Ecken und Kanten wiederfinden.

Neues Dateisystem: APFS

Zunächst einmal setzt Apple bei macOS High Sierra auf ein neues Dateisystem namens APFS. Dieses kommt auch bereits auf dem iPhone und iPad zum Einsatz und schafft nun den Sprung auf den Mac. Das neue System bietet eine verbesserte Leistung, Sicherheit sowie  Zuverlässigkeit und biet als Grundlage für zukünftige Speicherinnovationen. Mit einer optimierten Architektur, macht APFS gängige Vorgänge wie das Kopieren von Dateien und Verzeichnissen unmittelbarer, hilft Daten vor Stromausfällen und Systemabstürzen zu schützen und sichert Dateien mit einer nativen Verschlüsselung ab.

Weitere Neuerungen

Zu den weiteren Neuerungen von macOS High Sierra zahlen unter anderem der H.265 Standard zur Videokompression. Im Vergleich zu H.264 sollen die Dateien ca. 40 Prozent kleiner werden. Außerdem werden neuere Macs mit Hilfe einer H.265 Hardware-Dekomprimierung eine hohe Wiedergabeperformance ermöglichen.

Mit macOS High Sierra setzt Apple zudem auf Metal 2 und Virtual Reality. Metal 2 unterstützt maschinelles Lernen, das in der Spracherkennung, der natürlichen Sprachverarbeitung und der Computer Vision genutzt wird. Interessant ist die Unterstützung von externen Grafikkarten. In Kombination von Thunderbolt 3 mit Metal 2 ermöglicht dies Nutzern auf leistungsfähige externe GPUs zuzugreifen.

Metal 2 bietet auch die Möglichkeit mit der neusten Mac-Hardware VR-Inhalte zu erstellen. Apple erhält hierfür bereits Unterstützung von der VR-Industrie. Valve optimiert beispielsweise seine SteamVR-Plattform für macOS und ermöglicht den Anschluss des HTC Vive Headsets, während Unity und Epic ihre VR-Entwicklungswerkzeuge auf macOS portieren.

Darüberhinaus findet ihr Verbesserungen an vielen Ecken und Kanten. Die Fotos App erhält neue Werkzeuge und Bearbeitungsmöglichkeiten, Safari wurde verbessert, die Mail-Suche wurde beschleunigt, Siri reagiert mit einer natürlichen und ausdrucksvolleren Stimme, iCloud File Sharing ermöglicht es Nutzern alle in iCloud Drive gespeicherten Dateien zu teilen und mit anderen Personen zusammenzuarbeiten, Spotlight bietet Flugstatus-Informationen, Notizen fügt einfache Tabellen hinzu, in denen der Nutzer in Zellen schreiben, Bearbeitungen vornehmen sowie Zeilen und Spalten verschieben kann, sowie vieles mehr.

Backup anlegen

Genau wie beim iPhone und iPad gilt auch bei den Macs. Ihr solltet in jedem Fall vor dem Update auf macOS High Sierra ein Backup anlegen, so dass eure Daten gesichert sind, sollte etwas beim Update-Prozess schief laufen.

Systemvoraussetzungen

Für macOS 10.13 High Sierra sind die selben Systemvoraussetzungen notwendig wie für den Vorgänger macOS 10.12 Sierra.

  • MacBook (Ende 2009 oder neuer)
  • iMac (Ende 2009 oder neuer)
  • MacBook Air (2010 oder neuer)
  • MacBook Pro (2010 oder neuer)
  • Mac Pro (2010 oder neuer)
  • Mac mini (2010 oder neuer)

Kategorie: Mac

Tags:

13 Kommentare

  • Brokoli1

    Also bei mir taucht das Update nirgendwo auf…

    25. Sep 2017 | 19:25 Uhr | Kommentieren
  • tori

    Bei mir auch nicht!

    25. Sep 2017 | 19:28 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin C

    Komisch. Bei mir taucht es auch nirgendwo auf (iMac Late 2013)

    Hat Apple das Update wieder zurückgezogen?

    25. Sep 2017 | 19:28 Uhr | Kommentieren
    • Brokoli1

      Würde mich alles nicht mehr wundern…vielleicht haben sie JETZT gemerkt, dass es Probleme mit APFS auf Fusion gibt xD

      25. Sep 2017 | 19:37 Uhr | Kommentieren
    • cs

      nicht unter Updates, sondern unter Highlights hab ich es gefunden.

      25. Sep 2017 | 19:38 Uhr | Kommentieren
  • Pascal

    Gebt „macOS“ in das Suchfeld im AppStore ein, dann findet ihr es. Noch super versteckt. Keine Ahnung, wie die das hier auf Anhieb gefunden haben

    25. Sep 2017 | 19:30 Uhr | Kommentieren
  • tori

    Jeetzt!! Loos gehts

    25. Sep 2017 | 19:31 Uhr | Kommentieren
  • High Sierra
    25. Sep 2017 | 19:31 Uhr | Kommentieren
  • Brokoli1

    ohhh…jetzt hab ich hier noch 7 Tage und 13 Std Download

    25. Sep 2017 | 19:47 Uhr | Kommentieren
  • Mav

    also ich habe im App Store in der Suche macOS High Sierra eingegeben und sofort war es da.

    Dauerte um 19:07 ca 10 Minuten download, nur die Installation dauerte etwas länger ca 35 min.

    25. Sep 2017 | 20:36 Uhr | Kommentieren
  • DANEK

    Und was ist wirklich neu außer neue wallpapers?

    25. Sep 2017 | 21:45 Uhr | Kommentieren
  • mated

    Ich werde mal warten bis ihr es getestet habt 😀 Ist mir zu heikel dieses mal. Zudem nutze ich immer noch Office 2011 auf dem IMac und das scheint ja wohl nicht mehr zu funktionieren unter High Sierra (auch weil Microsoft den Support zum 10.10.2017 einstellt und es wohl gar nicht erst getestet bzw. angepasst hat für High Sierra). Auch andere Programme müßen wohl noch erst angepasst werden bevor sie richtig funktionieren. Update läuft ja nicht weg 😀

    25. Sep 2017 | 22:05 Uhr | Kommentieren
    • Saskia

      So ein Quatsch wir haben die Beta bereits ausführlich getestet und das nun schon seit mehr als 2 Monaten also kannst du es auch installieren dafür gibt es ja eine Beta .

      27. Sep 2017 | 9:36 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 bestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 (Plus) bestellen